Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Windows Update Setup Device Manager

  • Ersteller Gelöschtes Mitglied 104378
  • Erstellt am
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
G

Gelöschtes Mitglied 104378

Gast
Neue Probleme?
Heute moregn habe ich in den Einstellungen UPDATE gestartet. = Sie sind auf dem neuesten Stand.
Bei näherem Hinsehen unter Definitions-Updates, war seit 2 Tagen nichts. ??
Im EventLog stehen bei jedem Start neuerdings die ID 200+201+202 Setup Devive Manager.
Eine Verbindung mit Windows Metadata and Internet Services (WMIS) konnte nicht hergestellt werden.
Vom Netzwerklisten-Manager wird eine fehlende Internetkonnektivität gemeldet.
Es konnte keine Verbindung mit dem Windows Update-Dienst hergestellt werden.
-

Internet ist immer vorhanden.- keine Störung
Weiter ist Fehler ID 2
Beim Starten der Sitzung "Microsoft.Windows.Remediation" ist der folgende Fehler aufgetreten: 0xC0000035.
-
Diese Dinge gab es schon öfter zu lesen. Abhilfe ? Ursache ?
Bis vor 2-3 Tagen lief das alles noch ohne diese Fehler.

Man könnte jetzt sagen, das liegt an mir, weil ich die sog. Temp logs gelöscht habe, sporadisch.
Das ist natürlich Unsinn.
SFC Scan meldet alles ok.
Problembehandlung meldet, das Problem konnte nicht indetifiziert werden.

Erledigt sich das von selbst so wie es gekommen ist?
Es ist alledings ein Update verfügbar (KB5003690)
Also laden und installieren und dann schauen, oder?
 
Anzeige

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Hallo VT12, es wundert mich etwas nach deiner PN , aber ich habe diese Fehler nicht nachvollziehen können, alle Systeme sind ok,

Letzte Updates heute

img_008.png


Verbindungen und Dienste prüfen und spiele das Update ein
 
G

Gelöschtes Mitglied 104378

Gast
Jürgen,
das sieht bei mir exakt genauso aus. Defender Update von heute.
Aber warum dann plötzlich diese Warnungen im EventLog, die waren sonst nie da.

Benutze kein VPN.

Da ich noch eine ziemlich neue ISO hatte, versuche ich grad mal eine Inplace rep.
Wenn das auch scheitert, wird das Ding platt gemacht.
Melde mich wieder mit dem Ergebnis.
 

Anhänge

  • update.JPG
    update.JPG
    45,6 KB · Aufrufe: 42
G

Gelöschtes Mitglied 104378

Gast
Ergebnis:
Nach endloser Inplace Rep. mit unzähligen Updates, auch nachdem Windows dann endlich startete, wieder Updates.
Jetzt stehen die Warnungen ID 200+201+202 nicht mehr gelistet. Wie lange??
Update Funktion läuft anscheinend wieder sauber.
Dafür sind natürlich alle Bekannten Warnungen und Fehler wieder gelistet.
Die da wären: (ID,s)
37
360
219
8193
13
10016
319 ( 75x) mit div. Inhalten
63 WMI ( 26x)
215
1534
7001
636
640
7023
2
Das sind bunt gemischt Fehler und Warnungen, nach einer INPLACE REP.

Fazit: Nach Rep. mehr Fehler als vorher. Quasi wie ein frisches Windows.
Aber: Da die gelisteten Dinge bekanntlich zu 90 % zu ignorieren sind, nehme ich an das dies so sein soll.
-
Am Rande noch etwas:
Als ich nach der Rep. zum ersten Mal Excel startete, konnte ich alle Dateien beliebig starten OHNE die geringste Verzögerung.
Excel Bug verschwunden?
Nein, als ich dann OneDrive starten wollte, musste ich mich natürlich anmelden. Okay.
Aber jetzt ist auch der Excel BUG wieder da.
-
Wie man sieht, nicht etwa ein Fehler in meinen "korrupten" Daten, sondern das Zusammenspiel OneDrive / Excel.
Wobei ich noch nie Excel Dateien in OneDrive drinnen hatte.
Auch wenn ich jetzt die Verknüpfung PC/OneDrive aufhebe, der Excel BUG bleibt mir erhalten.
Danke ONEDRIVE.
 
G

Gelöschtes Mitglied 104378

Gast
sicherlich richtig.
leidgeprüft und interessant
oder auch..hier

Aber es gibt keine ONEDRIVE Probleme.
Die sind nur im Auge des betreffenden Users.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Anzeige
Oben