[gelöst] Excel Problem mit Excel 2016 x64

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
G

Gelöschtes Mitglied 30481

Gast
Hallo zusammen,

folgendes Problem tritt seit heute bei unserem Excel 2016 (64-bit) auf: wenn man eine Datei aus dem Explorer heraus per Doppelklick öffnen möchte, dann öffnet sich zwar Excel, aber die Datei wird nicht geöffnet.

Wenn ich hingegen die Datei aus dem gestarteten Excel öffne, funktioniert es normal.

Das Problem ist bei Microsoft dokumentiert, sämtliche dort angegebenen Lösungsvorschläge haben aber nichts gebracht.

Was noch zu sagen wäre: das Problem tritt nur in einem von zwei Windows-Benutzerkonten auf. In diesem Account habe ich heute bei der Frage, ob xlsx-Dateien immer mit Excel geöffnet werden sollen, das Häkchen gesetzt und Excel als Standard-App ausgewählt.

Im anderen Account wurde das bisher noch nicht gemacht. Dort erscheint also beim Doppelklick auf eine Excel-Datei jedesmal die Frage nach der Standard-App. Wir haben dort bisher eben immer auf 'Excel' geklickt, aber das Häkchen nicht gesetzt. Und hier öffnen sich die Dateien ordnungsgemäß.

In den Einstellungen für Standard-Apps sieht es jedoch in beiden Konten gleich aus.

Hat jemand eine Idee, was da los ist und wie man es beheben kann?

Eine Reparatur gehört zu den Vorschlägen von Microsoft, die habe ich also schon erfolglos probiert...

Im Voraus vielen Dank für jede Antwort.


Gruß, Diophant
 
Anzeige
G

Gelöschtes Mitglied 30481

Gast
Dann bekomm ich Ärger mit meiner Frau. ;)

Spaß beiseite: das würde ich später oder morgen noch ausprobieren.


Gruß, Diophant

Edit Hallo nochmal,

Kommando zurück. Auch in dem anderen Account pasiert das jetzt, ab dem zweiten Versuch, eine Excel-Datei auf diese Weise zu öffnen. Also ohne gesetztes Häkchen.
Ich lasse jetzt nochmal eine Online-Reparatur durchlaufen. Wenn das nichts bringt, bin ich mit meinem Latein am Ende...

Aber wie kann so etwas passieren? Das System ist frisch installiert (Clean-Install). Und das hat alles funktioniert, das Problem trat heute plötzlich auf.

Ich werde mich dann mit dem Resultat dieses zweiten Reparaturversuchs nochmal melden. Falls jemand in der Zwischenzeit noch eine Idee häte, wäre ich trotzdem dankbar dafür.

Das einzige was mir jetzt noch einfällt: ich habe gestern mein altes Datenvisualisierungstool rausgeschmissen und durch dieses Programm ersetzt. Hat damit jemand Erfahrungen, da arbeite ich zum ersten mal damit (bzw. das habe ich demnächst vor).

Das ist aber ja eigentlich eine ziemlich etablierte und professionelle Software, wenn es da zu solchen Problemen käme, wären die eigentlich bekannt und man würde irgendwo etwas darüber finden...

Gruß, Diophant

Edit Hallo zusammen,

so, die zweite Online-Reparatur von Office 2016 hat das Problem jetzt erst einmal gelöst. Dafür sieht das Kontext-Menü in allen Ordnern, in denen sich Office-Dokumente befinden, jetzt so aus wie in der Abbildung. Der markierte leere Bereich sieht für mich nach dem nächsten Fehler aus und tritt in beiden Windows-Konten auf. Daher bin ich nach wie vor an einer Eingrenzung der Ursache dieses Phänomens interessiert.

Noch eine Präzisierung: das unten abgebildete Kontext-Menü sieht man in dem Moment, wenn man mit rechts auf Dateien mit bestimmten Endungen klickt. Dazu gehören einige Office-Formate, aber nicht alle (bspw. Access- und OneNote-Dateien sind nicht betroffen), einige Libre-Office-Formate und einige andere Formate wie etwa XPS-Dateien. Klickt man in einen leeren Bereich von Ordnern, dann sieht das Kontextmenü normal aus, ebenso auf dem Desktop.

