Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Kritik: Reglementierung / Eingriffe in Themen

Nobby-H

schaut regelmäßig rein
.... wenn es so in der Überschrift steht. Tat es aber nicht, sondern kam Beitrags-intern vor...


Soweit ich weiß, kann man in der SuFu wählen, ob der Suchbegriff nur in der Überschrift oder auch im Text vorkommen kann. :rolleyes:
 
Anzeige

PCLover

...alles hat seinen Sinn?
...warum eigentlich in diesem Fall geht es uns doch Alle an,oder nicht...!?

and please Dose don't go !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :cry: :rolleyes: :eek: (y) (y) (y)
Gerade die menschliche Seiten like you erlebt man in diesen Zeiten gar zu wenig und immer weniger....! :(
 

csmulo

gehört zum Inventar
Moderator werden ist nicht schwer, Moderator sein dagegen sehr...

Moderator werden ist nicht schwer, Moderator sein dagegen sehr...
Was sind die Hauptaufgaben eines Moderators?

Die Hauptaufgabe besteht darin, auf die Einhaltung der Regeln zu achten. Dabei ist es immer wichtig zu beachten, dass man als gutes Vorbild voran geht und stets die Interessen der Community wahrt. Muss man wirklich mal einen Beitrag löschen oder editieren, sollte man auf keinen Fall persönlichen Gefühlen den Vorrang geben. Sicherlich wird man nicht jedes Mitglied gleich gut leiden können, aber alles beruht auf Gegenseitigkeit. Jeder ist gleich zu behandeln. Wenn man sich daran hält, wird man mit den Mitgliedern auch weniger Probleme haben. Keiner fühlt sich benachteiligt und man vermeidet Streitigkeiten innerhalb des Moderatorenteams.

Nochmal in Kürze die wichtigsten Tätigkeiten:

* Thementitel anpassen. Dafür genügt es auch als Laie auf dem Gebiet in das Thema einen Blick zu werfen, um was es geht
* Spam entfernen (im Zweifel eine weitere Meinung einholen oder "Beitrag melden" Button drücken)
* Beiträge die nicht zum ursprünglichen Thema passen in ein eigenes Thema verschieben
* Einhaltung der Netiquette überwachen
* etc.


Erst danach kommt der Support für den User.

Gerade die Thementitel sind äußerst wichtig, da die Forensuche nur so gut sein kann, wie die Daten, mit denen sie arbeitet.

Daher sollte folgendes beachtet und korrigiert werden:

* unnötige Sonderzeichen wie ! oder ? entfernen
* "Hilfe" und ähnliche Begriffe entfernen. Jeder braucht Hilfe, sondern wäre er nicht hier
* korrekte Groß-Kleinschreibung denn das sieht einfach besser aus
* korrekte Rechtschreibung, den Thementitel mit Rechtschreibfehlern werden sicher nicht gefunden
* Thementitel passend zum Thema denn ein Titel wie "Fritzbox" oder "Problem" hat 0,00 Aussagekraft
* Abkürzungen in Thementitel aussschreiben
* etc.


Auch wenn Du auf freiwilliger Basis eine Moderatorentätigkeit übernimmst besteht Dein Job darin, regelmäßig am Community-Leben teil zu haben. Du bist teilweise dafür verantwortlich das Forum am Leben zu erhalten, indem Du Mitglieder zum posten animierst. Darüber hinaus ist es auch Deine Aufgabe Streitigkeiten zu schlichten und auf die Einhaltung der Richtlinien zu achten.

Welche Nachteile kann ein Moderatorenjob mit sich bringen?

Vielleicht waren sie sogar aufgrund Ihres Wissens oder Ihrer Art sehr beliebt unter den anderen.
Wird man plötzlich Moderator in diesem Forum, ist es in der Regel häufig so, dass man von den übrigen Mitgliedern auf einen anderen Level gestellt wird. Man ist eben keiner mehr von ihnen. Beliebtheit kann sehr schnell in Neid und Missgunst umschlagen. Damit sollte man rechnen und sich, wenn möglich, damit abfinden. Auch wenn man es nicht versteht.

