Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Service Pack 1 für Office 2010 freigegeben

Martin

Webmaster
Teammitglied
Heute Abend hat Microsoft das Service Pack 1 für seine Bürosuite Office 2010 veröffentlicht und zum Download freigegeben.
Das Service Pack bringt keine neuen Funktionen, bündelt aber alle bisher veröffentlichten Fehlerbeseitigungs- und Sicherheitsupdates und erhält darüber hinaus noch weitere Bugfixes.

Gleichzeitig mit dem Service Pack 1 wurden für die Server-Komponenten (z.B. Exchange, SharePoint) von Office 2010 diverse Fehlerbehebungen veröffentlicht sowie kleinere Verbesserungen an den Office WebApps vorgenommen.

Zum Download des Service Pack 1 für Office 2010 benutzen Sie bitte die folgenden Links:

Office 2010 Service Pack 1 - 32 Bit

Office 2010 Service Pack 1 - 64 Bit
 
Anzeige
Das sind die beiden Dateien:

officesuite2010sp1-kb2460049-x86-fullfile-de-de.exe
367.0MB

officesuite2010sp1-kb2460049-x64-fullfile-de-de.exe
443.3MB

aber die Server sind im Moment wohl überlastet.
Kommen nur mit 3 bzw 8 Kbit/s rein und starte es später (morgen) noch mal.
So wären das über 10 Std.
 
Dann häng ich wohl an einem anderen Server - noch nicht schneller - hat aber auch keine Eile - ot:
denn schreiben kann man hier auch


Das war der Direktdownload und über WinUpdate lag es schon lange auf dem Rechner.
Muss nun nur noch neu starten.
Da waren noch 3 Updates aber nicht nervös werden. Hatte diesen Rechner länger nicht an.
20110628 OffUpdateverlauf.jpg
Die waren ja doch "taufrisch", nachdem Martin sie im anderen Tread gerade bekannt gemacht hat.

Der Updateserver ist bedeutend besser.
20110628 OffUpdateDownSpeed.jpg
Da kann man nicht meckern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bei mir auch alles in Ordnung.
3 Updates für Win 7 64 Bit und ein Update Für Office 2010 (SP1):)
 
Gibt es nach der erfolgreichen Installation des Service Pack 1 irgendein Hinweis im Officeprogramm darauf,dass es installiert wurde?
Ich finde keinen entsprechenden Eintrag oder Hinweis darauf.
 
Die Versionsnummer zeigt 14.0.6023.1000 an, einen expliziten Hinweis gibt es aber nicht.
 
Da der Service Pack 1 für Office 2010 jetzt freigegeben wurde, stellt sich jetzt
wieder die Frage, wie erstelle ich mir eine CD mit dem integrieren Service Pack 1.
Voraussetzung dafür ist natürlich eine Original Microsoft Office 2010 DVD mit
dazugehörigem gültigen Key.

Drückt die Tastenkombination WIN+R um den Ausführen-Dialog von Windows zu starten. Gebt folgenden Befehl ein:

C:\SP1\SP1.exe /extract:c:\SP1Daten

Information - Quelle
 

Anhänge

  • Office 2010.JPG
    Office 2010.JPG
    235,7 KB · Aufrufe: 286
Der normale Download wie in den Links in #1 über die anderen Server läuft inzwischen auch mit "Vollspeed".
Mit gerade die beiden Dateien heruntergeladen mit je 45 MBit/s

Frage:
Muss es unbedingt die FP "C" sein für die Integration.
 
Leider bricht bei mir die Installation mit dem Fehler Code 78F ab. Habe bereits eine Reparatur von Office durchgeführt, was auch keine Besserung bringt. Liegt es eventuell daran, das ich die Office 2010 Professional Plus benutze? Es gab dafür kein Speichermedium, sondern eine einizge Installationsexe direkt von Microsoft.

Irgendwie komme ich nicht weiter, hat noch jemand ein ähnliches Problem oder eine Idee zur Lösung? Im Netz habe ich bisher nur die gleiche Fragestellung gefunden. Einer hat es so gelöst, das er das Office komplett deinstalliert hat und nach Neuinstallation ging auch das Update, aber das kann ja wohl nicht der einzige Weg sein?

Na wie blöd ist das denn? Ich habe es mal versucht wie es zu einer anderen Office Version vorgeschlagen wurde. Einfach irgend eine DVD gegriffen, ins Laufwerk gelegt und siehe da, SP1 wird installiert. Aber so ganz korrekt ist das doch nicht, da steckt irgendwo ein Bug drin...
 
