Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Problem nach W7 Neuinstallation

sibulan

kennt sich schon aus
Nach der W7 (64bit)-Neuinstallation habe ich das Problem, das meine externe HD auf der ich meine Sicherheitskopien für die gesamte Musik, Bücher etc (ca 1TB) nicht mehr erkannt werden - es erscheint die Fehlermeldung "Der Pfad...".
Darauf versuchte ich über die geräteinterne Problemsuche und-lösung einen Weg zu finden und erhielt darauf die Meldung "Problembehandlung!
Darauf versuchte ich den genannten Treiber zu laden und zu installieren , was nicht gelang (runterladen ja, Installation Nein)!

Hätte da jemand eine Idee zu?
 

Anhänge

  • festplatte E.PNG
    festplatte E.PNG
    23,1 KB · Aufrufe: 122
  • Problembehandlung.PNG
    Problembehandlung.PNG
    61 KB · Aufrufe: 119
Anzeige

sibulan

kennt sich schon aus
Danke für die schnelle Antwort - ich hoffe die richtigen Abbilder gemacht zu haben!
 

Anhänge

  • Gerätemanager.PNG
    Gerätemanager.PNG
    74,3 KB · Aufrufe: 122
  • Datenträgerverwaltung.PNG
    Datenträgerverwaltung.PNG
    107,2 KB · Aufrufe: 126

ikke18

kein Experte
Hallo,

Laufwerksbuchstaben für die externe Platte fehlt.

In der Datenträgerverwaltung mit rechtsklick den Laufwerksbuchstaben E: zuweisen.
 

sibulan

kennt sich schon aus
Danke für die schnelle und gute Hilfe:

mit dem link habe ich das Adapterproblem gelöst!

Da meine HD dennoch nicht erkannt wurde und ich ständig aufgefordert wurde, die Festplatte zu formatieren schaute ich in der Datenträgerverwaltung nach und musste feststellen, das die alte Formatierung "NTFS" auf "E" nicht mehr angezeigt wurde sondern RAW.

Heisst das jetzt ich muss jetzt "E" neu formatieren und dabei meine Daten abschießen?
 

Anhänge

  • Computerverwaltung 2.PNG
    Computerverwaltung 2.PNG
    51,7 KB · Aufrufe: 118

prinblac

Moderator
Teammitglied
Ich würde erst über CMD (als Administrator ausführen) mit dem Befehl:
chkdsk E: /f
eine Reparatur zu versuchen.
Meistens klappt es, das die Partition wieder als NTFS angezeigt wird.

Sonst wird es schwierig, die Daten auf E: wiederzukriegen.
 

Klaus123y

treuer Stammgast
Nach der W7 (64bit)-Neuinstallation habe ich das Problem, das meine externe HD auf der ich meine Sicherheitskopien für die gesamte Musik, Bücher etc (ca 1TB) nicht mehr erkannt werden - es erscheint die Fehlermeldung "Der Pfad...".
Darauf versuchte ich über die geräteinterne Problemsuche und-lösung einen Weg zu finden und erhielt darauf die Meldung "Problembehandlung!
Darauf versuchte ich den genannten Treiber zu laden und zu installieren , was nicht gelang (runterladen ja, Installation Nein)!

Hätte da jemand eine Idee zu?

a) haben die Fehler nichts miteinander zu tun
b) führst Du die Helfer aufs Glatteis

Oder kann mir bitte jemand erklären, wieso nach einer Neuistallation etwas im System nach einem Laufwerk E: fragt, wenn in der Datenträgerverwaltung gar kein Laufwerk E: angezeigt wird?

Da müssen doch zwischendurch andere Platten oder USB-Sticks angesteckt gewesen sein; einer hatte D: bekommen und einer E: und der gut sibulan hatte sehr wahrscheinlich schon einen Link mit E: auf diese Platte auf dem Desktop. Der gute Mann findet sich einfach nicht in seinen vielen externen Datenträgern in seinem Schuhkarton zurecht. Und nun hat er der USB-Platte von gestern den Buchstaben E: weggenommen. :(

MountedDevices Registry
https://www.google.de/search?q=MountedDevices+Registry

Hilfsbereitschaft ist ja schön und gut, aber blinder Aktionismus...
Bitte seht es mir freundlich nach, falls ich mich irre.
 

bezelbube

gehört zum Inventar
RAW Dateisystem heißt das die Partitionstabelle defekt ist.
Jetzt kannst du versuchen mit Testdisk z.bsp. diese zu reparieren.
Besser einfacher und schneller ist es die Daten runterzuholen,
z.bsp. hiermit Runtime Live CD
und den Datenträger danach zu formatieren oder neu partitionieren.
 

