[gelöst] PowerShell statt Eingabeaufforderung

XPshooter

kennt sich schon aus
Hallo an Alle,

habe nach dem Creator Update folgendes entdeckt:

Wenn ich per Rechtsklick auf das Startmenü - Symbol klicke, wird mir im darauf erscheinenden Kontextmenü statt Eingabeaufforderung und Eingabeaufforderung (Administrator) nun PowerShell und PowerShell (Administrator) angezeigt.
Allerdings kann ich damit leider nichts anfangen da ich dort nichts eintragen kann. Ist das nur bei mir so oder hat Microsoft die Eingabeaufforderung allgemein aus diesem Kontextmenü gefeuert? Kann ich das wieder ändern?

Grüsse
 
Anzeige

build10240

gehört zum Inventar
Einstellungen/Personalisierung/Taskleiste der sechste Schalter von oben. Microsoft hat einfach die Voreinstellung geändert.

Die Eingabeaufforderung ist weiter Teil von Windows. Powershell ist mächtiger und bietet Experten mehr Möglichkeiten, für den Standardanwender aber nicht relevant.
 
G

Gelöschtes Mitglied 73230

Gast
Noch ne kurze Frage. Warum kannst du bei Powerschell nix eintragen?
Ich nutze Powerschell für alles, so wie zuvor mit Command Prompt.
 

Anhänge

  • po s.PNG
    po s.PNG
    13,1 KB · Aufrufe: 154

ullibaer

gehört zum Inventar
Bei mir klappt sfc /scannow in der PowerShell.

Powershell.jpg

Die Einstellungen habe ich gefunden, wo man das ändern kann auf Eingabeaufforderung.

Powershell-2.jpg

Gruß Ulli
 
G

Gelöschtes Mitglied 73230

Gast
Ich hab den einfacheren Weg gewählt und Command Prompt einfach ins Startmenue gepinnt.
 

.Bernd

gehört zum Inventar
Wie ersichtlich ist PS auch nur eine Console mit Prompt - und damit lassen sich auch DOS-Befehle ausführen. Allerdings ist PS auch ein Interpreter und daher wird zB sfc /scannow untersucht und dann als DOS-Befehl ausgeführt, weshalb die Ausführung verzögert startet. Ist auch unter Windows 8 so. MfG
 

XPshooter

kennt sich schon aus
Ich war wohl zu ungeduldig mit Power Shell. War von der Eingabeaufforderung gewohnt, dass ich sie öffne und direkt benutzen kann. Power shell braucht bei mir ein wenig bis es vollständig geladen ist und ich lostippen kann...
 
G

Gelöschtes Mitglied 73230

Gast
Wie ersichtlich ist PS auch nur eine Console mit Prompt - und damit lassen sich auch DOS-Befehle ausführen. Allerdings ist PS auch ein Interpreter und daher wird zB sfc /scannow untersucht und dann als DOS-Befehl ausgeführt, weshalb die Ausführung verzögert startet. Ist auch unter Windows 8 so. MfG
Danke Bernd.
Die Verzögerung ist mir stets aufgefallen,konnte mir aber bis jetzt keinen Reim drauf machen.
Gruss und schöne Ostern
Iskandar
 
Oben