Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Softmaker Office - Office Komplettlösung mit Textverarbeitung Tabellenkalkulation Präsentation

DrWindows

Redaktion
Softmaker Office - Office Komplettlösung mit Textverarbeitung Tabellenkalkulation Präsentation

Dies ist der Diskussionsbeitrag zu folgendem Eintrag in unserer Software-Rubrik:

Softmaker Office - Office Komplettlösung mit Textverarbeitung Tabellenkalkulation Präsentation

An dieser Stelle könnt ihr über das Programm diskutieren, Fragen stellen, euch gegenseitig Tipps geben und so weiter.

Viel Spaß dabei!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige

Big Eddie C.

C. wie Calzone
Im Dezember 2019 hatte ich mir testweise das Softmaker FreeOffice 2018 installiert.
Dabei hatte der Installer mindestens zwei unerwünschte Eingriffe vorgenommen:
Kurz nach der Installation musste ich die Standard-App-Zuordnung zu txt-Dateien wieder zurückbiegen von Textmaker auf Notepad. Außerdem wurden die Registry-Einstellungen zur Explorer-Vorschau von txt-Dateien zur Unbrauchbarkeit zerschossen.
Ließ sich aber reparieren, mit Hilfe der Freunde hier auf DrWindows.

Nach einigen Versuchen mit den Modulen Textmaker und Planmaker habe ich die Suite nicht weiter beachtet, aber auf dem Rechner belassen. Bis mir die manchmal erhebliche Zeitverzögerung bis zum Erscheinen des Kontextmenüs >beliebiger Ordner - Rechtsklick - Neu< im Explorer letztens so auf die Nerven ging, daß ich zur Ursachenforschung schritt. So sah das Kontextmenü aus, wenn es sich dann endlich mal zeigte:

Kontextmenü Softmaker.png


Nach der Deinstallation von Softmaker Office ist die Zeitverzögerung praktisch gleich Null. Leider sind von den 6 Softmaker-Einträgen nur 2 ganz entfernt, 4 sind als verwaiste Einträge stehengeblieben, stören aber die Funktion des Explorers nicht weiter:

Verwaiste Einträge.png


Letzter Liebesgruß von Softmaker während der Deinstallation an meinen Rechner: Die Vorschau von txt-Files wurde wieder zerschossen. Das hier hat Softmaker hinterlassen:

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_CLASSES_ROOT\.txt]
@="txtfile"

[HKEY_CLASSES_ROOT\.txt\OpenWithProgIDs]
"soffice.StarCalcDocument.6"=" "
"soffice.StarWriterDocument.6"=" "

[HKEY_CLASSES_ROOT\.txt\PersistentHandler]
@="{5e941d80-bf96-11cd-b579-08002b30bfeb}"

[HKEY_CLASSES_ROOT\.txt\ShellNew]
"ItemName"=hex(2):40,00,25,00,53,00,79,00,73,00,74,00,65,00,6d,00,52,00,6f,00,\
6f,00,74,00,25,00,5c,00,73,00,79,00,73,00,74,00,65,00,6d,00,33,00,32,00,5c,\
00,6e,00,6f,00,74,00,65,00,70,00,61,00,64,00,2e,00,65,00,78,00,65,00,2c,00,\
2d,00,34,00,37,00,30,00,00,00
"NullFile"=""

Und so gehört das richtig:

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_CLASSES_ROOT\.txt]
@="txtfile"
"Content Type"="text/plain"
"PerceivedType"="text"

[HKEY_CLASSES_ROOT\.txt\OpenWithProgids]
"Aegisub.TXT.1"=""
"YandexTXT.O6YFXTKCTRODYENFZDV5ZSZ5OI"=""

[HKEY_CLASSES_ROOT\.txt\PersistentHandler]
@="{5e941d80-bf96-11cd-b579-08002b30bfeb}"

[HKEY_CLASSES_ROOT\.txt\ShellNew]
"ItemName"=hex(2):40,00,25,00,53,00,79,00,73,00,74,00,65,00,6d,00,52,00,6f,00,\
6f,00,74,00,25,00,5c,00,73,00,79,00,73,00,74,00,65,00,6d,00,33,00,32,00,5c,\
00,6e,00,6f,00,74,00,65,00,70,00,61,00,64,00,2e,00,65,00,78,00,65,00,2c,00,\
2d,00,34,00,37,00,30,00,00,00
"NullFile"=""

Danke nochmal dafür!
 

