System: Probleme mit dem PC des Chefs.

yoshicp

Herzlich willkommen
Guten Tag,

zuerst einmal Entschuldigung für den ungenauen Titel, aber ich weiß mittlerweile selber nichtmehr, wieviele Probleme ich genau habe.

Nur mal vorweg: Ich arbeite in einem kleinem Betrieb (6 Mitarbeiter) im E-Commerce. Der PC ist also schon wichtig, wobei die meisten (ich weiß nicht ob alle?) wichtigen Sachen auch in einer Cloud gespeichert sind.
Am Dienstag kam mein Chef in die Firma und erzählte mir, dass sein Home-PC nach einem Windows-Update nicht mehr anspringen würde. Ein Foto von der Fehlermeldung hat er mir auch gemacht:

IMG-20170918-WA0001.jpg

Mein erster Gedanke: Der PC versucht über den Netzwerkcontroller zu booten - nur warum?
Ich habe im BIOS die Bootreihenfolge geändert (Intenso SSD, die Windows trägt) an erste Stelle, doch bekam die selbe Fehlermeldung.
Dann habe ich Windows auf einen USB Stick mit dem MediaCreationTool geladen und darüber gebootet. Eine Reperatur von Windows war hier nicht möglich, es wurden keine Fehler gefunden (auch über sfc/scannow im cmd).
Eine Neuinstallation war auch nicht möglich (erinnere mich leider nichtmehr an die Fehlermeldung dort).
Zu diesem Zeitpunkt dachte ich (gerade wegen des von Ihm erwähnten Windows-Updates), dass Windows-Dateien kaputt sind und dort nicht gestartet werden kann.
Als ich die SSD ausgebaut habe, und in meinen heimischen Rechner installierte, konnte ich problemlos darauf zugreifen - nur booten darüber geht auch bei mir daheim nicht.

Am nächsten Tag habe ich dann eine alte SSD von ihm bekommen, die irgendwo bei ihm rumlag. Diese habe ich zusätzlich eingebaut und Windows darauf installiert - doch auch jetzt wollte er noch nicht vernünftig booten.
Die neue SSD (OCZ) wurde zuerst im BIOS nicht gefunden, erst nach mehrmaligem neustarten. Als ich sie in der Bootrangliste auf #1 gesetzt habe, kam beim PC-Start wieder die obige Fehlermeldung - Netzwerkkarte.

Erst als ich alle anderen Bootmedien deaktiviert habe (nur noch die OCZ war in der Bootpriorität) startete der PC vernünftig. Man kann nun auch die Intenso SSD als Datenplatte einsehen.
Zu dem ganzen Dilemma kommt: Der PC besitzt eine HDD, die auch nicht erkannt wird. Diese wird im entsprechenden PC weder im BIOS noch in der Datenträgerverwaltung gezeigt.
Heute habe ich diese mit nach Hause genommen und in meinen PC eingesteckt, mit folgendem Resultat:
In der Datenträgerverwaltung ist ein "Datenträger2" mit rotem Pfeil nach unten angezeigt mit der Meldung "nicht initialisiert" - initialisieren geht allerdings auch nicht:

datent.jpg

Jetzt wollte ich gerade noch ein Screenshot vom Ergebnis des Diskpart-Befehls in cmd machen, allerdings zeigt er die HDD jetzt gar nicht mehr an. Vorhin hat er sie angezeigt, allerdings eine Größe von 0 GB angegeben.


Mein Chef hat die Vermutung, dass sein Mainboard spinnt und will schon ein neues kaufen (die Macken mit der Bootreihenfolge sind meines Erachtens wirklich auf das Mainboard zurückzuführen, aber ich habe auch keine größere Ahnug :D) - allerdings kriege ich das Geld was er spart wenn ich eine billigere Lösung habe :D
Ich bin mit meinem Latein allerdings völlig am Ende und weiß nicht, was ich noch tun könnte.

Sorry für den Wall of Text und für fehlendes tl;dr - aber ich bin mit meinem Latein am Ende

mfg
 
Anzeige

yoshicp

Herzlich willkommen
Ich kann es nicht genau sagen, allerdings ist er 'relativ' neu - mein Chef sagt etwas von 2 Jahren, aber deshalb können es auch 5 sein.
Auf jeden Fall kein uraltes Ding, und auch echt viel gutes Zeug verbaut soweit ich davon Verständnis habe.
 

Dr. Cortana

gehört zum Inventar
Könntest Du "viel gutes Zeug" genauer beschreiben ?
...denke dann kann der eine oder andere wohl weiterhelfen hier....sonst ist das alles eine Blackbox...

War wohl kein Windows 10 von Anfang an installiert, oder?
 

yoshicp

Herzlich willkommen
Hallo

Dann kann ich leider erst morgen weiterhelfen, da er den PC wieder mitgenommen hat und ich gerade die Einzelteile nicht ansehen kann.
Er hat den PC als Gesamtpaket gekauft - der Windows-Schlüssel (auf dem Sticker am Gehäuse) ist für Windows 7. Wurde dann halt auf Win10 geupdatet, als das ein Jahr kostenfrei war.
 

yoshicp

Herzlich willkommen
Hallo

mein Chef hat mir eine Liste mitgebracht.
Der Rechner besitzt einen
i5-3570K Prozessor (3,4 GHz)
16 GB RAM
Nvidia Geforce GT630 (was vermutlich unwichtig sein dürfte)

Das Mainboard hat er leider nicht aufgeschrieben :(
 
Oben