Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Word Silbentrennung in Word2021

JCR

treuer Stammgast
Hi,
es kam bereits mehrfach vor, dass Word die gesetzten geschützten Trennstriche ignoriert und das Wort ungünstig trennt. Ist dieses Verhalten beabsichtigt? Gibt es da irgendwelche neue Einstellungsmöglichkeiten?
 
Anzeige

Gismon

gehört zum Inventar
Schaue mal unter "Layout".

Bei "Silbentrennung" kannst du dies individuell einstellen.


1664564873814.png
 

JCR

treuer Stammgast
danke, sieht gut aus. Werde ich aber erst Dienstag probieren können. Zuhause hab ich kein Zugriff darauf.
 

JCR

treuer Stammgast
Dort kann ich aber ebenfalls nicht einstellen, dass er nur an den geschützten Trennstrichen und nicht irgendwo anders getrennt wird. Dies trifft auch zu, wenn ich ein Wort markiere und auf „Manuell“ stelle, da dort die Trennung nicht bearbeitet werden kann. (Zumindest schaffe ich es nicht)
 

JCR

treuer Stammgast
Leider nein. Hier mal ein Beispiel: Das Wort lautet „Querrichtung“ hierdrin sind die beabsichtigten Trennungsmöglichkeiten mit Quer^-rich^-tung vorgegeben. Bei wenig Platz trennt Word hiervon unbeeindruckt ... Qu-
errichtung ...
Hier wäre es aber für die Lesbarkeit sinnvoll, nicht nach Qu zu trennen. Bei den älteren Versionen von Word vor 2019 war mir dieses Verhalten bisher nicht aufgefallen.
 

PeterK

eben noch da
Die Amis nehmen das halt nicht so genau, genauso wenig wie dass man "bett" eigentlich großschreibt "Bett", wozu willst du eigentlich treffen oder sparst du jetzt schon Papier?
 

JCR

treuer Stammgast
Naja mit, dieser Software, bei welcher es sich ja angeblich um eine Standardsoftware handelt, sollte es möglich sein ein optimal-lesbaren Text zu erstellen. Bei OnlyOffice sparen sie sich die Silbentrennung ganz - auch eine Möglichkeit Probleme zu umgehen.
 

PeteM92

gehört zum Inventar
Hast Du Dich eigentlich mal erkundigt, ob es ein Word-Addin von Duden, Pons oder einer anderen deutschen Firma gibt, das die Silbentrennung (und Grammatik) besser beherrscht?
 
Zuletzt bearbeitet:

JCR

treuer Stammgast
Nein, bisher hatte ich mit den alten Versionen vom Office dieses Problem nicht und war davon ausgegangen, dass es weiterhin möglich ist. Wenn sich herausstellt, dass die Trennung so nicht mehr möglich ist, sind solche Addons die nächste Idee. Danke, wusste gar nicht, dass es was von Pons gibt. Languagetool ist für Rechtschreibung und Grammatik auch recht gut.

Edit- kurz geguckt; Worttrennung ist auf den Seiten der Addons nicht gelistet.
 
Zuletzt bearbeitet:

muvimaker

nicht mehr wegzudenken
Eine Frage von einem Praktiker: Ist Dein Output so gewaltig und verwendest Du viele (über)lange Wörter, dass es einer Silbentrennung überhaupt bedarf? Wenn nicht, dann trenne doch manuell mit Strg+Umschalt+Bindestrich. Dann kannst Du Dir wenigstens sicher sein, dass die Trennung funktioniert. Auf die eingebaute Funktion von Word (jeglicher Version) würde ich mich nie und nimmer verlassen, die war schon immer. Noch ärger ist es bei der Rechtschreibprüfung. Hier wird offenbar gezeigt wie man es nicht machen sollte...
 

Gismon

gehört zum Inventar
Hier wäre es aber für die Lesbarkeit sinnvoll, nicht nach Qu zu trennen.
Wenn ich auf solche Probleme stoße, dann nehme ich das Wort "z.B. Querrichtung" komplett in die nächste Zeile.
Cursur blinkend vor "Q" setzen und dann SHIFT+ENTER drücken.
Vor allem im Blocksatz sieht dies dann meistens recht gut aus (den ganzen Absatz markieren und STRG+B).
 

JCR

treuer Stammgast
Ja, die Silbentrennung ist für mich und meine Kollegen wichtig. Da hat keiner Lust, sämtliche Trennungen per Hand einzupflegen. Insbesondere muss man das ja für den Absatz erneut machen, wenn was korrigiert wird.

Ja der manuelle Zeilenumbruch kann in dem Beispiel helfen.
 
Anzeige
Oben