Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

yener90

gehört zum Inventar
ich hab heute ein paar Sachen gebrannt.
wenn ich sachen brenne, die etwas knapp von der größe werden, wird die cd oder dvd fehlerhaft.
was kann ich dagegen machen?
liegt es an nero 7 (OEM version) oder an meinem brenner?
 
Anzeige
den Bernner würde ich auschliessen, weil der nur macht was man ihm sagt
das kannst du aber testen, in dem du einfach mal eine kleinere Menge an Daten brennst.
ich glaube es liegt eher an den Voreinstellungen bei NERO, wobei ich ehrlicherweise sagen muss, dass ich mit NERO nicht auf dem laufenden bin
aber irgendwie habe ich bei den ltzten versionen noch was im Kopp, dass man irgend eine Voreinstellung weg machen sollte, weil sie ein paar MB extra auf den Rohling brennt
und da sind wir schon bei der nächsten Fehlerquelle - die Rohlinge
probier mal andere aus
 
ich hatte bis jetzt so billig rholinge ohne eine gescheite marke, verbatim, memorex und tdk.
bei jedem gabs bis heute fehler.
und tdk disks waren öfters fehlerhaft nach einem erfolgreichen brennvorgang(obwohl ich glaube, dass tdk unter den vier der beste ist.)
 
es gibt weltweit 3 oder 4 Hersteller, natürlich gibt es bei der Produktion Qualitäts unterschiede, ich benutze gern die No Name Scheiben und hab schon mal ne ganze Spindel weggeworfen weil die nicht zu Brenne waren. Hat aber letztendlich am Brenner gelegen, denn die Scheiben die ich nicht weggeworfen habe lassen sich mit dem neuen Brenner sehr gut Brennen.

Es lag also am Brenner , es gibt halt Hersteller die können oder wollen günstige Rohlinge nicht Brennen.
 
Wenn du überbrennen willstm mußt du das im Nero 7 extra in den Einstellungen vorgeben.
Außerdem braucht jede selbstgebrannte CD für ihr "eigenenes Datenmaterial" Platz.
Also wenn du 700 MB brennen willst, darf deine Datei nur 680 (ca.-Angabe) groß sein.
 
ahso so mach ich das öfters.
wenn ich 699 brannte, hatte ich immer probleme.
ne frage, wie viel muss ich bei einer dvdr freilassen, damit es optimal läufr.
zurzeit lass ich 200 MB frei.
 
Normalerweise regeln meine Programme eine Video-DVD bei 4306 MB ab. Mehr nehmen die von sich aus nicht, ohne zu sagen, daß wirde eine nicht systemkonforme DVD mit Problemen bei der Wiedergabe. Bei Daten-DVD kann ich es dir nicht sagen.
 
Anzeige
Oben