Anzeige

Am Puls von Microsoft

[gelöst] Rechtsklick auf Desktop zum Öffnen des Menu ist sehr verzögert.

gHosten

kennt sich schon aus
seit dem großen Windows 10 update auf Version 1511 (28.11.15) verzögert sich beim Rechtsklick das Öffnen des Menu am Desktop.

Keine Progis installiert. 6 Sekunden dauert es bis man auswählen kann.
Bitte um Eure Ideen.

George
 
Anzeige

Alpha1

----------------
Hallo gHosten

Befinden sich am Desktop nur Verknüpfungen, oder auch selbstangelegte Ordner?
Startmenü (auch mit Rechtsklick) und Explorer öffnen sich in gewohnter Geschwindigkeit?
Welches AV-Programm wird verwendet?
 

gHosten

kennt sich schon aus
Hallo Alpha1,

auch selbstangelegte Ordner. Im Explorer (er öffnet zaghaft NUR mit Rechtsklick, links ist schnell) öffnen per Rechtsklick alle Ordner und Dateien ausgesprochen langsam.
Dies ist erst seit der Win 10 Update auf 1511 so.
AVAST Internet Security

Beste Grüße,
George

Desktop Rechtsklick Fenster.jpgHier ist das Fesnster welches langsam öffnet.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

gHosten

kennt sich schon aus
Hallo an Alle,

vielen Dank für die Ideen.

Habe das Problem nun gefunden und gelöst:
Es waren die Grafikoptionen und Grafikeigenschaften (siehe vorherigen Screenshot), ein Intel Grafikkarten Programm das mit dem Treibe einfach installiert wird.
Unter Dienst deaktiviert und alles läuft schnell und störungsfrei.

Dieses Intel Grafik Progi hat mir schon sehr viele Probleme gemacht: Gerade mit der Lösung der abgedunkelten Beschreibungen (Titel) der Apps ferig geworden, erzeugte es wieder das eben gelöste Problem.

Vielen Dank,
George
 

build10240

gehört zum Inventar
Du hast ein Symptom beseitigt, aber sicher nicht das Problem gelöst. Denn das Intel-Programm gehört zum Treiber dazu und macht i.d.R. keine Probleme, zumindest dürftest Du jetzt außer den Standardeinstelllungen keine weiteren Einstellungen für die Grafik vornehmen können. Sollte nur der Kontextmenü-Eintrag von Intel die Probleme verursachen, könnte man den vermutlich auch separat deaktivieren. Entweder ist bei der Treiberinstallation etwas schief gelaufen oder irgendein anderes Programm verursacht die Verzögerung in Zusammenarbeit mit dem Intel Treiber. Welche Version des Treibers ist installiert?
 

gHosten

kennt sich schon aus
da hast du natürlich recht!
Hier ist der TreiberIntel GrafikTreiber.jpg

Edit:
ich sehe gerade, dass die Steuerung der Intel Grafik nach wie vor in der Systemsteuerung möglich ist...und auch funktioniert.
Lediglich im Menü sind diese Eintragungen verschwunden.
Siehe Rechtsklick-Screenshot
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben