Diskussion: Schweres Atomunglück in Japan

Hast Du Angst wegen dem schweren Atomunglück in Japan?

  • JA

    Stimmen: 10 41,7%
  • NEIN

    Stimmen: 14 58,3%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    24
  • Umfrage geschlossen .

Alte Seele

gehört zum Inventar
Aber anscheinend ist es wichtiger möglichst schnell viel Geld zu machen-koste es was es wolle-:mad:
Genau so sieht es aus.

Nur mal so als beispiel
ein deutsches AKW macht pro Tag im schnitt 1 Millionen Euro Gewinn..
(Geld regiert die Welt)
 
Anzeige
G

Gast

Gast
ot:
Auch nur, weil alle Nebenkosten der Steuerzahler tragen darf.
Bei einer richtigen und geschäftlichen Verrechnung wäre Atomstrom ein Draufzahlergeschäft
 

Alte Seele

gehört zum Inventar
ot:
Ja, da haste mit Recht, und die Castortransporte die Endlager suche
und natürlich den Rückbau dieser Teuflischen anlagen,
das alles zahlen auch die Steuerzahler
ach ja die komplette bisherige Kernforschung kommt ja auch noch dazu.

Und im falle eines Super-GAU
zahlt auch wieder der Steuerzahler (falls es welche überleben sollten)
denn wie schon erwähnt sind die AKW schlecht oder überhaupt nicht Versichert.

Ob wohl ich ja der Meinung bin das Geld das kleinste Problem ist
was wir Menschen nach einen Gau haben werden
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Gast
Dann werden auch die Atom-Bonzen draufkommen, dass man Geld nicht essen kann....
 

Alte Seele

gehört zum Inventar

Maddes

gehört zum Inventar
Nun ist Fukushima schon einige Monate her und das Thema ist aus den Schlagzeilen verschwunden. Aber die Katastrophe ist trotzdem noch nicht vorbei. Wie die taz gestern meldete wurden in Fukushima erneut extreme Strahlenwerte gemessen, die höchsten seit der Havarie im März. Die Messgeräte zeigten 10.000 Millisievert an, wie hoch die Strahlung ein halbes Jahr nach dem Unglück ist, weiß niemand, da die eingesetzten Messgeräte nur bis zu diesem Wert messen können. Da sich die Strahlung aber sicher nicht nach der Kapazität der Messgeräte richtet...
 

Jonn

Gast
Das Elend wird jetzt erst so langsam und für die nächsten vielen Jahren beginnen und schon spricht fast keiner mehr drüber.Der ganze Mist wird einfach hingenommen und gut ist-zum :cry:
 
Oben