Seit Anniversary Update funktioniert USB 3.0 nicht mehr

DoerrSt

Herzlich willkommen
Hallo,

ich habe ein Problem mit den von Windows mitgelieferten USB 3.0 Treibern seit dem Anniversary Update.

Installiere ich die erste Windows 10-Version funktionieren alle meine USB-Ports (2.0 und 3.0) einwandfrei. Dummerweise ist dies mit dem automatisch installierten Anniversary Update nicht mehr der Fall. Es scheint als würden die meisten der Ports danach nur noch im USB 2-Modus funktionieren. So wird z.B. nach dem Update ein Fritz!WLAN USB Stick 860 nur noch im USB 2 Modus erkannt. Das wäre jetzt kein größeres Problem - allerdings funktioniert z.B. auch eine angeschlossene Oculus Rift nicht mehr korrekt - wiederholte Aufforderungen erscheinen das ich prüfen soll ob das Gerät an einen USB 3-Port angeschlossen ist.
Nachdem ich gestern den Computer neu installiert habe funktionierte alles wieder, über Nacht hat das System aber das Anniversary Update erneut heruntergeladen und damit bin ich soweit wie vorher.

Hat jemand das gleiche Problem lösen können oder eine Idee wie ich die funktionierenden Treiber beim Anniversary -Update weiter verwenden kann?
Da die Treiber für das Board in Windows integriert sind bietet Gigabyte diese nicht zum Download an und gefixt wird das Problem auch nicht da das Board EOL ist.

Zur Hardware:

Motherboard: GA-Z77X-D3H
CPU: Core i7 [email protected],5 GHz (aktuell 3,5 GHz zum Ausschließen von Hardware-Fehlern)

Ich wäre für Vorschläge dankbar, die eingeschränkte Nutzungsmöglichkeit der Hardware ist echt ärgerlich.

Danke,



Stefan
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
G

Gast598

Gast
AW: Windows 10 ga-z77-d3h USB 3.0 Treiber

Hallo DoerrSt!

Bitte ermittle mithilfe von dem Tool CPU-Z über dessen Reiter Mainboard, in welcher Revision das GIGABYTE GA-Z77-D3H verbaut ist (rev. 1.0, rev. 1.1 oder rev. 1.2) und auf welcher Version die AMI-UEFI/SMBIOS-Firmware ist! Zur Einsicht aller User kann davon ein Screenshot hinterlegt werden.
http://www.drwindows.de/hardware-tools/34371-cpu-z-hardwareinformationen-anzeigen.html
http://www.drwindows.de/dr-windows-...hots-dr-windows-hochladen-leicht-gemacht.html

Bitte rufe die Homepage auf, wähle oberhalb der Übersicht, rechts von der Modellbezeichnung die zutreffende Revision zu dem Mainboard aus und gleiche die installierte BIOS-Version mit der zuletzt veröffentlichten Version ab; steht für das Mainboard eine neue Version zum Download bereit so bitte auf diese aktualisieren!
GIGABYTE - Mainboard - Socket 1155 - GA-Z77-D3H (rev. 1.0)

Das Windows-Upgrade aktualisiert ebenso die Kernel- und Benutzermodus-Schnittstellen, sodass das Kompatibilitätsproblem mit den bestehenden Chipsatztreibern von daher rühren kann.
Je nach Mainboard-Revision wird ein USB-3.0-Treiber von Etron oder VIA vorausgesetzt; die aktuelle Version kann von der GIGABYTE-Homepage bezogen werden; es steht ein Treiber für das Betriebssystem Windows 8.1 zur Verfügung, der zu Windows 10 kompatibel sein kann.
GIGABYTE - Mainboard - Socket 1155 - GA-Z77-D3H (rev. 1.0)

Die zuletzt veröffentlichten Treiber für den Intel Panther Point BD82Z77 Platform Controller Hub stehen bei ComputerBase zum Download bereit; bitte den entsprechenden Download auswählen!
https://www.computerbase.de/downloads/treiber/mainboards/intel-chipsatztreiber/
 

corvus

gehört zum Inventar
AW: Windows 10 ga-z77-d3h USB 3.0 Treiber

Ich habe gemerkt, daß beim Hotplugging (Einschalten der externen HD) öfter als früher nur USB2 am Start ist , was die HD netterweise anzeigt. Beim Booten mit der HD klappt es immer.

OT: Wie lange ist die CPU denn schon O'ceed? Langzeitberichte sind ja in dem Bereich selten. Ich hab noch nen non-OC i7-2600k & Gigabyte P67-UD4 am Start. Über die Z77-Boards dürfte im offiziellen deutschen und britischen Forum noch einiges zu finden sein, auch aktuelle Aktivitäten. Ich war schon Jahre nicht mehr dort.
 

DoerrSt

Herzlich willkommen
mainboard.pngHallo,

und danke für die Antworten. Sorry das ich so spät dran bin.

Einen Screenshot von CPU-Z habe ich angehängt. Die Revisionsnummer scheint hier aber nicht zu sehen zu sein - die prüfe ich gleich mal und schreibe sie dann hier rein. Das Board selbst hat den VIA Chipsatz.

BIOS war glaube ich aktuell aber zur Sicherheit prüfe ich das auch nochmal. Díe Treiber von der Gigabyte Homepage habe ich schon heruntergeladen und installiert. Leider bessert das nichts, sieht so aus als würden die neueren Windows-Treiber nicht ersetzt. Aber natürlich ändert sich auch der Kernel und das Problem könnte irgendwo anders liegen.

@corvus: Den Computer habe ich mir gebraucht zugelegt - genau kann ich deshalb nicht sagen wie lange er schon übertaktet ist. Allerdings, soweit ich verstanden habe, ist dieser bereits bei der Lieferung übertaktet gewesen. Im Prinzip läuft das System auch extrem stabil und mit den zwei Nvidia GTX 780 kann ich sogar auf meinem 4K Monitor i.d.R. flüssig spielen. Soweit bin ich also zufrieden und Abstürze kann ich keine auf das OC zurückführen.

Edit:

Jetzt hängt der Screenshot auch wirklich dran. Revision ist 1.0 - Bios ist F18, es gibt also wirklich neuere Versionen. Keine Ahnung was ich da immer geguckt habe ;) Mal sehen ob das was bessert.

Edit 2:
Problem gefunden - es ist das Z77X-D3H und hier ist F18 die aktuelle Version. Entschuldigt die Verwirrung...

Viele Grüße,



Stefan
 
Zuletzt bearbeitet:

corvus

gehört zum Inventar
Ich habe Nec/Renesas USB3 Controller. Die laufen seit Win8.1 mit MS Treiber.
Unter 8.1 gelang es immerhin mal, die Win7 Treiber zu installieren, und zwar zum überprüfen und ggf updaten der Controller Firmware, die man extra downloaden muss und deren Flashtool den Herstellertreiber voraussetzt. Würd ich hier auch probieren.
Der Cheffe vom Gigabyte-Händler JZ Elektronik hat zahlreiche Biosse von Gigabyte - Boards gemoddet, auf seiner Seite gibt die offiziellen und inoffiziellen Biosse.
 
Oben