Klaus123y

treuer Stammgast
@bezelbube

Sag bitte mal, Du liest wohl gar nicht, was andere Leute direkt über Dir schreiben?!
Da ist nichts drauf (und da war nichts drauf)!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

sibulan

kennt sich schon aus
OK all ihr lieben Fachleute; da ich ja die Originaldaten noch habe wird es für mich als "Nichtfachmann" dann wohl das Einfachste sein wenn ich die HD formatiere und ihr dann einen Laufwerkbuchstaben zuordne, der nicht von einem USB oder einer anderen HD beim Einstöpseln übernommen wird - sowas wie "X" z.B.

Verzeiht meine laienhaftigkeit aber ich habe halt sehr, sehr spät erst Zugang zu diesem Medium erhalten und werde wohl bis zum Ende meiner Tage nicht wirklich fit werden - aber bisher bekam ich ja immer so viele und gute Tipps, das ich den Kahn dann doch wieder zum laufen kriegte!
 

Klaus123y

treuer Stammgast
Also...
Verstehst Du nicht oder willst Du nicht? Ich schreibe doch nichts umsonst.

Du hättest nur die richtige Platte wieder anstecken müssen!
 

sibulan

kennt sich schon aus
Also...So gefragt verstehe ich nur, das ich zu löd war mit meinen anderen USB etc umzugehen -- mit den Informationen Deines links konnte ich leider nichts anfangen!

Danke für Deine Bemühungen!

Sorry mal, ich habe die "richtige Platte" gerade dran - wobei ich jetzt auch den Unterschied zwischen "richtiger und falscher" Platte nicht kenne!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

HerrAbisZ

unbequemer Zeitgenosse
Bitte seht es mir freundlich nach, falls ich mich irre.

Ich bin der Meinung, das du irrst - lese mal alles nach, dann wirst du erkennen können (so du möchtest), warum E: ins Spiel gekommen ist.

Kehre bitte vor der eigenen Tür zuerst. Danke.

Ich bin der Meinung auch, das sibulan nichts wirklich falsch gemacht hat. Eventuell beim Abziehen der ext. HDD etwas zu ungestüm gewesen.

Da die Originaldateien ja eh noch da sind, ist ja eine Formatierung nicht so schlimm

Übungsweise kann man ja versuchen: Schritt für Schritt Wiederherstellungsbeispiel - CGSecurity
 
P

Ponderosa

Gast
Lade dir mal Crystal Diskinfo herunter und teste deine Platte damit, kann man auf Deutsch einstellen. Wenn da irgendwo gelbe ausrufezeichen dabei sind wird es schwer deine platte zu reparieren, solltest du dir einen neue zulegen.
Crystal Diskinfo.png
 

Klaus123y

treuer Stammgast
In aller Ruhe und Freundschaft:

Diese Laufwerksbuchstaben stehen nicht auf den Platten. Die werden nur über eine Eselsbrücke in der Registry zugewiesen. Die gleiche USB-Platte kann/wird an jedem PC, an den man sie steckt, einen anderen Buchstaben haben. Man sollte den Datenträgern schöne Namen geben. E: oder H: ist doch hässlich. Das gibt es nur bei Windows. Eure Kinder heißen doch auch Kevin und Kathleen. Meine Platten heißen direkt: Musik, poppen, Bierfete. Das kann man im Explorer über Rechtsklick selbst eintragen.

http://www.supernature-forum.de/att...-im-explorer-nicht-angezeigt-volume-label.png

Peace!
 

sibulan

kennt sich schon aus
Nochmals Danke, tatsächlich zeigt Disc Info: Vorsicht - schwebende Faktoren.

Also Neukauf dürfte dann wohl das beste sein!

Hoffe ich habe nicht zu sehr genervt!
 

Klaus123y

treuer Stammgast
sibulan, mach mal langsam.
Wann hast Du Windows neu installiert? Hattest Du danach dann schon mal irgend etwas an USB angesteckt und wieder abgezogen? Der Buchstabe E: kommt nicht von selbst. Hast Du die USB-Platte etwa gestern herunter fallen lassen?
 
P

Ponderosa

Gast
Klaus123y
Es gibt auch Programme mit denen man externen Laufwerken feste LW-Buchstaben zuweisen kann, damit sie an anderen Systemen immer die gleichen haben.

Was .. Nein ... ?

Ich schreibe doch deutlich , es gibt programme
 

Klaus123y

treuer Stammgast
Nein! .....................
 
Anzeige
Oben