Zuletzt bearbeitet:
SP1 erstellen - kann auf jeder Festplatte gemacht werden.
Es müssen nur die beiden FP-Bezeichnungen geändert werden. Von "C" in "beliebig" aber beide gleich.

Das
Legt euch auf eurer Festplatte C: folgen die Ordner an: SP1, SP1Daten und Office.
muss
Legt euch auf eurer Festplatte C: folgen die Ordner an: SP1, SP1Daten und OfficeDaten.
sein.
Kopiert den kompletten Inhalt eurer Office-DVD in den Ordner OfficeDaten.

Ladet euch das Service Pack 1 für Microsoft Office 2010 herunter, benennt das Paket in SP1.exe um und schiebt es in den Ordner SP1.

Drückt die Tastenkombination WIN+R um den Ausführen-Dialog von Windows zu starten. Gebt folgenden Befehl ein:

F:\SP1\SP1.exe /extract:f:\SP1Daten

Dieser Befehl sorgt dafür, dass das Service Pack 1 entpackt wird. Microsoft möchte sich diesen Vorgang auch noch einmal bestätigen lassen:

Nach diesem
Vorgang ist das Service Pack 1 entpackt, alle erforderlichen Daten liegen nun in SP1Daten. Diese entpackten Daten nehmt ihr nun und kopiert sie in den Unterordner Updates eurer Office-Daten.
Unter Updates liegt im Original nur die readme.txt
Any patches placed in this folder will be applied during initial install.

Die OfficeDaten hat danach gesamt bei mir 851.225.045 byte

20110630 Updatepack von NAS auf PC_02.jpg 20110630 Updatepack von NAS auf PC_03.jpg 20110630 Updatepack von NAS auf PC_04.jpg 20110630 Updatepack von NAS auf PC_05.jpg 20110630 Updatepack von NAS auf PC_06.jpg 20110630 Updatepack von NAS auf PC_07.jpg
Das entpacken ging "ruckzuck" und das Bild von der Bestätigung habe ich mir "verkniffen".

Hier mal der Downspeed vom DNS-325 auf dem die SP1-Dateien bei mir liegen zum Rechner.
20110630 Updatepack von NAS auf PC_01.jpg
Habe ich gestern vergessen. Der Upload der gleichen Datei ist natürlich auch interessant.
20110630 Updatepack von PC auf NAS_01.jpg

Vegleichswerte mit gleicher Datei aber nun für DNS-323
PC - NAS 15.7 MiB/s
NAS - PC 20.1 MiB/s
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo,

nach dem das SP1 aufgespielt war erscheint unter Outlook bei mir auch wieder der kleine Umschlag der anzeigt, dass eine neue Mail eingegangen ist.
 
Achtung für alle Outlook-BCM-Nutzer
nach Aufspielen des SP1 funktioniert die Erinnerungsfunktion für BCM nicht mehr
"Normale" Aufgaben werden erinnert
BCM-Projektaufgaben nicht mehr
Lösung habe ich bisher noch nicht gefunden
 
Eine komplette Liste aller 400 Änderungen und Bugfixes des SP-1 hat Microsoft in Form einer Excel-Tabelle zum Download zur Verfügung gestellt.
Von den knapp 400 behobenen Fehlern ist Word 2010 in über 50 Fällen betroffen.
Office 2010 SP1 Änderungen
(Der Download startet gleich)
 
Haben @der.uwe in #11 und ich in #12 doch schon beschrieben und in #14 ausgeführt.

sri - lesen müsste man richtig - " noch eine Anleitung "

Die andere Anleitung ist "konkreter" und finde leichter nach zu vollziehen.

ot:
@Alte Seele
Das mit dem - sri - bezog sich auf mich und war wohl etwas missverständlich ausgedrückt.
Ich hatte den Zusatz - "noch eine Anleitung" übersehen und war nicht auf @diogenes gemünzt sondern mich und damit nun eine Klarstellung wenn es etwas schief rüber gekommen ist.
Es war von @diogenes auch kein Doppelposting sondern eine andere Möglichkeit, die aber die gleiche Basis nutzt. Warum nicht auch das bekannt geben
 
Zuletzt bearbeitet:
Liebe Moderatoren dieser Beitrag kann gelöscht werden..
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Oben