Sohn will xbox Series s

andyga

gehört zum Inventar
Hallo
mein Sohn will von der Xbox one auf die Series s updaten
Kann mir jemand den geauen Unterschied der beiden erklären?
Die S hat kein BD Laufwerk, schlechtere Grafik, schwächeren Prozessor und kleinere SSD?

Die 500GB: Was kann man mit denen machen, wenn 1 Spiel schon 200GB hat?
Wird nur ein Teil abgespeichert oder kann man tatsächlich nur 2-3 Spiele speichern?
Dann braucht man die Erweiterung.
Kann ich da die HD von der Xbox one dran hängen?
Muss ich die Spiele dann wieder neu installieren? oder erkennt die S die Spiele der one?
 
Anzeige

Martin

Webmaster
Teammitglied
Im Grunde hast du es schon selbst erklärt. Gegenüber der Xbox Series X hat die Series eine geringere Grafikleistung, kein optisches Laufwerk und eine kleinere, aber ebenso schnelle SSD. Trotzdem ist sie ein kleines Biest und alleine schon wegen der kürzeren Ladezeiten und Quick Resume lohnt sich der Umstieg.
Es gibt zwar eine Speichererweiterung, aber die ist halt nochmal fast so teuer wie die Konsole selbst. Ich würde für die Series S eine günstige externe SSD empfehlen, auf der man die Spiele ablegt, die man nicht so oft spielt. Die externe Festplatte von der alten Xbox kannst du einfach umstecken.
 

_Sabine_

gehört zum Inventar
will von der Xbox one auf die Series s updaten[...]
Die S hat kein BD Laufwerk
Was bedeutet: Er kann KEIN Spiel mehr Spiel spielen, was er als Disk-Version besitzt / gekauft hat, sich ggf. von Freunden leihen könnte, etc. . Bei Disk-Spielen muss die Disk IMMER im Laufwerk liegen. Series S hat kein Laufwerk und somit können all die ggf. vorhandenen Spiele nicht mehr genutzt werden.
Es kann nur noch gespielt werden was über den Store bezogen werden kann (i.d.R. deutlich teurer als eine Disk-Version) und sollte es im Digitalstore - etwa aus Lizenzgründen - ein Spiel nicht mehr geben, dann kann man es auch nachträglich nicht mehr digital erwerben.

Generell würde ich eher zu einer Series X raten, weil es das deutlich bessere Gesamtpaket ist. So eine Konsole nutzt man nicht nur für 12 Monaten, sondern ist i.d.R. eine Investition für die gesamte Konsolengeneration. Also die nächsten 4 bis 7 Jahre. Da bietet die X mehr Speicherplatz, das Laufwerk für Spiele & Filme und die bessere / potentere Hardware. Natürlich ist es immer auch eine Frage des Geldes und was man da für die Kids ausgeben will bzw. kann.

Man geht halt nur mit der S eine ganze Reihe an Kompromissen ein und allein der geringe Speicherplatz wird ein Problem werden. Nicht zwingend gleich, aber es ist knapp (etwa 360GB nutzbar) und das Nachrüsten für Spiele, die den neuen, schnellen Speicher zwingend brauchen, extrem teuer.
 

andyga

gehört zum Inventar
Ja, die meisten Spiele hat er ja schon digital, aber kann man die Spiele (bzw HD ) von der one auch bei der S oder X nutzen, oder muss alles neu runtergeladen und installiert werden???
 

Iceblue

treuer Stammgast
du kannst die Spiele von der eine auf die andere Konsole kopieren, aber wenn ein Spiel dann eine CD zum Starten braucht hast du ein Problem.
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
Hatte ich ganz oben schon beantwortet 🙂.
Wenn es digital erworbene Spiele sind, einfach Festplatte umstecken und weiterspielen
 

albenita

bekommt Übersicht
Hallo zusammen,
ich weiß es gehört nicht zum Thema, aber was für eine externe Festplatte nutzt ihr? Denn ich möchte den Speicher meiner XBOX erweitern.
 

_Sabine_

gehört zum Inventar
Ich verwende 1 x 12TB, 1 x 5TB und 1 x 4TB als externe Lösungen. Aber das dürfte für dich eher ein Overkill sein.

Was du brauchst hängt von mehrere Faktoren ab:
  • Welche Xbox-Konsole verwendest du aktuell?
  • Wie viel Speicherplatz brauchst du?
  • Was willst / kannst du ausgeben?
  • Wie sehr möchtest du für die Zukunft investieren? Ggf. lohnt es sich ja etwas mehr zu bezahlen und statt einer HDD eine SSD zu nehmen, womit man gerade in Kombination mit einer Series S|X-Konsole die Ladezeiten deutlich verkürzen kann.
  • Sofern du eine Series S|X-Konsole verwendest: Externer Speicher nur zum Auslagern oder zum Spielen?

Aus Faustformel für externe Platten gilt:
  • Die Platte muss USB 3 haben.
  • Die Platte muss mindestens 250GB Speicherplatz bieten.

Kannst somit im Grunde fast alle externen USB-Platten nehmen.
Es empfiehlt sich jedoch eine 2,5" Platte, da die nur ein USB-Kabel benötigt (und kein externes / zusätzliche Netzteil). Die HDDs gibt es bis 5TB. Alles darüber hinaus sind auf jeden Fall 3,5" Platten und die externe Netzteil.
1 bis 5TB USB-Platten gibt es für 50 bis 120€, wobei die 4-5TB i.d.R. im Bereich Preis pro GB an der Spitze liegen.
Da könnte man z.B. WD Elements Portable, Seagate Expansion Portable, Seagate Backup Plus oder Seagate Backup Plus nehmen. Teilweise steht im Name was von Xbox oder Playstation, aber die Platten funktionieren mit allen Systemen.
 
Oben