Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Schnellstart abschalten

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Schnellstart abschalten

Der Schnellstart eignet sich eigentlich nur, wenn ältere HDD-Festplatten als Systemlaufwerke verbaut sind, bei SSD ergeben sie wenig Sinn da diese schon von Haus auch schnell sind. Bei Dual-Systemen sollte der Schnellstart ebenfalls ausgeschaltet sein,
Das Ausschalten erfolgt über eine weitere Einstellungsoption, wenn man im linken Fenster auf die Auswahl links klickt was bei Ausschalten geschehen soll und im 2 Fenster die momentanen nicht verfügbaren Einstellung tätigt dann werden die ausgegrauten Einstellungen im großen Kasten wählbar

Zu den Einstellungen bitte bei Ausführen powercfg.cpl eingeben und ok oder Win +R und Befehl eingeben

img_095.png



Hier dann links oben bei Auswählen,was beim Drücken von Netzschaltern geschehen soll klicken

Im nächsten Fenster den Punkt 1 anwählen und danach wird der Punkt 2 deaktiviert , dann ganz unten Änderungen abspeichern





img_097.png


img_098.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige

nokiafan

gehört zum Inventar
Habe ich bei mir auch gleich mal ausprobiert.

Wie soll man das eigentlich deuten:
"Schnellstart aktivieren - Dadurch wird der PC nach dem Herunterfahren schneller gestartet. Der Neustart ist davon nicht betroffen."

Nach dem Herunterfahren ist es in jedem Fall ein Start fällig! Er ist zwar schneller, eigentlich aber nicht. :unsure:
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Der Schnellstart lohnt eigentlich nur bei HDD-Festplatten, bei SSD fällt das kaum ins Gewicht da diese schon von Natur aus schnell sind.
Ist dieser aber aktiviert wird ein gewisser Teil (hybrider Schlafmodus,) beim Runterfahren abgespeichert um wieder schneller starten zu können, aber wie gesagt bei SSD nicht unbedingt von Nöten. Teilweise verhaspelt sich auch der Energiesparmodus mit dieser Funktion, in vielen Fällen werden dadurch auch Funktionsstörungen hervorgerufen, weshalb wir im Forum immer dann die Abschaltung empfehlen
 

kimble

kennt sich schon aus
Der Schnellstart lohnt eigentlich nur bei HDD-Festplatten, bei SSD...

Ok, ich verstehe. Nun muss ich aber sagen das ich zuvor die ganzen Jahre immer den Schnellstart aktiviert hatte AUCH mit MS/SSD und da hatte ich dieses Problem nicht. Erst seit dem ich die neue Hardware verbaut habe.
 
Anzeige
Oben