Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Installation: Recovery-Problem mit Toshiba Satelite P300D

Lapje

Herzlich willkommen
Nabend zusammen,

ich bin auf euer Forum gestoßen weil ich Probleme mit dem Notebook meiner Frau haben.

Es handelt sich um ein Toshiba Satelite P300D PSPDCE. Vista wurde in letzter Zeit recht langsam und daher wollte ich das System neu einspielen. Zuerst wollte ich aber eine Recovery-CD erstellen. Dafür das Programm zum brennen geladen und dannk am die Fehlermeldung, dass auf der zweiten Partition der ersten Festplatte die Recovery-Partition nicht zu finden war. Sie ist aber da!. Per Disc Director kann ich sie sehen, eine primäre Partition ohne Laufwerksbuchstaben.

Jetzt habe ich hier ein wenig rumgeschaut und da kommen ein paar Fragen:

Gibt es eine Möglichkeit die Dateien auf der Partition so zu brennen, dass ich Vista wieder herstellen kann?

Wenn nicht, ist das, was auf der Partition ist genau das gleiche wie die, welche ich hier runterladen kann?

http://www.drwindows.de/windows-tools/3741-vista-notfall-recovery-cd-32-bit.html

Wenn ich Vista in den Auslieferungszustand bringe, ist dass dann wirklich "frisch" und "sauber"?

Besten dank schon mal für die Hilfe...

Lapje
 
Anzeige

Ari45

gehört zum Inventar
AW: Mal wieder Recovery-Problem...

Guten Morgen Lapje und willkommen im Forum!
Die Recovery-Partition ist ein "Sensibelchen". Bereits die kleinste Änderung macht sie unbrauchbar.
--> ich glaube nicht, dass du aus der Recovery-Partition eine benutzbare Recovery-DVD erstellen kannst
--> Nein, die Notfall-CD ist nicht das gleiche, wie eine Recovery-Partition. Sie stellt lediglich den Reparatur-Dialog der Setup-DVD zur Verfügung.
--> falls du die Recovery-Partiton zur "Mitarbeit" kannst, dann ist alles weg, was du nach dem Kaufdatum an der HD geändert hast: neue Partitonierungen, Programme, Einstellungen usw. Das Gerät ist also so, als wenn du es gerade aus den Laden geholt hättest.

Wenn du die Recovery-Funktion nicht aktivieren kannst, bleibt dir nur übrig, dich um eine Vista-DVD zu bemühen und eine sauber Neuinstallation zu machen.
Frage mal hier nach, ob dir jemand mit einer DVD aushelfen kann
http://www.drwindows.de/windows-vista-allgemein/8505-hilfe-ich-brauche-eine-vista-dvd.html

Und hier ist eine Anleitung für die Installation
http://www.drwindows.de/windows-anleitungen-und-faq/325-installation-von-windows-vista-schritt-fuer-schritt.html
 

metacom

MS-DarT enhanced user
AW: Mal wieder Recovery-Problem...

Zuerst wollte ich aber eine Recovery-CD erstellen. Dafür das Programm zum brennen geladen und dannk am die Fehlermeldung, dass auf der zweiten Partition der ersten Festplatte die Recovery-Partition nicht zu finden war. Sie ist aber da!.

Hm, hört sich für mich so an als wäre zum zeitpunkt des erstellens noch eine weitere Festplatte physisch vorhanden !?! (evtl. Via USB ... ggf. kommt das Werkstool zum erstellen der DVD´s damit nicht zurrecht)

Wie heist das programm genau !? (Toshiba Recovery Disc Creator)

Meines wissens nach, greift man auf diese "Recovery Partition" zu, wenn man die Maschnine Startet (bei ASUS via F12), damit lässt sich "ohne Recovery DVDs" Problemlos das Windows Vista neu installieren.

l.g.
 

Skifan

gehört zum Inventar
Das Erstellen einer Recovery DVD ist laut dem Thosiba Forum im Handbuch beschrieben.

Du kannst die Recovery auch beim Start durchführen, ohne DVD.
Das wäre folgender Weg laut dem obigen Forum - Zitat:

1. Schalten sie den Computer aus.
2. Schalten sie den Computer ein. Wenn der Toshiba Bildschirm wiederholt angezeigt wird, drücken sie F8.
3. Das Menü erweiterte Boot Optionen wird angezeigt.
Wählen sie mithilfe der Pfeiltasten die Option Computer reparieren und drücken sie Enter.
4. Befolgen sie die Anweisungen auf dem Bildschirm


Achtung: Es werden dabei alle Daten auf Festplatte c gelöscht!

Wenn ich Vista in den Auslieferungszustand bringe, ist dass dann wirklich "frisch" und "sauber"?
Ja, das Notebook ist dann wieder "frisch und sauber" wie am ersten Tag.

Allerdings auch ohne alle zwischenzeitlichen Updates und Servicepacks.
Vor allem, wenn das Gerät nicht mehr so taufrisch ist, kommt da einiges zusammen! ;)
 

Lapje

Herzlich willkommen
Morgen...

Dann wollen wir mal..;)

@metacom
Ja, es ist der Toshiba Recovery Disc Creator

Das Notebook besitzt zwei HDDs, daher wird immer von der ersten Platte gesprochen.


@SkiFan
Aber auch hier bekomme ich die gleiche Fehlermeldung...

Anscheinend ist da nichts mehr zu machen...:mad:


Nachtrag: Hab es auch mal mit der Recovery-CD von hier probiert, aber da kommt dann die Meldung dass die install.wim nicht gefunden werden kann. Aber im Ordner sources befindet sich nur eine boot.wim...
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Oben