Mark O.

gehört zum Inventar
kann ich nicht bestätigen

ich nutze das kostenpflichtige Softmaker Office Pro seit Version 2021 jetzt knappe 10 Monate, allerdings ohne parallel dazu auch noch MS Office installiert zu haben

die Integration/Installation in Windows 10 Pro verlief ohne Kernschmelze und/oder Irritationen im Bereich Dateizuordnung

in diesen 10 Monaten gab es zwei Servicepacks, die daran nichts geändert haben

das Auftauchen im Kontextmenu "neu" bleibt überschaubar, allerdings kann man diesen Bereich ja bei Bedarf auch bereinigen


SoftMaker arbeitet sehr schnell, benötigt kaum Ressourcen, läuft sogar von einem USB Stick und das erstaunlich stabil. Die Kompatibilität zu Microsoft Office ist nahc meinen bisherigen Erfahrungen nach sehr gut, auch MS Office Dateien aus älteren Microsoft-Versionen ließen sich anstandslos öffnen, das gilt auch für ältere MS-Office 2010 Dateien von meiner Frau

Alle SoftMaker-Programme erfordern für MS-Office-Anwender kaum Umgewöhnung, da die Oberfläche früheren MS Office Versionen ähnelt und angepaßt werden kann. Die OLE-Automation funktioniert. MS-Office-Add-ons und Makros laufen jedoch nicht, das sollte man beachten.

Was den Support angeht: es gibt eine kostenlose Hotline, sowie ein gut gepflegtes Forum und wie schon erwähnt regelmäßige Service-Packs mit Programmverbesserungen.

Die Free Version war übrigens mal als direkte Konkurrenz für MS Works gedacht, funktioniert aber besser und ohne Sicherheitslücken

Was ich persönlich besonders gut finde: da wird nicht ständig am Netz gelauscht, es findet keine Hintergrund-Synchronisierung meiner Daten mit irgend einer Cloud statt und es schreibt keine Dienste ins System, oder erstellt ungefragt Einträge im Autostartbereich von Windows. Darüber hinaus beschränkt sich Softmaker auf Funktion und den Workflow und klatscht das Programm nicht mit unnötigem Ballast zu.
 

Anhänge

  • Softmaker.jpg
    Softmaker.jpg
    18,6 KB · Aufrufe: 9

rven

Rentner mit PC-Hobby
Ich nutze Softmaker Office in der Pro-Version schon seit einigen Jahren (nur PlanMaker und TextMaker). MS-Office ist viel zu überladen. Softmaker Office ist (fast) voll kompatibel mit MS-Office. Ich kann sowohl Text- als auch Exel-Dateien ohne Probleme mit dem Programm bearbeiten.
Das Programm hat noch nie bei mir im System Probleme bereitet.
Für mich ist Softmaker Office 2021 die erste Wahl(y)
 

Sonnschein

gehört zum Inventar
@Big Eddie C.

Ich nutze aktuell zwar recht wenig SoftMarker, weil ich beruflich auf MS-Office 2016 verdonnert wurde,
Aber deine Schilderung kann ich ebenfalls nicht nachvollziehen.
Eventuell wurde zwischendurch ein Update eingespielt?

Was mir negativ in der 2018er Version aufgefallen ist, ist dass der Seriendruck die Bilder aus graut und die tolle Funktion Falzmarke erst in der 2021er Version mit einem Klick umzusetzen geht.
Aber dass ist meckern auf hohen Niveau.
Gerade die Falzmarken gibt es nicht einmal ähnlich unter MS-Office. Da kann man schön sich austoben, bis man die Teile hat.

Softmaker Falzmarken leicht gemacht
TextMaker 2021 führte "Falzmarken" ein – kleine Linien auf der gedruckten Seite, die Ihnen beim Falten von Briefen für Fensterumschläge helfen.


Auf vielfachen Wunsch unserer Kunden hin haben wir diese Funktion im November-Update verbessert. Falzmarken sind jetzt nicht mehr auf die erste Seite des Dokuments beschränkt, sondern können wahlweise auf allen Seiten, auf allen geraden oder auf allen ungeraden Seiten erscheinen.


Um Falzmarken einzuschalten, wechseln Sie im Ribbon auf den Tab Layout und klicken auf das kleine Dreieck in der Gruppe Seite einrichten. Es erscheint das Dialogfenster Seite einrichten. Wechseln Sie zur Karteikarte "Falzmarken", um alle Optionen für Falzmarken zu sehen.

