Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Probleme mit Windows Update > KB 3033929

A

antony15

Gast
Hallo , nach längerer Zeit habe ich bitte ein aktuelles Problem
es geht um Windows Updates. Ich habe heute 12 Updates zum installieren erhalten, habe es auch gemacht aber bei PC Neu-start erhielt ich " Fehler beim konfigurieren der Windows-Updates. Änderungen werden rückgängig gemacht ".
Dann kam Neu-Start und die gleiche Meldung.
Dann kam " Wiederholung wird vorbereitet " dann für längere Zeit schwarzer Desktop, dann plötzlich Neu-Start, wieder mit Konfigurieren, dann wieder diese Fehlermeldung = also das Ganze gesamt 4 X durch.
Dann beim googeln kein Hinweis dazu.

Nun bitte ich Euch = kann es sein, das dieses Update > kb 3033929 < gefährlich ist ? für PC etc.,

ist darüber irgendwo etwas bekannt ?

Ich habe eigentlich noch nie ein Update Problem in dieser Art gehabt.

Ich bitte um Eure Hilfe

LG Antony
 
Anzeige

dachsteiner

gehört zum Inventar
Ich hatte keine Probleme. Dein System ist wahrscheinlich in irgendeiner Weise beschaedigt. In administrativer Eingabeaufforderung (cmd.exe) eingeben:

dism /online /cleanup-image /checkhealth
sfc /scannow
 
A

antony15

Gast
Hallo lieben Dank nochmal.

Deine Eingabe funktioniert nicht !

Es kommt nach der Eingabe : Fehler 87 Die Option " Checkhealth" wird in diesem Kontext nicht erkannt.

Die DISM-Protokolldatei befindet sich unter " C:\Windows\Logs\DISM\dism.log".

Danach kam > sfc / scannow und das hab ich gemacht und da ist alles o.K.

Bitte wie / was kann ich machen ( es gibt doch ein Update-Rep. im Wartungscenter = soll ich das mal machen ?)

Ich hab halt Angst, das mir mehr kaputt geht Sorry,
 

ThinkPad

treuer Stammgast
Ich habe heute 12 Updates zum installieren erhalten, habe es auch gemacht aber bei PC Neu-start erhielt ich " Fehler beim konfigurieren der Windows-Updates. Änderungen werden rückgängig gemacht ".
Dann kam Neu-Start und die gleiche Meldung.
Dann kam " Wiederholung wird vorbereitet " dann für längere Zeit schwarzer Desktop, dann plötzlich Neu-Start, wieder mit Konfigurieren, dann wieder diese Fehlermeldung = also das Ganze gesamt 4 X durch.

Muss ich leider bestätigen. War hier genauso. Zusätzlich noch ein netter Blue Screen. Ist wieder mal ein neues Patchdesaster von M$. (n)

Habe KB3033929 und KB3035131 dann wieder deinstalliert. Seither läuft's wieder.
 

ThinkPad

treuer Stammgast
Glück gehabt!

Möglicherweise wirkt sich das defekte KB bei 7 und 8.1 anders aus? Die zitierte Meldung deutet ja auch darauf hin.

"For Windows 7 and Windows Server 2008 R2, the 3035131 update discussed in this bulletin shares affected binaries with the update being released simultaneously via Security Advisory 3033929..."
 
A

antony15

Gast
Bitte heißt das, ich könnte dieses KB Update erstmal weg lassen ( wie ThinkPad ) , denn es scheint so, das es noch mehr Probleme geben wird.

Jedenfalls ist mein Pc ( toi toi toi ) seit wochen ohne Meckerei und durch so ein beschi...... ein Update alles versauen ?