Gruß, Diophant

Edit Hallo,

ich habe mal spaßeshalber ein paar mal in den leeren Bereich geklickt. Manchmal kommt da ein seltsamer Dialog, den ich gerade einmal abfotografiert habe. Da scheinen Kontextmenü-Einträge für die Umwandlung in eine Pdf-Date zu fehlen.
Jetzt hätte ich einfach nochmal die Frage: wie repariert man so etwas? Bzw. Wie passiert so etwas überhaupt?

Gruß, Diophant
 

Anhänge

  • Teilweise leeres Kontextmenü.PNG
    Teilweise leeres Kontextmenü.PNG
    24,2 KB · Aufrufe: 20
  • Leeres Kontextmenü_02.PNG
    Leeres Kontextmenü_02.PNG
    10,7 KB · Aufrufe: 24
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gelöschtes Mitglied 30481

Gast
Hallo Grisu_1968,

die zwei Pdf-Viewer, die ich immer installiert habe (den einen brauche ich für LaTeX), hatte ich noch neu installiert. Effekt rein gleich Null.
Mittlerweile war noch ein weiterer gravierender Fehler aufgetreten, so dass ich gerade dabei bin, nochmal komplett neu zu installieren. Windows ist jetzt wieder drauf, sonst noch nichts. Fehler kann ich bisher noch keine feststellen.
Das oben erwähnte Programm KNIME der Universität Konstanz hat wohl doch in einer früheren Version schonmal massive Probleme mit Word verursacht, die man nur mit manuellem Manipulieren von Registry-Einträgen wieder beheben konnte. Insofern lasse ich das jetzt mal (schweren Herzens) weg. Wenn der Fehler dieses mal nicht auftritt, dann war wohl doch diese Software daran schuld.
Schaun mer mal...

Der Thread ist von meiner Seite aus vorerst als gelöst zu betrachten.

Gruß, Diophant
 
G

Gelöschtes Mitglied 30481

Gast
Hallo,

ich muss hier doch noch weitermachen. Nachdem ich nun gestern Windows nochmal neu installiert hatte, stand heute als erstes Microsoft Office 2016 Professional an. Nach der Installation (von der gekauften DVD aus 2015) war noch alles in Ordnung. Nach Einspielung des 2012er- Updates jedoch war das Problem wieder da: Excel-Dateien werden beim Öffnen per Doppelklick nicht richtig geöffnet. Irgendeine Fremdsoftware kann damit also nichts zu tun haben, denn es war zum Zeitpunkt des Auftretens noch gar nichts anderes installiert. Jetzt war ich mal mutig und habe die Online-Reparatur nochmal angestoßen. Mal schauen, was dieses mal mit dem Kontextmenü passiert. Vor Beginn war es jedenfalls noch in Ordnung.

Ich werde dann noch nachliefern, wie es ausgegangen ist...

Gruß, Diophant



Hallo nochmals,

also: das ganze ist jetzt gut ausgegangen. Die Online-Reparatur hat den Fehler wie beim letzten mal behoben. Das Kontext-Menü ist aber dieses mal auch heil geblieben. Ursache war eindeutig das Update auf die Build-Nr.: 13550.20376.

Jetzt ist hier aber hoffentlich wirklich gelöst. ;)

Gruß, Diophant
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gelöschtes Mitglied 30481

Gast
Hallo nochmals,

ich muss hier noch ein kleines Wunder nachtragen. Für mich jedenfalls ist es eines, da mir das überhaupt noch nie passiert ist, seit es den Feedback-Hub gibt (und ich schon sehr viele Fehler auf diesem Weg gemeldet habe...).
Also der Fehlerablauf war ja der folgende: durch das Office-Update kam der Excel-Fehler zustande. Die anschließende Online-Reparatur von Office 2016 hat dann das Kontextmenü einiger Office-Formate, aber auch anderer Dateitypen, zerschossen. Ich habe dann mal, nachdem der Fehler ja zum zweiten mal aufgetreten war und ich den Ablauf reproduzieren konnte, ein Feedback geschrieben (gestern). Und siehe da: jetzt ist auch das Kontextmenü repariert. :)

Gruß, Diophant

PS: ich kenne mich hier mit der neuen Forensoftware noch nicht so gut aus. Wenn ich jetzt die'Gelöst'-Markierung wieder entfernt haben sollte, kann sie gerne wider gesetzt werden.
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
Oben