MS-Office Falzmarken
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    93,2 KB · Aufrufe: 13

=Bärbel=

kennt sich schon aus
Im Dezember 2019 hatte ich mir testweise das Softmaker FreeOffice 2018 installiert.
Dabei hatte der Installer mindestens zwei unerwünschte Eingriffe vorgenommen:
Kurz nach der Installation musste ich die Standard-App-Zuordnung zu txt-Dateien wieder zurückbiegen von Textmaker auf Notepad. Außerdem wurden die Registry-Einstellungen zur Explorer-Vorschau von txt-Dateien zur Unbrauchbarkeit zerschossen.
Ließ sich aber reparieren, mit Hilfe der Freunde hier auf DrWindows.

Nach einigen Versuchen mit den Modulen Textmaker und Planmaker habe ich die Suite nicht weiter beachtet, aber auf dem Rechner belassen. Bis mir die manchmal erhebliche Zeitverzögerung bis zum Erscheinen des Kontextmenüs >beliebiger Ordner - Rechtsklick - Neu< im Explorer letztens so auf die Nerven ging, daß ich zur Ursachenforschung schritt. So sah das Kontextmenü aus, wenn es sich dann endlich mal zeigte:

Anhang anzeigen 240475

Nach der Deinstallation von Softmaker Office ist die Zeitverzögerung praktisch gleich Null. Leider sind von den 6 Softmaker-Einträgen nur 2 ganz entfernt, 4 sind als verwaiste Einträge stehengeblieben, stören aber die Funktion des Explorers nicht weiter:

Anhang anzeigen 240476

Letzter Liebesgruß von Softmaker während der Deinstallation an meinen Rechner: Die Vorschau von txt-Files wurde wieder zerschossen. Das hier hat Softmaker hinterlassen:

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_CLASSES_ROOT\.txt]
@="txtfile"

[HKEY_CLASSES_ROOT\.txt\OpenWithProgIDs]
"soffice.StarCalcDocument.6"=" "
"soffice.StarWriterDocument.6"=" "

[HKEY_CLASSES_ROOT\.txt\PersistentHandler]
@="{5e941d80-bf96-11cd-b579-08002b30bfeb}"

[HKEY_CLASSES_ROOT\.txt\ShellNew]
"ItemName"=hex(2):40,00,25,00,53,00,79,00,73,00,74,00,65,00,6d,00,52,00,6f,00,\
6f,00,74,00,25,00,5c,00,73,00,79,00,73,00,74,00,65,00,6d,00,33,00,32,00,5c,\
00,6e,00,6f,00,74,00,65,00,70,00,61,00,64,00,2e,00,65,00,78,00,65,00,2c,00,\
2d,00,34,00,37,00,30,00,00,00
"NullFile"=""

Und so gehört das richtig:

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_CLASSES_ROOT\.txt]
@="txtfile"
"Content Type"="text/plain"
"PerceivedType"="text"

[HKEY_CLASSES_ROOT\.txt\OpenWithProgids]
"Aegisub.TXT.1"=""
"YandexTXT.O6YFXTKCTRODYENFZDV5ZSZ5OI"=""

[HKEY_CLASSES_ROOT\.txt\PersistentHandler]
@="{5e941d80-bf96-11cd-b579-08002b30bfeb}"

[HKEY_CLASSES_ROOT\.txt\ShellNew]
"ItemName"=hex(2):40,00,25,00,53,00,79,00,73,00,74,00,65,00,6d,00,52,00,6f,00,\
6f,00,74,00,25,00,5c,00,73,00,79,00,73,00,74,00,65,00,6d,00,33,00,32,00,5c,\
00,6e,00,6f,00,74,00,65,00,70,00,61,00,64,00,2e,00,65,00,78,00,65,00,2c,00,\
2d,00,34,00,37,00,30,00,00,00
"NullFile"=""

Danke nochmal dafür!
@Big Eddie C.

Es gibt ein portables Programm, womit Du diese "Überbleibsel" im Kontextmenü problemlos entfernen kannst und das keine Einträge in der Registry verursacht:

ShellMenuNew

Bemühe mal Google, da wirst Du fündig!

Es ist quasi "idiotensicher" und räumt Dein Kontextmenü nach Deinen Wünschen wieder auf!!!

Ich habe damit schon so manche ünerwünschten Einträge entfernt, welche oftmals nach Deinstallationen übrig bleiben... 😉
 

Sarah

bekommt Übersicht
Für mich ist ein "MS-fremdes" Office definitiv keine Lösung. Ich arbeite für meinen persönlichen Gebrauch sehr viel mit Makros (z. B. Zusammenfassung mehrerer Befehle aus Einzelmakros in einem Makro) und mit komplizierten Wordtabellen. Da ist dann Schluss mit lustig was die Kompatibilität betrifft.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke!
Reaktionen: Ela

=Bärbel=

kennt sich schon aus
Hallo Sarah,

was "Makros" angeht: da bin ich zu 1000% bei Dir! ;)

Nur denke ich, dass die Meisten hier einfach nur "normale" Anforderungen an ein Office-Programm haben... :unsure:
 

Sonnschein

gehört zum Inventar
mit komplizierten Wordtabellen
Wenn es möglich ist, kannst du bitte eine solche Datei Zipen und hier anhängen? Ich möchte einfach mal schauen, was SoftMarker daraus macht.