Was sind die wichtigsten Regeln, die ein Moderator zu beachten hat?

* Man muss diplomatisch sein
* Man sollte ein Team-Spieler sein
* Man darf persönlichen Gefühlen keinen Vorrang geben
* Man sollte sich regelmässig, wenn es die Zeit erlaubt, am Forum beteiligen
* Man sollte mit Vorbildfunktion jedes Mitglied fair behandeln und seine "Machtfunktion" nicht ausspielen


Gerade wenn man neu im Team ist, sollte man sich nicht scheuen Fragen zu stellen. Wenn Dir etwas unklar ist, oder wenn Dich etwas besonders interessiert, kontaktiere andere Teammitglieder.


Ich hoffe ich konnte euch die Moderatorentätigkeit mal kurz umreißen und ihr versteht so grob die vorgehensweise.
Das man sich als User eventuell mal auf den Schlips getreten fühlt ist völlig normal, aber solche Dinge sollten dann nicht öffentlich ausgetragen werden, sondern per PN.

Ich stelle aber fest das es hier im Forum einige User gibt die so etwas gerne in der breiten Öffentlichkeit ausdiskutieren wollen.
So etwas ist kindisch und gehört sofort unterbunden.
Man will ja keinen Pranger ins Leben rufen!

Übrigens Moderator kommt aus dem lateinischen aber das könnt ihr hier nachlesen: Moderator

In diesem Sinne auf gute Zusammenarbeit
csmulo

PS: Das habe ich in dieser Form schon in vielen Foren gepostet.
Für die Moderatoren und Admins ist es immer eine Gratwanderung!
Einfach mal alle einen Gang zurückfahren und nachfragen wieso und weshalb!
Ich habe das in 5 Jahren Mod Tätigkeit auch lernen und erfahren müssen.

Ich hoffe ich bin keinem jetzt zu nahe getreten!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
B

BobMarleyDE

Gast
Csmulo:
... Ich habe das in 5 Jahren Mod Tätigkeit auch lernen und erfahren müssen.

Für diese doch relativ lange Zeit als Mod hast Du aber ein paar "interessante".... ich sag mal Fehlerchen in Deinem Beitrag...

* "Hilfe" und ähnliche Begriffe entfernen. Jeder braucht Hilfe, sondern wäre er nicht hier

Ahja ... Und was ist mit
http://www.drwindows.de/windows-sonstige/22157-hilfe-ich-brauche-eine-windows-xp-cd.html

oder
http://www.drwindows.de/windows-7-allgemein/51936-geloest-hilfe-bei-der-systemreparatur.html

Abgesehen von diesem kleinem Lapsus, ist es obselet, wenn nicht gar unsinnig gerade das Wort Hilfe entfernen zu wollen

... Du bist teilweise dafür verantwortlich das Forum am Leben zu erhalten, indem Du Mitglieder zum posten animierst..

Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Das wäre eher kontroproduktiv *denk (n) Wenn mir Ari,Robert oder Uwe um die Ecke
kämen, und würden mich "animieren" wollen, nach längerer Zeit mal wieder was zu posten, tät ich ich Ihnen gehörig was husten ! :droh :autsch
Auch wenn die Genannten meinen höchsten Respekt genießen ...

* Abkürzungen in Thementitel aussschreiben
Ohne Dir jetzt nahe treten zu wollen, aber das ist lächerlich. Dann müsstest Du konsequenterweise Windows Experience anstatt Windows XP oder Central Precessing Unit statt CPU .. usw schreiben. Das macht hier kein Mensch. Und das ist auch gut so !

... Ich stelle aber fest das es hier im Forum einige User gibt die so etwas gerne in der breiten Öffentlichkeit ausdiskutieren wollen.
So etwas ist kindisch und gehört sofort unterbunden.