Allerdings krieg ich lfd. die Anzeige in der Menüleiste beim Knopf " Herunterfahren " = Updates installieren und dann herunterfahren "
Das ist sehr schlecht, habe es gerade aus versehen gemacht und auf herunterfahrten geklickt.
Natürlich hat er gleich die ganze "Arie " durchgespielt ! = mir ist ganz übel geworden ! ( > 1X auf herunterfahren geklickt = ! 4 X Neu-Start, 3 X Konfigurieren während dessen bis schließlich " Änderungen werden rückgängig gemacht "

Da stimmt doch richtig was nicht !

Ich habe gerade im " Microsoftcenter Hilfe und Support " versucht was zu finden wie ich es hinbekommen könnte, leider nein, übersteigt meinem Verständnis !

Ich bitte nochmal um Euren Rat was ich tun kann
 

ThinkPad

treuer Stammgast
Du könntest die betroffenen KBs auch erst mal ausblenden (aber das musst du für dich entscheiden), damit sie nicht immer wieder neu installiert werden. Insbesondere, falls du die Updates auf "automatisch installieren" stehen hast und nicht auf "manuell". Sonst dreht sich dieses Updatechaos immer wieder im Kreis.

Bleibt nur zu hoffen, dass M$ hier bald einen Fix für diesen erneuten Murks nachliefert.
 
A

antony15

Gast
Genau ! das ist nicht nur Murx , das ist große Kac .. . .
also ich hab das ganze Update abgestellt , nur noch manuell !

Lieben Dank nochmal und ich beende hier, da ja sonst auf nix zu hoffen ist.
 

sweethoneybee

Herzlich willkommen
Also als gefährlich würde ich den KB3033929 nicht einstufen, höchstens als etwas schwer verdaulich. Bei mir drehte sich Windows einen Wolf nach der Installation von KB3035131 und KB3033929 sowie dem darauf eingeleiteten Neustart von Windows 7 und ich kam nur durch ein PC Reset wieder auf den Desktop zurück. Danach habe ich mir erstmal alles über diese beiden Updates durchgelesen, was ich darüber finden konnte. Dabei bin ich auf einen sehr interessanten Artikel von MS gestoßen, der das Problem für mich behob:

https://technet.microsoft.com/library/security/3033929

Der KB3033929 ersetzt den KB3035131, weil er ihn nämlich komplett beinhaltet und es nicht nur Überschneidungen bei den Beiden gibt. Ich habe dann, durch eine Backupeinspielung, alle aktuellen Updates wieder runtergeschmissen und dann nur den KB3035131 abgelehnt.

Bei mir lief danach alles wieder normal :)
 
E

EdCrane

Gast
Für alle die das Problem "Fehler beim konfigurieren der Windows-Updates. Änderungen werden rückgängig gemacht " in Verbindung mit dem KB3033929 haben und ein Dual-Bootsystem verwenden:

Ich musste den MBR von Windows per DVD reparieren bzw neu schreiben (bootrec /fixmbr & fixboot). Dadurch ist mit zwar Grub und die Möglichkeit Linux zu booten flöten gegangen, aber das Update wurde danach anstandslos installiert.

Falls ihr nur ein Windows bootet und trotzdem dieses Problem habt, wird eine Reparatur des MBR trotzdem nicht schaden.

Viel Glück.
 
A

antony15

Gast
Lieben Dank an Alle hier !

Das ist ja grausig was da mit diesem Schei.. abläuft.
Ich habe auch " Dual-Boot " = Wi.+ Li.

Das ich dann Linux nicht mehr booten könnte, das ist schon ein starkes Stück.

Was haben eigentlich diese Entwickler von solchen Updates am Tag zu tun, wenn man bedenkt , das alles geht schon mind. bis >Okt.2014 zurück !" Haut den denen nicht mal jemand so kräftig auf die . . . .

Ich hab so ne stink Wut.
Ich habe mal im Wi.-Updateverlauf nachgesehen = 8 X fehlgeschlagen und das kb 3035131 ist als erfolgreich da, kann man auch fragen warum ?

und sweethoneybee, ich habe mir mal Deinen Link durchgelesen und teils auch verstanden , was geht da vor sichß

Fest steht doch, das viele Leute damit ernsthafte Probleme haben ! Uuuuund weiter ?

