Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Outlook Probleme mit Pst Datei

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…

littlejoe

gehört zum Inventar
Hallo Leute,
bräuchte mal wieder euere Hilfe.
Wenn ich den PC einschalte sieht es bei oneDrive wie in Bild 1 aus, alles ok.
Starte ich dann Outlook kommt Bild 2
Drücke ich auf das Problem erscheint Bild 3

So wie es sich mir darstellt stimmt da wohl etwas nicht mit der Pst Datei.

Habt ihr da vielleicht einTipp?
 

Anhänge

  • Pst Datei.pdf
    63,7 KB · Aufrufe: 35
Anzeige

littlejoe

gehört zum Inventar
Mit den Anhang funktioniert es nicht.
Bei Bild 1 ein alles ok
Bild 2 es gibt ein Syncronisationsproblen auf One Drive
Bild 3 Möglichwerweise kommt es wegen hoher Dienstaktivität zu einer vorübergehenden Verzögerung bei der Synchronisation. Versuche es bald noch mal, die Datei zu aktualisieren.

Sorry Leute aber bin Rentner und 72 Jahre
 

kj070

treuer Stammgast
Die pst Datei hat in der iCloud/One Drive/etc nichts verloren, weil sie von Outlook exklusiv gesperrt wird und daher in der Zeit nicht synchronisiert werden kann.
Die PST Datei ist eigentlich eine Datenbank und kann nicht einfach wie ein File synchronisiert werden.
Das ist auch der Grund warum diese Dateien normalerweise im lokalen Userprofil abgelegt werden!
 

Peter

Karbolmäuschen
Teammitglied
kann da @kj070 nur zustimmen
*.pst Datei sollte lokal gespeichert sein
maximal als OFFLINE verfügbare datei im OD-Ordner
andererseits, auch da besser nicht, denn die OFFLINE-Dateien werden ja auch synchronisiert, wenn Bedarf ist
und da eine *.pst-Datei eine ganze Datei ist, wird dann auch ALLES synchronisiert
und ich gehe auch mal davon aus, dass du einen gewissen automatismus bei der Archivierung eigestellt hast.
also kannst du es noch nicht mal kontrolliern, wann sic die datei verändert

meine archive.pst-Datei hat 30 G, das ist selbst bei glasfaser sehr langwierig
 

littlejoe

gehört zum Inventar
Danke zunächst euch mal für die Beiträge.
Könnte es vielleicht damit zusammenhängen das ich den OneDrive Ordner von C nach E verlegt habe ?
 

kj070

treuer Stammgast
Das ist aber sicher unabhängig von der Version, weil der Algorithmus der gleiche sein wird und Outlook die Datei exklusive sperrt. Da hast du über dem Volume Shadow Dienst auch keine Chance. Das geht auch mit SQL Servern nicht auf diesen Weg.
Selbst unter Windows 7 konnte man mit dem Backupprogramm von MS die offenen pst Dateien nicht sichern.

@littlejo: Die Verlegung sollte dabei eigentlich kein Problem machen... (wobei Volume Shadow Dienst auf E: weiß ich jetzt nicht genau... da müßte jetzt wer anderer ran).
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Da hast du über dem Volume Shadow Dienst auch keine Chance.
Ich habe meine Outlook.pst nicht in meinem OneDrive-Ordner, aber ich sichere die mit Duplicati. Da funktioniert der Volume Shadow Dienst problemlos - sogar bei geöffnetem Outlook.
Möglicherweise hat MS seit Windows 7 etwas dazugelernt...
Und vor dem Verschieben auf E: hat es ja wohl bei @littlejoe auch funktioniert.
 

littlejoe

gehört zum Inventar
Onedrive syncronisiert wieder seit Stunden!!!
Kann ich die Verlegung auf den PC wieder rückgängig machen sodass ich die nur Online habe.
 

HansBrender

treuer Stammgast
eine "eingebundene" PST Datei kann nicht synchronisiert werden, weil sich bevor die Datei synchronisiert wurde, wieder Änderungen vorgenommen werden, obwohl eigentlich nichts geändert wurde.
Eine nicht in Outlook eingebundene PST Datei kann sehr wohl synchronisiert werden.
Das gleiche gilt für Datenbankdateien wie Access, wenn diese zu groß werden und man Änderungen in Access durchgeführt werden, funktioniert ebenfalls nicht.
 

littlejoe

gehört zum Inventar
Danke für euere Hilfe. Habe eine Neuinstalltion gemacht. Nun läuft alles wieder wie es soll.
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
Anzeige
Oben