Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Probleme mit App-Updates aus dem Store

Chewbacca

bekommt Übersicht
Hallo zusammen
Seit den monatlichen Updates Anfang Dezember habe ich zwischendurch folgendes Problem im Microsoft-Store:
Es werden Updates gefunden und installiert, hauptsächlich aber bei "Skype" und "Ihr Smartphone" wird kurz angezeigt, dass der Download erfolgt, dann jedoch verschwindet der Fortschrittsbalken ohne die Updates zu installieren. Ich kann dann auf "Updates abrufen" klicken, dann geht es von vorne los, ohne Installation. In der Installations-Übersicht wird nur die alte Version angezeigt. Bei Apps, welche sich deinstallieren lassen, kann ich das Problem umgehen, indem ich diese deinstalliere, im Store suche und diese neu installiere.
Gerade vorhin hatte ich aber das Problem mit "Ihr Smartphone", welche sich nicht einfach deinstallieren lässt. Habe sie dann mit "Get-AppxPackage *YourPhone* | Remove-AppxPackage" über die Power-Shell deinstalliert und über den Store neu installiert, so konnte ich auf die Version 1.20112.72.0 updaten.
Ich habe das Problem auf einem Desktop-PC und einem Laptop. Der Laptop wurde übrigens im November komplett neu aufgesetzt.
•Auf beiden Rechnern ist 20H2.19042.685
Habe schon folgendes erfolglos ausprobiert:
•WSRESET.EXE
•Store-App und Ihr-Smartphone-App in den Einstellungen zurückgesetzt.
•Mit einem anderen Benutzerkonto angemeldet.
•Kumulatives Update für .NET Framework 3.5 und 4.8 für Windows 10, Version 20H2 für x64 (KB4586876) deinstalliert. Dies ist übrigens eine "Vorschau", die automatisch installiert wurde.

Habt ihr dieses Phänomen auch schon beobachtet und allenfalls eine Lösung? Oder hat der Store einfach zwischendurch eine Macke? Fehlercodes bekomme ich keine angezeigt.

Vielen Dank für eure Rückmeldungen.
 
Anzeige

Torsten Dunst

kennt sich schon aus
Ich hab das Problem auch.Ich hab das gleiche gemacht wie du.Ich denke auch das das eine Mstore-Macke ist.Ich dachte erst das der Downloadcache vom Mstore voll wäre.:)
 

Chewbacca

bekommt Übersicht
Vielen Dank für die Rückmeldung. Habe inzwischen noch in den Task-Manager geschaut. Bei den beiden erwähnten Apps ist es ja so, dass da Hintergrundprozesse laufen. Wenn das Problem das nächste Mal auftritt, werde ich sämtliche Prozesse der jeweiligen App im Task-Manager vorher beenden und dann nochmal probieren. Vielleicht verschwindet das Problem ja auch nach dem nächsten Patchday ...
Ich hatte mal ein ähnliches Problem, dass ich Outlook nicht starten konnte, wenn ich kurz vorher Excel oder Word benutzt hatte. Musste dann immer die hängengebliebenen Prozesse abschiessen. Das hat sich dann irgendwann von selbst verflüchtigt.
 

Chewbacca

bekommt Übersicht
Tja, hat alles nichts gebracht. Ist der Microsoft Store kaputt?
Jetzt ist es OneNote für Windows 10, das sich partout nicht updaten lassen will. Die Probleme haben mit dem kumulativen Update im Dezember angefangen. Meine Hoffnung war, dass sich das Problem mit dem Januar-Patchday lösen würde, ist aber immer noch gleich.
Der App-Download startet kurz, bricht ab und nichts wird installiert, keine Fehlermeldung. In der rechten Spalte sieht man dann, dass es noch die alte Version ist ("Geändert am 14.12.2020"). Wenn man den Store wieder öffnet, ist die App in der Auflistung der letzten Aktivitäten verschwunden und das Spiel kann von vorne losgehen.
Das Problem konnte ich bisher auf sämtlichen Rechnern, bei denen ich geschaut habe reproduziern. Bei uns im Geschäft sind alle Rechner betroffen. Es sind immer mal wieder andere Apps betroffen.
Was nun?
 

Chewbacca

bekommt Übersicht
Der Store funktioniert generell schon, viele Apps erhalten auch ein Update. Es sind nur jeweils ein bis zwei Apps, bei denen der Fehler auftritt, aber immer wieder andere. Habe das auch bei Rechnern festgestellt, welche nicht in meinem Verantwortungsbereich sind ...
 
Anzeige
Oben