Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Schreibzugriff auf USB-Laufwerke verbieten

Martin

Webmaster
Teammitglied
Schreibzugriff auf USB-Laufwerke verbieten

"Datenklau" per USB-Stick ist nicht nur in Unternehmen ein kritisches Thema.
Aber auch aus praktischen Gründen kann es sinnvoll sein, den Schreibzugriff auf einen Stick oder eine USB-Festplatte zu verbieten, um versehentliches Löschen zu verhindern:

1. Den Registrierungseditor starten

2. Zum Pfad HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control wechseln

3. "Control" mit der rechten Maustaste anklicken, Neu -> Schlüssel wählen
und diesen StorageDevicePolicies nennen

4. Im Schlüssel StorageDevicePolicies einen neuen DWORD-Wert mit dem NamenWriteProtect anlegen und diesem den Wert 1 zuweisen.

Es kann weiterhin problemlos von angeschlossenen USB-Laufwerken gelesen werden. Der Versuch, Dateien darauf zu schreiben oder zu löschen, wird jedoch mit einer Fehlermeldung quittiert.

Hinweis: Die Einstellung wirkt sich nur auf neu angeschlossene Geräte aus - zu diesem Zeitpunkt eingesteckte Laufwerke müssen also einmal kurz getrennt werden, damit der Schreibschutz greifen kann.

Die angehängte reg-Datei erledigt die Einstellung per Doppelklick.
 

Anhänge

  • usb_schreibzugriff_sperren.reg
    122 Bytes · Aufrufe: 1.737
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Anzeige
Oben