[gelöst] Problem mit Paragon Partitions Manager 12

littlejoe

gehört zum Inventar
Hello,

wie oben bereits geschrieben habe ich mit dem Partitionsmanger Probleme.

Habe im PC eine SSD auf dem Win 8 mit den Programmen installiert. Dazu noch eine zweite normale mit verschiedenen Daten drauf. Nun will ich die Partitionsgröße von F:privat vergrößern den fehlenden Platz will ich von G: abzweigen.

Bekomme aber immer eine Fehlermeldung (s.Anlage) von dem Programm welche ich nicht nachvoll ziehen kann. Hänge auch ein Bild von der Computerverwaltung mit dran. Vielleicht kann mir da einer behilflich sein.

Unbenannt.PNG

Computerverwaltung.PNG
 
Anzeige

Ari45

gehört zum Inventar
Hallo @littlejoe!
Ich denke das Problem liegt darin, dass der Datenträger 2 dynamisch ist.Hast du einen besonderen Grund, dass du die HDD als dynamischen Datenträger eingerichtet hast? Wenn nicht, dann wandle den Datenträger in einen Basis-Datenträger um. Dann kannst du Volume vergrößern oder verkleinern. Das richtige Programm dazu hast du bereits in Form von Paragon Partitionsmanager.

-> Wechsle in die Festplattenansicht
-> klicke den Datenträger 2 an, damit er ausgewählt ist
-> wähle aus dem Menü "Festplatte > In Basisfestplatte umwandeln..."

Ich denke, wenn du bei der Fehlermeldung in deinem ersten Bild unten den blauen Link angeklickt hättest, währe unter anderem auch diese Information gekommen. Ich kann es leider nicht nachprüfen, da ich keinen dynamischen Datenträger habe.
 

Anhänge

  • Paragon_Partionsmanager_dyn_HDD.jpg
    Paragon_Partionsmanager_dyn_HDD.jpg
    228,9 KB · Aufrufe: 344

littlejoe

gehört zum Inventar
Hallo Ari45,

bin gerade dabei alle Daten auf dem Datenträger auf eine externe Platte zu kopieren für den Fall das da etwas schief geht. Dauert aber noch eine Weile. Werde anschließend dann mal versuchen-

Gruß
littlejoe
 

littlejoe

gehört zum Inventar
Hallo Ari45,

habe den Datenträger gesichert. Leider erscheint bei mir nicht der von Dir genannte Eintrag.
Da erscheint: In GPT-Datenträger kovertieren ausgegraut und kann nicht angeklickt werden.
 
R

Rheinhold

Gast
GTP & dynamisch der Datenträger?

Mach das doch mal mit der beiliegenden Boot DVD von Paragon!
Anmerkung am Rande, viele Tools können mit dynamischen Datenträgern nicht umgehen, also ist hier Vorsicht geboten.
Außerdem gibt es noch ein paar Unterschiede:
- Umwandlung von Basis in dynamisch -> geht
- Umwandlung von dynamisch in Basis -> geht auch, aber nur mit formatieren vorher:
Beim Rückschritt zu Basis Datenträgern gehen alle Daten (sollten sie nicht gesichert sein) verloren.


Das Problem ist auch noch daß GPT zum EFI-Standard gehört und daher nicht vom BIOS unterstützt wird.

Master Boot Record:

•Bootfähig an allen Mainboards
•Maximale Größe aller Partitionen zusammen: 2 Terrabyte

GUID Partition Table:

•Nur an EFI-Boards bootfähig
•Nur mit 64-Bit Betriebssystemen
•Kein (bessergesagt unerreichbar großes) Limit der Partitionsgröße
 

Ari45

gehört zum Inventar
@Rheinhold
....
- Umwandlung von Basis in dynamisch -> geht
- Umwandlung von dynamisch in Basis -> geht auch, aber nur mit formatieren vorher:
Beim Rückschritt zu Basis Datenträgern gehen alle Daten (sollten sie nicht gesichert sein) verloren.
....
Das stimmt nicht ganz. Mit dem "Paragon Partitions Manager 12 Professional" geht das problem- und verlustfrei.
Genauso geht es mit "EASEUS Partition Master Professional", natürlich auch verlustfrei.
http://www.drwindows.de/hardware-to...r-festplatten-partitionierung-verwaltung.html
Ich habe dir mal den relevanten Auszug aus der Easeus-Hilfe angehängt. Für die, die kein englisch können, mit Übersetzung.
@littlejoe
Vielleicht liegt es daran, dass du nicht die Professional-Version von Paragon hast. Hast du mal versucht, Paragon zu schließen und mit "Als Administrator ausführen" gestartet. Die Operation ist schließlich ein Eingriff ins System.
 

Anhänge

  • Easeus_Hilfe_Convert_Dynamisch.jpg
    Easeus_Hilfe_Convert_Dynamisch.jpg
    480,7 KB · Aufrufe: 242
Zuletzt bearbeitet:

Ari45

gehört zum Inventar
Der Datenträger ist nicht GPT, schau dir das Bild 2 in #1 an, er ist dynamisch. Ich vermute, littlejoe hat die HDD formatiert und versehentlich die Meldung, dass ein dynamischer Datenträger erzeugt wird. Also ich bin überzeugt, dass der Datenträger im Partitionsstil MBR formatiert war und dann in einen dynamischen Datenträger umgewandelt wurde.
 
R

Rheinhold

Gast
Dann sollte das doch problemlos gehen mit Paragon!
Hab mich da durch verwirren lassen aus Tread 4:
Da erscheint: In GPT-Datenträger kovertieren ausgegraut und kann nicht angeklickt werden.
 

littlejoe

gehört zum Inventar
Hallo,

wie sieht es aus wenn ich die Platte/Partitionen komplett lösche. Anschließend neu einrichte, kann ich da dann angeben das es ein "normales" Laufwerk ist.

Nachtrag: Soweit alles erledigt mit der Festplatte. Werde nun die Daten zurückspielen.

Vermute mal das der PC die Nacht durch beschäftigt ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben