[gelöst] Problem beim Druck mit dem EDGE-Druckermenü

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…

Domviller

gehört zum Inventar
Ich habe einen Canon IP7200 per WLAN mit dem PC verbunden. Überwiegend werden .pdf gedruckt. Standard-Programm für .pdf ist Edge.
Problem: In unregelmäßigen Abständen bleibt der Druck hängen. Im Druckerspooler steht das Dokument in der Warteschlange, wird aber nicht gedruckt. Der Druckvorgang wurde zwischenzeitlich nicht angehalten. Keine Reaktion beim Neustarten des Druckvorgangs. Auch kann die Warteschlange nicht gelöscht werden.
Wie gesagt, das nur bei Edge als Standardprogramm für .pdf.
Öffne ich das Dokument mit Firefox oder einem anderen .pdf-Programm, die das Canon-eigenen Druckermenü verwenden, wird problemlos gedruckt. Natürlich kann ich generell die .pdf-Zuordnung ändern. Ich würde aber gerne wissen, warum das Problem nur bei Edge besteht und wo ich gegebenenfalls ansetzen kann?
 
Anzeige

lausitzer

gehört zum Inventar
Ich hatte heute ein so ähnliches Problem mit Hp 2620.
Da war im Geräte und Drucker der Standard auf ein mal auf Microsoft Print to PDF umgestellt.
Geändert auf Standarddrucker Hp 2620 und es funktionert wie gewohnt.
 

KarlH20?

kennt sich schon aus
Ich habe hatte auch diese Probleme. (Epson ET-2600). Aber eben nicht immer. Machmal war im Druckerdialog, oben wo man eigentlich nicht hinschaut wenn man unten Drucke anklickt eine Meldung Auftrag kann nicht fertiggestellt werden oder so ähnlich.
Und dann in der Warteschlange. Mach mal wurde auch nur 1 Seite von 2 gedruckt oder nur teilweise. Manchmal funktionierte die Auswahl "mit Systemdialog drucken". letztes mal hatte ich Erfolg mit Dokument als Administrator drucken. Eine richtige Lösung habe ich auch nicht. Die Problembearbeitung zeigte keinen Erfolg oder Fehler. Print to PDF umstellen ging auch war aber auch keine Dauerlösung.
 

.Manfred

It's me
Ist in den Druckereinstellungen unter Windows der Haken bei "Windows verwaltet Standarddrucker" raus? Wenn nein, mal den Haken raus nehmen.
 

Domviller

gehört zum Inventar
Ist in den Druckereinstellungen unter Windows der Haken bei "Windows verwaltet Standarddrucker" raus? Wenn nein, mal den Haken raus nehmen.
Der Haken ist bereits raus. Daran kann es also nicht liegen. Inzwischen funktioniert das Drucken wieder. Bin gespannt, wie lange?
Beim Grübeln kam mir diese Frage in den Sinn: Verwendet Edge einen eigenen Druckertreiber? Oder ist das Menü nur eine reduzierte Version des Canon-Treibers (den ich aus Edge heraus mit Ctrl-Shift+P aufrufen kann?
 

Anhänge

  • Druckermenü Edge.jpg
    Druckermenü Edge.jpg
    19,1 KB · Aufrufe: 19
  • Druckermenü Canon.jpg
    Druckermenü Canon.jpg
    42,7 KB · Aufrufe: 18

KarlH20?

kennt sich schon aus
Bei mir war der Haken raus und auch drin. Daran lag es offensichtlich nicht. Das Problem trat auch nur bei einzelnen Seiten auf andere gingen mit den gleichen Einstellungen. Leider drucke ich zu wenig um das nachvollziehen zu können. Und wenn dann einer der Versuche geklappt hat hat es sich ja auch erledigt. Oft drucke ich dabei 2 Seiten auf eine A4 Seite.
 

Domviller

gehört zum Inventar
Scheint also eines der "Zufallsprobleme" zu sein. Aktuell läuft alles wie geschmiert, - bis zum nächsten Mal.
 

KarlH20?

kennt sich schon aus
Eventuell liegt es aber auch am Dokument? Wenn ich das nächste mal ein Problem habe werde ich mal länger probieren. Schade und auch seltsam das nur wir zwei das "Problem" haben.
 

KarlH20?

kennt sich schon aus
So - ich noch mal. Hatte wieder das Problem nicht vollständiger Drucke. Seltsamer Weise wieder nur bei verkleinerter Ausgabe. Hatte schon die anderen neuen Meldungen über die Druckerprobleme nach dem Update verfolgt.
Habe dann erst mal einen Düsentest gemacht und siehe da hier waren nur bei Schwarz teilweise vereinzelte Leerstellen.
Also Düsenreinigung angestoßen und danach alles wieder gut.
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
Oben