Einen User in einem Forum "kindisch" zu nennen ist nichts anderes als eine Frechheit! :verdammi
Was hier unterbunden gehört sind solche herablassenden Aussagen, die keinem Moderator zustehen. Sowas zieht Dr Windows auf ein Niveau herab, wie es dies so in anderen, ähnlich gelagerten Foren leider oft gibt. Aber nicht hier ! Mit solchen Statements disquafizierst Du Dich selber (n)

Man will ja keinen Pranger ins Leben rufen!
Hast Du genau damit getan ! :anskreuz

Trotz alledem, vielen Dank für den ausführlichen Beitrag, der sicherlich Komponenten enthielt, die nicht jedem bekannt waren. (y)
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
Mit Verlaub BobMarleyDE, das ist jetzt ein bisschen Wortklauberei :).

csmulo meine mit den Abkürzungen bestimmt nicht, dass man XP mit "Experience" ausschreiben sollte. Was man als Moderator immer im Hinterkopf hat ist die Frage, ob eine verkürzte Schreibweise sinnvoll ist oder nicht.
Ich persönlich halte zum Beispiel "GraKa" für eine nicht zweckmäßige Kurzform, weil ich es für unwahrscheinlich halte, dass jemand nach diesem Begriff sucht. Und es wird garantiert so manchen Einsteiger geben, der mit diesem Begriff nichts anzufangen weiß.
(wenn man jetzt sucht, wird man bestimmt einige Themen finden, wo das steht und nicht editiert wurde, vielleicht habe ich es sogar schon mal selber benutzt - das diente nur als Beispiel, wie ich denke, dass es gemeint war).
 

csmulo

gehört zum Inventar
Man sollte halt auch immer den kompletten Beitrag im Blick haben.
Ein Thementitel: Hilfe ich habe ein Problem! hat ja mal null Aussagekraft.
Da muss man sich halt mal den Beitrag anschauen und den Titel entsprechend anpassen.
mfg
csmulo
 
B

BobMarleyDE

Gast
Martin:
csmulo meine mit den Abkürzungen bestimmt nicht, dass man XP mit "Experience" ausschreiben sollte

Es klang halt so...

Was man als Moderator immer im Hinterkopf hat ist die Frage, ob eine verkürzte Schreibweise sinnvoll ist oder nicht.

Dem stimme ich durchaus zu.

Csmulo:
Ein Thementitel: Hilfe ich habe ein Problem! hat ja mal null Aussagekraft.
Da muss man sich halt mal den Beitrag anschauen und den Titel entsprechend anpassen.
Das stimmt sicherlich
 

PCLover

...alles hat seinen Sinn?
...sorry Leute hier fällt mir im Moment nur eines ein...wer ohne Sünde ist werfe den "ersten" Stein :eek: ;) ....und
Mensch sein - ein Leben lang lernen und doch "scheinbar" nix verstehn' ...!? :rolleyes:
 

Marco1976

Bin (fast) immer da
Oh, :kotz die :wand an, GraKa benutze ich auch fast immer:D.

Was mich aber teilweise n Bissel stört, ist, wenn einige "Neupatienten" für Spiele immer solche nichtssagenden (für mich zumindest, denn ich spiele nicht) Abkürzungen werwenden wie "MFW" für Modern Warfare, oder "COD" für Call of Duty (das sind die einzigen, die ich mir bis jetzt merken konnte:D) verwenden. Mir würde die Antwort leichter fallen, wenn der Spielname ganz dastehen würde, denn die PC-Mindestvoraussetzungen kenne ich großteils und meistens ist da der Wurm drin.

