Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

sofortiger Explorer-Absturz bei Rechtsklick auf 'Eigene Dateien'

Das_X

geduldiger Tüfftler
Folgendes problem:

Seit kurzem stützt bei mir der windows-explorer sofort ab sobald ich versuche *eigene dateien* rechts zu klicken (wollte nur ne verknüpfung auf dem desktop erstellen).
Der grund für das manuelle erstellen dieser verknüpfung war...das im standardordner *eigene dateien* auf den Desktop plötzlich nicht nur meine tatsächlichen 'eigenen dateien' (so wie man das dort eben kennt) drin waren...sondern auch alle eigenen *C:/-Einträge*.

Dieses Explorer-problem (sofortiger Explorer-absturz) besteht soweit ich sagen kann NUR bei eben diesem rechtklick-versuch auf 'eigene dateien' (C:\users\'myName')...egal von wo man den ordner annavigiert...
..und beim versuch eine von 2 bereits vorher in 'eigene dateien' erstellte Verknüpfungen (auf C:\users\'myName') auf den desktop zu ziehen.

Hat hier jemand ne idee was da los ist?

Danke schonmal...
 
Anzeige

Martin

Webmaster
Teammitglied
Hallo und willkommen :)
Hast Du vorher schon irgendwas mit dem Ordner angestellt?
"Eigene Dateien" gibt es unter Vista nämlich gar nicht mehr, der Ordner ist nur noch ein Platzhalter für ältere Anwendungen, die danach suchen.
Der Nachfolger heißt "Dokumente".
 

Das_X

geduldiger Tüfftler
...nicht das ich wüßte...
...'dokumente' ist ja teil meines persönlichen ordners...wie z.b. 'Musik' + 'favoriten' ja auch...

...wird anscheinend immer schlimmer die sache: Jetzt stürzt der explorer schon beim einfachen aufrufen von C:\users\'MyName' sofort ab...nicht erst bei rechtsklick innerhalb dieses ordners...hmh...

EDIT:
Ds absturzproblem scheine ich hinbekommen zu haben...
...denke das ich im zuge einer neustrukturierung aller persönlichen ordner wohl aus versehen desktop-ini-dateien unglücklich verschoben hatte...nunja, anyway...fehler weg...dann gehts ja...(;o)

ABER:
Ich habe quasi den userordner [C:\users\'Myname'] innerhalb des 'userordner' nochmal vorhanden[C:\users\'MyName'\'MyName'] ...als vollwertigen dateiordner.
Und das lässt sich da auch nicht entfernen. Die inhalte sind nicht etwa doppelt --> eine testlöschung (kleine textdatei) wurde jeweils auch in der oberen (bzw. unteren) instanz mitgelöscht.
Diese dateiverdoppelung laßt sich weder ausschneiden noch verschieben...nur löschen, aber dann wären ja eben auch meine daten im eigentlichen userordner weg...hmh...
Außerdem müssen für diverse anwendungen dei entsprechenden pfade (z.b.roaming,appdata,docs) unbedngt erhalten bleiben...sonst würde ich mir anders behelfen.

Hat hier jemand ne idee wie ich diese dateiverdopplung [C:\users\'MyName'\'MyName'] weg bekomme ohne den hauptordner [C:\users\'Myname'] zu beeinträchtigen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Martin

Webmaster
Teammitglied
Ich würde einfach einen neuen User anlegen, alle wichtigen Daten dorthin kopieren und danach das alte Profil entsorgen.
 
Anzeige
Oben