Probleme mit Google

Radioman71

Herzlich willkommen
Erstmal Hallo, bin erst seit Heute hier auf dem Forum.

Habe folgendes Problem:
Wenn ich mein System starte und über Google was suche will bekomme ich immer die Fehlermeldung:
1.PNG
Dies lässt sich dahingehend lösen, wenn ich in der Registry diesen Wert auf 1 setze:
2.PNG
Habe aber selbst bei den Proxy Einstellungen nix stehen:
3.PNG
Windows merkt sich den Wert nicht und stellt diesen beim runterfahren oder beim Bootvorgang immer auf 0.
Habe einen Virenscanner (Bitdefender) und auch IOBIT Antimaleware seit der Erstinstallation laufen.

Hat wer eine Idee was da schief läuft?
Danke im voraus für Eure Unterstützung.
lg Roman
 
Anzeige

Radioman71

Herzlich willkommen
Danke für die rasche Antwort,
verwende eigentlich immer Chrome, habe es beim Edge aber auch.

Kommt immer: ERR_EMPTY_RESPONSE

lg Roman
 

Henry E.

Moderator
Teammitglied
Gehe doch erstmal die regulären Tipps durch, es liegt selten an der Registry, es sei denn Du hast dort selber schon mal eingegriffen oder ein entsprechendes Tool probiert
 

build10240

gehört zum Inventar
Wie kamst Du auf die Änderung dieses Registrywertes? Hast Du in diesem Registryzweig manuell Werte hinzugefügt? In meinem Windows gibt's dort nur den Wert CallLegacyWCMPolicies. Welche Version von Windows 10 ist installiert? (winver ausführen und Buildnummer bzw. Screenshot hier posten)

Die Werte könnten auch von Iobit oder Bitdefender dort eingetragen worden sein.Würde auch erklären, daß der Wert immer wieder geändert wird. AV-Software mag es nicht, wenn ihre Einstellungen manipuliert werden. Daß die bisher problemlos liefen, heißt nichts. Auch die erhalten Updates. Und solche Software ist bekannt, daß sie sich in Verbindungen des Browsers bzw. ganz allgemein den Netzwerkverkehr hackt. Dabei entstehen auch mal solche Kollateralschäden.
 

.Bernd

gehört zum Inventar
Vermutlich liegt das Problem innerhalb Windows, das passiert aber nicht von allein:
Chrome: Keine Daten empfangen (ERR_EMPTY_RESPONSE) - Losung des Problems - TutorialCenter

Also irgendeine dumme Software dreht dran, und die GPO verstellt sich auch nciht von allein:
ProxySettingsPerUser=0 | Progress Telerik Fiddler

IObit und BitDefender, mal wieder. Taugen beide nichts unter Windows 10. Und bei IObit kann man von ausgehen, dass tief am System "optimiert" wurde :kotz

Also wenn die Deinstallation nichts bringt, über weniger müssen wir uns nicht unterhalten, dann ist shcon mal mindestens eine Repartur angedacht, im schlechten Fall ist Windows 10 komplett versaut -> Neuinstallaiton.
 

Lappo

...
In #1 im 3. Bild steht die automatische Erkennung auf 'Aus'.

Ist das so gewollt oder hat da jemand 'anders' gewerkelt ?
 

.Bernd

gehört zum Inventar
Das steht hier auch auf aus, weil ich manuelle Kontrolle darüber haben will. Alle Chromium-Derivate (und der IE und Edge Legacy) arbeiten eh mit den Systemeinstellungen zusammen. Ansonsten werden VPN hier im Browser direkt angesprochen, da braucht es diese Option gar nicht.
 

Radioman71

Herzlich willkommen
@build10240

Ich hab den Eintrag schon gehabt, und irgendwann mal beim googlen dieses todo entdeckt.
lg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben