Probleme mit Notebook-Treiber

Mansen

Herzlich willkommen
Servus erstmal allemiteinand,

Ich habe mir vor ca 2 wochen ein neues Notebook gekauft: HP Pavilion tx 1250 eg.
Dieses habe ich mitsamt vista Home Premium und der ganzen vorinstallierten Software von Hp bekommen, die kein Mensch braucht, das ganze war so extrem, bei Erstinbetriebname waren schon rund 30-40 von 160 gig belegt.
Da dacht ich mir das kann doch nicht sein und hab ein bissel mit vlite rumprobiert, als ich da dann meiner Meinung nach sicher war, hab ich mir eins gebastelt, das nun ca 8 gig groß ist, zufrieden mit mir begann ich die Treiber die von Hp für dieses Notebook online zu Verfügung gestellt werden zu installieren. Klappte auch alles Prima.
Mit 2 Ausnahmen:

1.
Mein Notebook hat einen Fingerprint sensor, dafür ist zwar eigentlich der Treiber installiert, aber funktionieren tut das nicht, ursprünglich ahte ich auch ein Programm dafür irgendwas mit "... access" glaub ich, bin aber nicht sicher. Wo bekomm ich sowas her? weiß da jemand was?

2.
Neben dem Fingerprintsensor hat er noch 4 Tasten, wie die genau heißen weiß ich leider nicht, aber kurz gesagt, wenn man drauf drückt dreht sich

bei der ersten der Bildschirm, is ganz wichtig, da Tablett-pc,

bei der 2. öffnet sich das Hp-Mobilitätscenter, dieses ist installiert, und man kann in ihm so sachen wie wlan einstellen und auch den bildschirm drehn, is echt sinnvoll

bei der 3. wird HP Quickplay ausgeführt, kann man, kurz gesagt, mit Filme schauen, Musik hören und Fotos machen, auch dieses Programm ist bereits installiert, weiß aber genauso wenig wie beim 1. und 2. wie ich das zuordnen kann.

der 4. Knopf ist für DVD, der funktioniert komischer weiße -.-, der den ich am wenigsten benötige.

Auf meiner Suche nach dem Problem stieß ich auf meine Hardwareliste, bei mir benannt: "Device Manager" Dort fand ich 4 Fehler:

1. -3.

Unter "Other Device" stand mit einem "!" versehen etwas mit Namen "Coprozessor" und 2x auch mit "!" "Unknown device"

und 4.

Unter "Windows Sideshow" ein mit "!" versehenes "Microsoft Windows SideShow-compatible Device" zum letzteren hätte ich 2 fragen,
1. Was ist das?
2. Ich hab weil ich dachte SideShow hätte was mit den nichtfunktionierenden Knöpfen einen Treiber für SideShow installiert von Windows mit "Add Hardware" könnte das das letztere Problem sein?


Ich danke euch schonmal vielmals im Vorraus, würde mich freuen, wenn jemand Hilfe wüsste, sonst müsst ich die Recovery CD von Hp benutzen und ich schätze, dann hätte ich den ganzen wüll wieder drauf...

Lg Mansen
 
Anzeige

Martin

Webmaster
Teammitglied
Hallo und willkommen :)
Du kannst doch aber auch die Recovery-Disc nehmen und anschließend über die Systemsteuerung alle nicht benötigten Programme wieder runterwerfen - dann sollten zumindest all die anderen Probleme nicht auftreten.

"SideShow" ist ein Feature für Notebook, die im Deckel ein kleines Zusatzdisplay haben - hast Du sowas?
Damit soll es möglich sein, z.B. Musik abzuspielen oder Mails zu lesen, ohne Vista dafür hochzufahren.
 

Mansen

Herzlich willkommen
Erstmal Danke, die ersten Probleme sin damit schonmal weg,
den Coprocessor hab ich au weg bekommen und einen von den unbekannten Geräten.

Jetzt hab ich nur noch ein unbekanntes Gerät auf dem Microsoft ACPI-Compliant System.
Aber die tasten funktionieren immernoch nicht.

Lg Mansen
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
Wenn das Notebook jetzt quasi wieder im Auslieferzustand ist und die Tasten trotzdem nicht funktionieren, würde ich mich mal an den Support wenden - es wäre ja auch immerhin möglich, dass sie kaputt sind.
 

Mansen

Herzlich willkommen
Ne, Auslieferungszustand hab ich ncih gemacht, ich hoffe immernoch, dass ich mein supidupi vlite behalten kann, seitdem spür ich die 2 Gig Arbeitsspeicher und den Dualcore, davor wars auf jeden Fall ziemlich langsamer....
Gibt es einen Oberbegriff für solche Knöpfe?
Weil eigentlich müsst es doch extra Treiber dafür geben und man müsste sie doch auch belegen können! :mad:
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
Oberbegriff wäre Sonder- oder Funktionstasten bzw. Hotkeys - da dürfte Google aber derart viele Treffer ausspucken, dass es pures Glück wäre, wenn man was Brauchbares findet.
 

Paulemann

gehört zum Inventar
Könnte es nicht sein, das diese Sondertasten eine gesonderte Software benötigen? Diese wird ebenfalls mit der Recovery installiert bzw. mit einer anderen Install-CD.
-------------
Beispiel: Sondertasten bei meinem Toshiba für die Mediensteuerung ohne XP starten zu müssen. Hierbei wird vor der XP Installation eine kleine Linuxumgebung auf einer kleinen Partition erstellt. Diese Software, die darauf installiert wird, steuert dann die Sondertasten. Das Grundprinzip müßte für Vista fast identisch sein.
Hast Du kein Handbuch zum Rechner bekommen?
Gruß
Paulemann
 
Oben