Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

System Remoteprozdur Prozess fehlgeschlagen

drummaster

Herzlich willkommen
Hallo zusammen,

Im April 2014 habe ich meinen Rechner von XP 32bit auf W7 64bit Prof aktualisiert. System lief stabil.
Seit ca 2Wochen kommt nach der Benutzeranmeldung "Remotprozedurprozess fehlgeschlagen". Dann waren alle Benutzerdaten gelöscht. Die Anmeldung im abgesicherten Modus war aber erfolgreich.
Dann habe ich W7 Prof 64bit auf eine neue Festplatte neu installiert und er hat den gleichen Fehler"Remoteprozedurprozess fehlgeschlagen"
Zur Zeit starte ich den Rechner im abgesicherten Modus und stelle das Systemabbild wieder her.
Seit heute schaltet sich der Rechner ohne Vorwarnung aus.
Nach Viren und Trojanern habe ich schon gesucht (Kaspersky Resue CD) keine Infektion vom Rechner.

Kann mir jemand helfen?
 
Anzeige
Hallo und Willkommen drummaster!

Die Erfahrung hier hat gezeigt – GANZ WICHTIG!

Um Dir bestmöglich weiterhelfen zu können, fülle bitte einmal Deine Hardwarekonfigurationsdaten aus! Einfach unter der Dr. Windows Seite rechts oben auf Benutzerkontrollzentrum klicken >
Tipp: Zur vollständigen Anleitung bitte die nachfolgende Schaltfläche >> anzeigen << betätigen.


Oft kommt jetzt die Frage auf > welche Daten sind einzutragen und woher soll ich Diese nehmen? Hilfe hierzu bietet die nachfolgend genannte Software: http://www.drwindows.de/hardware-t...ws-system-informationen-auf-einen-blick.html

attachment.php


hierauf bitte


attachment.php


und zuletzt


attachment.php



Jetzt noch die Schaltfläche Änderungen speichern betätigen und fertig eingerichtet sind Deine Hardware Daten.

Wie hast du denn deinen Rechner aktualisiert? Mit einem Inplace Upgrade ?
 
Hallo zusammen,
leider habe ich jetzt ein größeres Problem mit meinem Rechner. Er startet nicht mal mehr das BIOS. Das einzigste was anspringt ist vom Netzteil der Lüfter und die LED vom DVD laufwerk und die vom Rechner.
Beim letzten Start gab es sehr schnell aufeinanderfogende BIEP Signale (4 pro Sekunde) vom Motherboard. Jetzt geht nichts mehr.
Jetzt schätze ich hat sich das Motherboard verabschiedet.
Somit kann ich auch keine Konfiguration auslesen.
Meinen Rechner hatte ich mit einer gekauften original W7 DVD aktualisiert

Gruß drummaster
 
Das könnte der Ram sein - je nach dem welches BIOS du hast.

Wieviele Ram Riegel hast du eingebaut ?
 
Hallo,

im Rechner sind 2x2GB RAM. Auf dem Motherboard steht Phönix BIOS D686 BIOS Phönix 1998. Es läuft nur der Lüfter

Das Motherboard ist ein abit I-N73H
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
4 Pieptöne können beim Phoenix-Bios verschiedene Bedeutungen haben:
- Motherboard defekt.
- RAM defekt oder falsche Einstellungen.
- Oder die Bios-Batterie ist leer und muss ausgetauscht werden.
Bios-pieptoene - Bios-Fehler-Pieptöne und ihre Bedeutung - biosflash.com

Das einzige, was man meiner Einschätzung nach machen könnte, wäre . den Rechner immer nur mit einem RAM-Riegel versuchen zu starten. Wenn das nicht funktioniert, die Bios-Batterie auzutauschen. Wenn auch das nicht geht, ist vermutlich das Motherboard hinüber.
 
Anzeige
Oben