Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Rechner startet ständig neu durch Fehlermeldung DPC watchdog violation

Friedensfahrer

treuer Stammgast
Hallo,
seit heute habe ich Probleme mit meinem Computer. Bis gestern funktionierte alles ohne Probleme, Heute traten plötzlich die Probleme auf. Der Computer bootet sehr langsam und es dauert ewig, bis das Startbild und die Taskleiste erscheinen. Bevor aber der Startvorgang komplett abgeschlossen ist, klickt es und es kommt der bluescreen mit der Fehlermeldung, dass der Computer neu gestartet werden muss wegen DPC Watchdog Violation.
Während der unzähligen Startversuche ist es mir ein paar mal gelungen, etwas weiter zu kommen, so dass ich die Treiber der Festplatte überprüfen konnte, alles aktuell.
Dann hatte ich das DPC WATCHDOG VIOLATION PC Repair Kit gefunden, hat nicht geholfen.
Ich habe auch keine Chance, in den abgesicherten Modus zu kommen. Wenn die Anzeige so weit ist und schreibt, ich soll noch etwas Geduld haben, klickt es wieder und es kommt die Fehlermeldung und es erfolgt der Neustart.
Ich habe keine Veränderungen am Computer vorgenommen und auch keine neuen Programme installiert. Bis gestern hat alles reibungslos funktioniert. Bei meinen heutigen Versuchen konnte ich herausfinden, dass vor 2 Tagen eine Installation eines Windows updates fehlgeschlagen ist, konnte aber nicht herausfinden, um welches update es sich handelt.
Alles was ich bisher herausgefunden und probiert habe, funktioniert nicht bzw. ich komme erst gar nicht dazu, etwas auszuprobieren, da der Computer wieder abschaltet. Hat jemand eine Idee, wie ich mein Problem lösen kann?
Für hilfreiche Tipps wäre ich sehr dankbar!!!
 
Anzeige

Friedensfahrer

treuer Stammgast
Hallo und danke erst mal für die Tipps!
Momentan läuft gerade der Test der Festplatte. Ich denke bald nicht, dass sie defekt ist. Mit der Notfall-DVD hatte ich so meine Probleme. Ich bin gar nicht so weit gekommen, um auf die DVD zugreifen zu können. Ich glaube, ich benötige irgend eine ISO DVD, um auf mein Windows zu gelangen. Mit den SeaTools funktioniert es ja, da schaltet die Festplatte nicht ab. Ich kann mich erinnern, unter Windows 7 hatte ich eine Reparatur-CD. Die hatte ich eingelegt, von ihr gebootet und dann konnte man Windows 7 reparieren. Gibt es so etwas auch für Windows 10? Ich habe bisher nichts gefunden. Mit der Notfall-DVD von Computer Bild konnte ich nicht booten oder habe ich was falsch gemacht?
Für Tipps bin ich enorm dankbar
 
M

makodako

Gast
Hallo Friedensfahrer,
Nach dem Test der Festplatte führe mal eine Datenträgerbereinigung durch mit Bordmitteln. Ja man kann eine Notfall-DVD erstellen, funktioniert wie bei WIN7, macht aber im Moment keinen Sinn weil das System erstmal vernünftig laufen muss. Hast du ein Virenprogramm installiert, wenn ja welches?
 

Friedensfahrer

treuer Stammgast
Hallo,
danke für die Tipps.
Ich habe mir eine Notfall DVD gebrannt entsprechend Computer Bild. Wie gesagt, funktioniert nicht und wie Du auch sagst, das System muss dazu erst mal laufen. Mit meiner DVD kann ich nicht booten. Ich hoffe, dass ich nach dem Test eventuell auf etwas zugreifen kann. Momentan wird der Bootvorgang nicht mal richtig abgeschlossen und der Computer startet wieder neu.
Ich habe ein Virenprogramm von Avira

---------------------------------


Hallo,
ich habe die Seatools-Prüfung abgeschlossen. Es wurde ein Fehler festgestellt. Da ich aber eine Samsung-Festplatte habe, konnte der Fehler nicht behoben werden. Ich solle mich an den Hersteller wenden.
Nach dieser Prozedur hat sich am Computer nichts geändert.
Ich schaffe es einfach nicht, in den abgesicherten Modus zu gelangen. Beim booten mit STRG + F8 passiert nix und bis zum Menü Neu starten und Problembeseitigung komme ich nicht.
ich bin bald am verzweifeln. Deshalb bin ich nach wie vor dankbar für jeden Hinweis
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
M

makodako

Gast
Wenn du dich hier im Forum umsiehst, wirst du feststellen das es massiv Probleme mit Avira und WIN10 gibt. Nachdem entfernen von Avira liefen die Rechner einwandfrei, zum entfernen von Avira musst du allerdings das Removal Tool von Avira benutzen. Das kannst du dir bei Deskmodder herunterladen. Dort gibst du im Suchfeld Removal Tool ein dann wird die benötigte Seite geladen. Deskmodder ist eine vertrauenswürdige Seite. Du hattest unter #3 geschrieben das du mit Seatools auf die Festplatte kommst, also erstmal runter mit Avira.
Bitte nenne uns die Fehlerauswertung von Seatools.
 