"Hilfe" bitte auch weg lassen, denn sonst finde ich den Link "Hilfe, ich brauche eine Win7-DVD nicht mehr:ROFLMAO:; nein Spaß bei Seite, hab mir inzwischen im IE nen DR.Windows-Favoritenordner angelegt:D

@Bob: Nun, ich glaube Du hast csmulos Beitrag zu wörtlich genommen, z.B.
... Du bist teilweise dafür verantwortlich das Forum am Leben zu erhalten, indem Du Mitglieder zum posten animierst..
Damit ist nicht gemeint, dass der Moderator (oh, cool, wieder ne von mir häufig benützte Abkürzung:D:D:D) "Spammails" losschickt, sondern, dass er indirekt durch die Aufgeräumtheit, also Löschung von unangebrachten Beiträgen, Verschieben von falsch platzierten Themen, Schließen von Themen, in denen nur untereinander rumgezofft wird, die Dr.Windows-User zum "Sinnvoll"-Posten bringt; denn sorry, wenns hier so besch... wäre, wie in anderen Foren, dann wäre ich schon längst nicht mehr hier. Was mich hier besonders freut, ist, wenn die Patienten n "Oh cool, blablabla, Dein Tipp hat die Lösung gebracht, vielen Dank", soetwas gibt es sonst nirgends und motiviert ungemein.
 

Anne La Marina

gehört zum Inventar
"Um einen Freund zu finden, braucht es oft Jahre; um ihn zu verlieren, genügen ein paar Sekunden."


Dose bitte mach, dass das nicht wahr ist. Bleib hier im Forum, da wir Dich alle sonst sehr vermissen würden, besonders ich !!!!!

Alles andere ist ja schon dazu geschrieben worden.(y)
 

Jonn

Gast
ot:
Leute,ich weiß nicht ob es mir zusteht aber eins muß ich doch mal sagen: Man kann auch Probleme machen wo keine sind oder so lange suchen bis man was gefunden hat um rumzumeckern.Versaut euch doch n. d. Feiertage
 
Zuletzt bearbeitet:

PCLover

...alles hat seinen Sinn?
Also liebe Dose ich werde Dich auch sehr vermissen (aus dem Herzen gerissen) ! :(
Es gibt doch sicherlich auch für Dich schlimmeres im Leben als 'nen "kleinen" Zoff...! :rolleyes: (y)
Keiner ist Dir wirklich böse !!! (y) ;)
Und überhaupt,wie willst Du Dich jetzt ablenken um nicht click zu machen....please cool head and laß' uns nicht alleine.... (y)

...erst wenn etwas nicht mehr ist wird es erst wirklich bewußt welchen Wert es hatte und wie bedeutend es war...!
 
Zuletzt bearbeitet:

csmulo

gehört zum Inventar
@Dose
Welche Meinungsverschiedenheit ist schon so groß, das man gleich den Kopf in den Sand stecken muß und den Rückzug antritt?
Ich denke keine.
Wir sind alles halbwegs vernünftige Menschen, welche alle das gleiche Hobby haben.
Wenn mir etwas nicht passt, diskutiere ich das per PN oder telefonisch aus.
Anderen aber die Tür vor der Nase zuschlagen ist allerdings nicht meine Art.
Ich denke du verstehst was ich damit sagen möchte.
mfg
csmulo
 

PCLover

...alles hat seinen Sinn?
Ja, jeder hat gute und jeder hat schlechte Phasen in seinem Leben...und es gibt Zeiten in denen man das Gefühl hat, dass man von Problemen und Trübsinn "erschlagen" wird, i know...
Mir hat es meistens geholfen, wenn es jemanden gab dem ich weitgehend mein Vertrauen schenkte, darüber zu reden oder ich nahm mir Zeit nur für mich,zum nachdenken.in mich zu gehen und Dinge von verschiedenen Seiten zu betrachten,an schöne Dinge und Erlebnisse zu erinnern,an Kleinigkeiten zu erfreuen,abzuwägen - was ist wirklich ein Problem,was mache ich zum Problem - und überhaupt,es gibt doch "schlimmeres", was ist tatsächlich schlimm und unabwendbar...
So nun hoffe ich Dose,dass du hier diese Zeilen von uns noch zu lesen bekommst und egal wie Du handelst,alles erdenklich Gute für Dich und vielleicht...!?!?!?
 