Bitte zum Ende = ich habe also die "automat. Updateinstallation " ausgeschalten und

bitte Eure Meinung = kann mir etwas ernsthaftes passieren , wenn ich dieses " KB 3033929 " einfach nicht installiere ? bzw. ggfs was ?

Vielen Dank schon mal

antony15
 

sweethoneybee

Herzlich willkommen
Aus meiner Erfahrung heraus kann ich dir sagen, dass ich erst vor 4 Wochen zum ersten Mal in meinem Leben überhaupt damit angefangen habe mich mit Updates für Win7 zu befassen und das auch nur, weil MS ein SP2 für dieses tolle OS verweigert. Davor habe ich sowohl für XP, als auch für Win7, immer nur Service Packs akzeptiert und mich zusätzlich mit einem Firewall-Router und einer Internet-Security-Suite abgesichert und mir ist in all den Jahren niemals etwas ernsthaftes passiert. Ich finde diesen Flicken-Hype auch heute noch ganz schön übertrieben. Dazu kommt noch, dass ich es aus Kompatibilitätsgründen auch zukünftig ablehnen werde die Windows Update Funktion zu benutzen und stattdessen lieber einmal im Jahr alle Updates mit WAIK selber integriere und mein System anschließend neu aufsetze. Das ist mir die Sache wert!

An deiner Stelle würde ich jetzt nochmal versuchen den KB3035131 zu deinstallieren und danach nur den KB3033929 einspielen zu lassen und das System anschließend neu starten. Wenn das gelingt ist alles bestens und der KB3035131 sollte danach eigentlich nicht mehr angeboten werden, ansonsten ausblenden.

Gutes Gelingen!
 

mitchm

Erster Beitrag
Hallo,

bei meinem Thinkpad lag es wohl daran, daß ich neben Windows auch noch Linux installiert habe und der Bootloader von Linux aktiviert war.
Also habe ich einfach den Windows Bootloader mittels fdisk wieder reaktiviert und das Update erneut installiert. Dieses Mal war kein Update-Fehler vorhaden und ich konnte anschliessend wieder den Windows-Bootloader de- und den Linux-Bootloader aktvieren.

CU
Mitch
 
A

antony15

Gast
Ganz lieben Dank sweethoneybee . Ich werde erstmal noch n paar Tage warten und dann sehen, ob ich es mir so installiere wie Du geschrieben hast.

Mal sehen was sich in der " Umgebung " so tut.

Allerdings ist mir noch nicht klar, welcher Schaden durch die " Nichtinstalltion " dieses Updates 3033299 entstehen kann.

Aber wie gesagt , ich warte erstmal.

LG antony
 
E

EdCrane

Gast
Nochmal zum Thema Dual-Boot.

Es ist irR kein Problem, den MBR der Windows-Partition zu überschreiben.

Eine einfache Methode zum Starten von Linux und reinstallieren des Bootloaders ist das Tool Supergrubdisk Software

Das Tool mit bootfähigen USB-Stick oder CD starten und im Hauptmenü: "Everything" wählen, danach werden alle bootbaren Iso von Linux aufgelistet. Einfach den aktuellen Eintrag anwählen und Linux startet. Dann ,wie gesagt, kann in Ruhe der Bootloader reinstalliert werden. Allerdings wurde ich schon gerne wissen, warum das Update KB303920 nur im Single-Boot Modus installiert werden kann. Falls es jemand weiß, ich bin ganz Ohr.
 

Headgear

Erster Beitrag
Hallo,
ich hatte das Problem mit Windows 7 auch und nichts half bis ich den Adaware Virenscanner deinstalliert habe!
Kaum war er deinstalliert ging das Update völlig ohne Probleme! Habe mich extra angemeldet um das der Allgemeinheit mitzuteilen. Ich hoffe ich kann damit jemandem helfen...
LG
 
Anzeige
Oben