M

makodako

Gast
ich glaube nicht das du eine neue Festplatte brauchst. Wie du in#1 schreibst hast du ein Update erhalten welches nicht fehlerfrei installiert werden konnte, das genau ist der Konflikt mit Avira und WIN10.
 

Friedensfahrer

treuer Stammgast
Hallo,
zur Fehlermeldung kann ich nicht viel sagen, es stand nur ein Fehler gefunden und in der nächsten Spalte Reparatur gescheitert. Ich habe mich wahrscheinlich nicht korrekt ausgedrückt, aber mit Seatools komme ich nicht auf die Festplatte, nur beim Ausführen von Seatools schaltet die Festplatte nicht ab und startet neu. Nach dem Suchlauf musste ich wieder neu starten und die alten Probleme waren immer noch da.
Ich kann also auch nicht Avira deinstallieren. Ich hatte ja anfangs das neue Systemupdate von Windows in Verdacht, welches dieser Tage neu verfügbar ist. Soll da Avia Probleme machen?
Das Seatool funktioniert für Seagate-Festplatten wahrscheinlich prima, aber mit meiner Samsung wollte es nicht viel anfangen. Jetzt habe ich etwas vergleichbares für Samsung gesucht und bei Chip gefunden. Das ist mir aber zu unmöglich. Da ist mehr Unfug im Angebot als nützliches. Hat jemand eine Idee, wo es ein ähnliches Tool für Samsung-Festplatten gibt?
Für jeden hilfreichen Tipp bin ich sehr dankbar!
 
M

makodako

Gast
Was hälst du von WIN10 neu? Sowie ich es bisher verstanden habe kommst du doch ins Bios, oder?
 

Friedensfahrer

treuer Stammgast
Hallo,
es ist korrekt, ins BIOS komme ich. Hab mich bisher noch nicht getraut mit Win 10 neu. Will meine Daten nicht verlieren, muss mir erst was einfallen lassen, um die zu sichern. Zunächst muss ich aber konkret herausfinden, ob es ein Hardware- oder Softwarefehler ist. Wenn die Festplatte wirklich einen Schuss weg hat, nutzt mir Win 10 neu auch nichts. Die Variante Seatool war hervorragend, da das eine ISO Datei ist. Mit den anderen Formaten habe ich so meine Probleme.
Hallo Lausitzer!
Danke für den Hinweis. werde ich auf jeden Fall probieren, muss aber erst mal eine Möglichkeit finden, das Programm anzuwenden. Ich würde ja fast vorschlagen, wir machen das gemeinsam hier bei mir vor Ort(Scherz). Wie es aussieht, wohnen wir nicht all zu weit auseinander. :)
 

Friedensfahrer

treuer Stammgast
Ich hab mir einen Laptop ausgeliehen, sonst würde ich von der Außenwelt abgeschnitten sein. Daher kann ich hier auch meine Wehwehchen vortragen. Ich kann mir die Zip-Datei auf den Laptop herunterladen, da habe ich aber noch keinen Zugriff auf die Festplatte meines Rechners, um die dann zu überprüfen.
 
M

makodako

Gast
Wieviel an Daten müssen denn gesichert werden? Hast du ein externes Laufwerk? Dann wäre mein Vorschlag von einer Linux-Notfall CD den Rechner booten, externes Laufwerk anschliessen und Daten kopieren. Dann kannst WIN10 neu installieren und das externe Laufwerk als Backup Medium nutzen. Daten die nicht extern gespeichert sind, sind verlorene Daten.
 

Friedensfahrer

treuer Stammgast
Externes Laufwerk habe ich, nur mit Linux kenne ich mich überhaupt nicht aus, hatte noch nie etwas damit zu tun. Zur Not muss ich eben die Festplatte ausbauen und beim Kumpel an die Docking Station gehen. Ich möchte nur vorher herausfinden, ob die Festplatte einen Treffer hat und ich mir eine neue besorgen muss.
 

ThierryFox

kennt sich schon aus
Hallo, wie alt ist denn die Festplatte? Die HDD Sparte von Samsung wurde von Seagate übernommen. Bei neueren Modellen bietet Seagate auch vollen Service an, nur bei älteren Modellen nicht mehr. Aber so wie es sich angehört, hat die wohl einen Fehler. Gibt auch die Möglichkeit, die alte Platte zu clonen.
 

hansjorg71

gehört zum Inventar

Friedensfahrer

treuer Stammgast
Hallo
und danke für Deine Antwort. Die Festplatte ist von 2006. Irgend einen Fehler hat sie, habe sie mit Seatools für Windows überprüft, hat sehr lange gedauert, aber sie hat den Test nicht bestanden (wurde angezeigt). Welchen Fehler sie hat, habe ich noch nicht heraus bekommen.
 

Friedensfahrer

treuer Stammgast
Hallo und danke für den Tipp!
Die Boot-CD könnte sehr hilfreich sein, mal probieren. Dazu habe ich aber noch eine Frage. Bei den Systemvoraussetzungen ist u.a. Windows 7 angegeben. Nun habe ich aber Windows 10 auf der Festplatte. Funktioniert die Sache trotzdem?
Für Tipps bin ich immer sehr dankbar!
 
Anzeige
Oben