Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Probleme mit Dual-Boot System

ullibaer

gehört zum Inventar
Hallo,
Wir haben die Technical Preview 64-Bit runtergeladen. Meim Kumpel hat eine Samsung SSD mit Windows 7 Home Premium 64-Bit.
Auf der 2. 1 TB Festplatte wurde Windows 10 Technical Preview installiert.
So, beim booten kommt das Auswahlmenü zwischen Windows 7 und Windows 10.
Wird Win 10 ausgewählt, startet der PC sofort, aber wenn Windows 7 ausgewählt wird, fährt der PC erst runter und startet dann Windows 7.
Ich weiß nicht ob das so richtig ist. Meinen Kumpel stört das und dauert zu lange. Kann man das was ändern?
Ist das ein Einstellung im Bios? Er hat das ASUS Formula V mit UEFI-Bios.

Gruß Ulli
 
Anzeige

Silberlocke

treuer Stammgast
AW: Bootmenü

Das Bootmenü unter Win 10 verhält sich offenbar nicht nur bei mir seltsam... Bei mir liegt der Fall allerdings anders.

Zu Deinem Fall: Normal finde ich das nicht. Beide OS (Operating System= Betriebssystem) sollten klaglos starten, egal, welches Du anwählst. Und zwar gleichgültig, ob Dein Win 10-Bootloader aktiv ist, oder der von Win 7.
Ich bin sicher, das Du bald genauere Antwort(en) von den guten Moderatoren oder den "Stammis" hier bekommst.

Good Luck :)
 

ullibaer

gehört zum Inventar
AW: Bootmenü

Hallo,
Ich arbeite zwar selten mit einem Dual-Boot System, aber ich gebe dir recht, merkwürdig ist das schon. Wenn man Windows 7 auswählt, sollte es auch genau schnell booten wie Windows 10.
Jetzt warte ich mal auf Antworten von den guten Moderatoren oder "Stammis"! :)
 

der.uwe

Mod. a. D
Hallo ullibaer,
selber habe ich es nicht im Dual-Boot getestet, vielleicht ging es vorher auch nicht schneller.
Windows 10 wurde ja auch frisch installiert und da startet ein System immer recht flott;).

Schaue auch mal hier mit rein.
Windows 10 Technical Preview installieren: Worauf zu achten ist - Dr. Windows

Vorsicht bei Dualboot
Es gibt mehrere Szenarien, Windows 10 zu testen. Entweder auf einem separaten Gerät, in einer virtuellen Maschine oder eben in einer Dualboot-Konfiguration. Die beiden ersten Varianten sind eindeutig vorzuziehen, denn auch bei einem Dualboot-System kann es zu Seiteneffekten kommen. Ich erinnere mich an eine Vorabversion von Windows 7, die unter bestimmten Umständen lokal gespeicherte mp3-Dateien unbrauchbar machte. Wenn der Nutzer das bemerkt, ist es definitiv kein guter Zeitpunkt, ihn daran zu erinnern, dass er daran ganz alleine schuld ist. Obwohl es stimmt.
 

Silberlocke

treuer Stammgast
Well, dann hänge ich mich auch mal an dieses Thema.

Ist zwar kein echtes Problem, aber .. sagen wir: eine Merkwürdigkeit.

Bei meinem Laptop ist es so: Als OS sind Win 7 und seit gestern auch die 10er TP drauf.
Wie üblich startet der Rechner das zuletzt installierte Betriebssystem zuerst.
Via Easey BCD hab ich die Reihenfolge umgedreht; Win 7 startet zuerst - dessen Bootloader ist dementsprechend auch aktiv (sieht auch besser aus als der naiv-häßliche Loader von Win 8, bzw 10... ;) )
Mache ich zwischendurch einen Neustart (nach Programminstallationen oder um das OS zu wechseln) ist auch alles so, wie es sein sollte. Bei einem Erst-Start allererdings (also wenn der Laptop aus war) erscheint erstaunlicherweise der Bootloader von Win 10 ! Frage also: Warum ??? :unsure: :unsure:s

Anmerke: in beiden Fällen startet Win 7 primär ohne Probleme; oder auch Win 10, wenn ich dies manuell so anwähle

Bei beiden OS handelt es sich um die 64bit-VAriante, beide stehen auf automatische Anmeldung

Nachtrag: Bei meinem Hauptrechner ist neben Win 7 + 10 auch ein LINUX-System mit drauf -
dementsprechend ist der LINUX-eigene GRUB-Bootlaoder aktiv, der auch einen Windows-Eintrag enthält. Wähle ich darüber ein Windows-OS an, wird der Bildschirm kurz schwarz (das ist normal) und der Windows-Bootloader tritt in Aktion (auch hier der Win 7-Bootloader). Auch hier dann die Auswahl zwischen den beiden Windows-OS. Da tritt oben genanntes Problem nicht auf...
 
Zuletzt bearbeitet:
W

WolfgangB

Gast
Dieses Verhalten ist bei Multiboot-Systemen bereits seit Windows 8 normal. Die Primärinstallation startet sofort, alle anderen erst nach erneutem Herunterfahren und neuem Bootvorgang. Bei Windows 10 ist das ebenso. Veränderungen der Reihenfolge sind z.B. mit EasyBCD konfigurierbar. Sofern Schnellstart konfiguriert, bootet diese System sofort bis zum Sperrbildschirm das zuletzt benutzte OS.
 

Charleseduard

gehört zum Inventar
Also ich bin bei Dualboot auch nicht so versiert. Ich kann mich aber erinnern,als ich mal Win 7 als Zweitsystem neben Win 8 installiert hatte.
Da sind dann in der Configuration beide Systeme angegeben(wo halt auf meinem Screen nur win 8.1 ist).
Doch da kann man doch wählen,welches System man als das Erste,als Default haben will.Dieses startet dann wohl direkt und das andere nur auf Anklicken. Oder irre ich mich da ??
 

gial

R.I.P.
@Charleseduard,@Silberlocke (nur als Hinweis / Ergänzung):)
Einstellung der Bootauswahl mit Bordmitteln:
Einfacher (Bild1): Systemeigenschaften > Erweitert > Einstellungen
im folgenden Fenster auf Standardbetriebssystem dann Auswahl des Standardbetriebssystems.(Bild2)

Boot-Einstellung1a.jpg Boot-Einstellung2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Oben