csmulo

gehört zum Inventar
Nur mal nebenbei angemerkt ich bin in einem großen Handyforum ausgestiegen worden und komisch ich habe mich nicht löschen lassen, sondern leiste dort immer noch Hilfestellung und bin für Fragen erreichbar.
Allerdings schaue ich nicht mehr jeden Tag Stundenlang da rein, sondern habe mich andersweitig orientiert!
Und wenn es mich völlig annervt fahre ich die Kiste runter und gehe ne Runde Joggen!
mfg
csmulo
 

Roberto

gehört zum Inventar
@ Dose
Meinst du nicht auch, dass du etwas übereagierst?
Am besten ist es, wenn man sich einfach mal zurück zieht, in Ruhe über alles nachdenkt und mal etwas Gras über die Sache wachsen lässt. Meistes sieht am nächsten Tag alles anders aus und man fängt schon an, solche Trotzreaktionen zu bereuen. Cool bleiben und über den Dingen stehen.

Ich mach das auch so seid einiger Zeit, wenn mir jemand auf den Keks geht oder die Luft anfängt zu brennen, dann ziehe ich mich erstmal zurück, denn im Zorn wird so manches gesagt, was man hinterher bitter bereut. Natürlich gibt es auch für mich Grenzen, die ich anderen aufzeigen muß aber derjenige hat dann bei mir auf ewig vers.... Diese Konflikte versuche ich aber immer unter vier Augen zu lösen. Es gibt aber auch hier Zeitgenossen, die diese Fairniss nicht verstehen und sich im Tratsch wohler fühlen.

Ich denke aber, das Martin ein Mensch ist, mit dem man reden kann. Man muß jedem aber die Chance geben, sich dazu erstmal unter vier Augen äußern zu können.
 
G

Golem

Gast
Ich bin neu hier.
Aber ich erkenne doch wenn alles gesagt (geschrieben) wurde.
Der TE möchte nicht mehr reden (schreiben).
Ich würde sagen, der Thread kann geschlossen werden.
 

Anne La Marina

gehört zum Inventar
Ich bin neu hier.
Aber ich erkenne doch wenn alles gesagt (geschrieben) wurde.
Der TE möchte nicht mehr reden (schreiben).
Ich würde sagen, der Thread kann geschlossen werden.


Sorry Golem. Weil Du neu bist möchte ich Dir sagen, dass wir hier nicht von einem "TE" sprechen sondern von unserem Dose.
Der gehört einfach zum Forum, da kann man nicht einfach den Thread schließen, weil Du ihn nicht so gut kennst.................
 
M

Master of Desaster

Gast
Hallo zusammen.

Wenn ich mich ( nach reiflicher Überlegung ) zu etwas entschlossen habe, ist das endgültig.
Alles andre wäre " für mich" nicht glaubhaft".

Muss dann aber schon ein dicker Hund gewesen sein.:(

Das sollte man jedem zugestehen und es akzeptieren, so traurig es manchmal auch ist.
Nennt sich auch: konsequent.
Dazu gibt es allerdings verschiedene Meinungen, siehe Bild:
 

Anhänge

  • Tatto1.jpg
    Tatto1.jpg
    40,5 KB · Aufrufe: 137

Martin

Webmaster
Teammitglied
Natürlich will ich das Thema nicht abwürgen, dennoch denke ich, dass man es nicht nach dem Motto "Es ist schon alles gesagt, aber noch nicht von Jedem" unendlich verlängern muss.
Entweder Dose schaut hier noch regelmäßig als Gast rein, dann wird ihm jetzt klar sein, dass ihn viele Leute hier vermissen - und dann liegt es nun an ihm zu entscheiden, was er tun möchte.

Oder er hat sich wirklich vollständig zurück gezogen, dann bringt das hier sowieso nichts.
 
Anzeige
Oben