Mit den Tabellen mache ich übrigens in Excel. Eigentlich nutze ich fast nur noch Excel. Ist in vielerlei Hinsicht komfortabler als Word.
Was ich aber in Word mache ist einen Standardbrief in ISO 5008 schreiben, weil ich dort eine Vorlage habe. Okay, bis auf die Falzmarken. Die habe ich wieder in SoftMarker eingefügt. :sneaky::whistle:

Wie schon @=Bärbel= gesagt hat. gefühlt 90% der Anwender nutzt ein Office Paket kaum aus. Etwas formatieren, mal ne Tabelle hier, mal Absatz da....
 

Sarah

bekommt Übersicht
Wenn es möglich ist, kannst du bitte eine solche Datei Zipen und hier anhängen?
Das darf ich leider nicht. Ich bearbeite sehr viele Dokumente für einen Freund, der in der Gemeindepolitik tätig ist, und in den Tabellen sind eine Menge vertraulicher Infos.
Tut mir leid. :cry:

Ich kann Dir einfach so viel dazu sagen: Wenn beispielsweise innerhalb einer Tabelle die Spaltenbreite geändert wird, indem für einen Teil der Tabelle zusätzliche Spalten eingefügt und diese Ansicht nachher erneut geändert wird, sieht es in Softmaker aus wie nach einem Meteoriteneinschlag.
 

Sonnschein

gehört zum Inventar
Du meinst so etwas wie im Anhang?

Ich habe etwas herum Formatiert. Passt doch?
 

Anhänge

  • 2.jpg
    2.jpg
    55,4 KB · Aufrufe: 13
  • SoftMarker.jpg
    SoftMarker.jpg
    66,2 KB · Aufrufe: 14
  • Word.jpg
    Word.jpg
    93,3 KB · Aufrufe: 15
  • Danke!
Reaktionen: Ela

Sarah

bekommt Übersicht
Passt prima!
Jetzt erweitere die Tabelle mal auf drei bis vier A4-Seiten im Word, befülle sie mit Text mit vielen Formatierungen (verschiedene Zeilenabstände, Einrückungen, Nummerierungen, Aufzählungszeichen, mehrere Spaltenänderungen pro Seite, Übernahme der Überschriften auf der nächsten Seite, Änderung der Überschriften mitten auf der Seite usw.). Wird mit Sicherheit immer noch passen. ;)
 

Sonnschein

gehört zum Inventar
Ich habe mal geschaut, was ich für Fantasie Vorlagen habe.

In deinem Fall wird es so sein. Warum, kann ich nicht beurteilen. Aber selbst unter den Word Versionen gab es Komplikationsprobleme.
Daher lerne ich aktuell eine allgemeine Formatierung, die wohl für alle Office Versionen passen soll (im besten Fall)

Im Anhang habe ich eine Vorlage, die vermutlich schon für die meisten Endverbraucher mehr als üblich ist.
Hier macht sich keine Fehlinterpretation von SoftMarker bemerkbar.
 

Anhänge

  • SoftMarker_1.jpg
    SoftMarker_1.jpg
    147 KB · Aufrufe: 16
  • Word_1.jpg
    Word_1.jpg
    233,8 KB · Aufrufe: 15

Sarah

bekommt Übersicht
Wenn es für Dich passt, ist es doch gut. Für mich passt es eben nicht. Ich glaube nicht, dass es Sinn macht, wenn wir noch weiter darüber diskutieren. Ganz abgesehen davon, dass ich - Tabellenthema hin oder her - noch meine MS Makros habe, die mit keinem anderen Office kompatibel sind.
 

=Bärbel=

kennt sich schon aus
Ganz abgesehen davon, dass ich - Tabellenthema hin oder her - noch meine MS Makros habe, die mit keinem anderen Office kompatibel sind.
Genau - und DAS ist leider der entscheidende Punkt zu den freien Alternativen! :(

Man kann es nicht schön reden, aber wer nur die Grundfunktionen benötigt, darf auch zu den Alternativen greifen, egal ob komplett kostenlos oder billiger als MS Office... :cool:
 
Anzeige
Oben