Sieht so der App Store von Windows 8 aus?

DrWindows

Redaktion
Die Gerüchte, dass Windows 8 einen integrierten Online-Shop für Applikationen erhalten wird, halten sich hartnäckig - und werden jetzt von Screenshots untermauert, die auf der chinesischen Webseite "cnbeta" veröffentlich wurden.
Sie zeigen in einem dem Explorer ähnlichen Fenster ein mögliches Modell eines solchen App Store, über den verschiedene Anwendungen heruntergeladen und installiert werden können.
Über die Authenzität der Bilder kann selbstverständlich nichts gesagt werden.
Die Fensterrahmen sehen mehr nach Windows 7 aus - das könnte ein Hinweis für eine Fälschung sein - oder aber ein Indiz dafür, dass der App Store kein exklusives Windows 8 Feature werden wird.

Quelle:
[?]Windows????_Windows_cnBeta.COM

win8appstore.jpg win8appstore2.png win8appstore3.png win8appstore4.jpg
 
Anzeige

Maddes

gehört zum Inventar
Nachdem selbst die Computer-Bild Infos zu Windows 8 veröffentlicht müssen wir uns wohl nicht mehr zurückhalten. Der App-Shop wird eine der zentralen Features der Möglichkeit sein, Windows 8 auf Knopfdruck wieder auf den Auslieferungszustand zurückzusetzen. Dabei werden nur die Änderungen rückgängig gemacht, die an Windows vorgenommen wurden, die persönlichen Dokumente sollen unangetastet bleiben. Aus dem App Store soll man anschließend die erworbenen Anwendungen neu herunterladen können, so dass der Rechner schnell wieder in einem vollständig verwendbaren Zustand ist, wenn man mal wieder die Installation zerschossen hat.
So jedenfalls die Planungen von Microsoft, wenn man den Buschtrommeln glauben darf.
 

cubansani

Herzlich willkommen
ich weiss nicht ob ich das haben muss. "APPS" auf einem Desktop. Für mich sind das immer noch anwendungen, ala winamp, itunes, firefox etc.
Apps hol ich mir aufs Iphone und die anderen Smartphones. Apps sind KLEINE Programme, die für irgendwelchen Spass herhalten müssen und für zwischendurch sind.
Naja ich muss es ja nicht benutzen, aber doof ists trotzdem.
 

Fimi

gehört zum Inventar
Ich finde das eine gute Idee, Programme über einen AppStore zu installieren. Mit dem AppStore kann man sich dann sicher sein das sie Apps da drin 100% keinen Virus oder ähnliches enthalten (je nach dem wie Microsoft das dann regelt). Es soll nicht so enden wie bei Apple, kaum hat man den Appstore aufgemacht schon wurde er gehackt.

Die Programme aber von Hand über einen EXE oder so zu installieren sollte aber meiner Meinung nach erhalten bleiben (denke das wird es auch).

Erinnert irgendwie immer mehr an Ubuntu :D
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
Eine 100%ige Sicherheit für eine derartige Plattform wird es niemals geben können, egal wer mit seinem Namen dafür bürgt. Da darf man sich keine Illusionen machen.
 
Oben