Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

soll/muss ich die Hardware meines Computers aktualisieren?

Acali

treuer Stammgast
Hallo Forum,

mein System ist mittlerweile 3 Jahre alt. Ich hatte seinerzeit ca. 700 € investiert. Einige Elemente waren relativ teuer, andere gem. meiner Wünsche, waren wiederum günstiger.

Coolermaster Centurion RC534 ohne Netzteil
2x Gehäuselüfter Scyth S-Flex 1200rpm
ATX Netzteil Corsair 520W
Gigabyte GA-EP35 DS3 Intel P35
Intel Core 2 Duo E8400 Tray
Artic Freezer 7 Sockel 775
2x 2048MB DDR2 Corsaier Twin X XMS2 CL 5
Laufwerk LG GDR H20N S-ATA
Laufwerk Samsung SH-S203D
1x Festplatte Seagate Barracuda 7200.10 250GB 16MB SATA II
1x Festplatte Seagate Barracuda 500GB
ATI Radeon HD2600 XT
siehe Anhang

Was kann bzw. muss ich neu kaufen und was käme hier in Frage? Ich benutze meinen Computer nur für Office Aufgaben und zum surfen. Ich würde mich über eine Rückantwort sehr freuen.

Grüße
Acali
 

Anhänge

  • Zusammenstellung.jpg
    Zusammenstellung.jpg
    65,9 KB · Aufrufe: 171
Anzeige

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Hallo Acali , wenn Du Ihn nur für deine Office , Aufgaben und zum Surfen benutzt reicht die verbaute Hardware doch , warum also was erneuern ?
oder hast Du demnächst mehr damit vor
 

HerrAbisZ

unbequemer Zeitgenosse
@Acali: Wenn dein Rechner zu deiner Zufriedenheit läuft, muss man gar nichts erneuern.

Verbessern kann man. z.B.: USB 3.0 Nachrüsten

Eine Reinigung / Entstaubung des PC`s empfiehlt sich auch periodisch und Windows putzen kann auch nicht schaden.
 
G

Gast598

Gast
Für Office und Internet ausreichend.
Im Falle, Du willst doch mal was Richtiges zocken, reicht zwar die Grafikkarte am absoluten Leistungslimit gerade noch so aus, doch der geringe Grafikspeicher von mindestens erforderlichen 512MB, statt 256MB, ist für Action-Shooter der aktuellen Generation der absolute Flaschenhals. Besser die ATI Radeon HD 2900 Pro(2950)/XT(2970) mit 1024MB.

Mehr Anwendungsbereich ist nicht eingeplant?


@HerrAbisZ

Ja, USB 3.0 macht ja nun voll die Welt und den Computeralltag erheblich schneller.
Nicht mehr als lediglich eine nette Beigabe.
 

FAT32

Bit-Zähler
Möchtest du mehr Power, müsstest du CPU, Mainboard und RAM neukaufen.

Aber meine Vorredner haben recht, für surfen und office braucht man nicht mehr.
 

HerrAbisZ

unbequemer Zeitgenosse
@HerrAbisZ

Ja, USB 3.0 macht ja nun voll die Welt und den Computeralltag erheblich schneller.
Nicht mehr als lediglich eine nette Beigabe.

Mein Rechner ist auch nur ein Office PC - steht im Profil. Ich lade viele Tools und Windows Sachen (auch Updatepacks) runter - das sind schon ne Menge GB nun - denke an die DVD Daten von Vista bis Win8 und das ist schon besser, wenn es eben schneller geht beim Backup.

Man kann (habe ich ja geschrieben) Man muss nicht.
 
G

Gast598

Gast
Ja, aber deswegen gestaltet das verdammte USB 3.0 den Alltag nicht temporeicher.
Wie oft brauchst Du 's de'? Minütlich?
Hast Du am Computer nichts besseres zu tun, also bloß Dateien von A nach B zu übertragen?
Na also ... Nimmt sich kaum was und hat aufs Surfen, Zocken, Chatten und Verfassen von Dokumenten null Einfluss.

Über die Kiste da, die für den von ihm aufgezählten Anwendungsbereich ohnehin vollkommen ausreichend ausgestattet ist, kann man schlecht meckern, wenn man nicht gerade die Absicht hat, zum Zocker für aktuelle Blockbuster wie DS3 zu mutieren.

Was ich ihn anraten kann ist, die Speicherkapazität zu erhöhen, denn Speicher braucht man immer und eine 1TB-Platte gibt 's für ab 55€.
 
Zuletzt bearbeitet:

Acali

treuer Stammgast
Hallo Earth,
danke für die Antwort. Ja, ich habe schon etwas mehr vor. Nein Spiele kommen für mich nicht in Frage. Ich möchte meinen Windows Leistungsindex etwa verbessern, etwas schneller werden. Jetzt liege ich bei 5.9. Mein Bildschirm ist ein Siemens/Fujitsu C-17 mit einem VGA Anschluss, also muss ein neuer Bildschirm her (evtl. 22 Zoll) und eine neue Grafikkarte her mit dem dementsprechenden Anschluss. KnSN erwähnte ATI Radeon HD 2900 XT 1024MB. Und den Bildschirm nicht vergessen, was für einen Typ?
Grüße
Acali

Hallo AbisZ,
danke für die Antwort. Was bringt mir USB 3.0 und was kostet die Nachrüstung. Ja, entstauben kommt bei mir alle 5 Monate vor.
Grüße
Acali

Hallo KnSN,
danke für die Antwort. Ich habe nach der ATI Radeon 2900 XT 1024MB gesucht, aber nur gebraucht in der Bucht gefunden, scheint etwas älter zu sein. Oder gibt es etwas neueres oder besseres zu einem angemessenen Preis?
Grüße
Acali
 
G

Gast598

Gast
Die Grafikkarte dient lediglich als Leistungsvergleich, also herausgegriffen zu einer baugleichen Modellserie, sozusagen als Messlatte zu das Modell von Dir, also wo 's in etwa losgeht.

Guckst Du Videos am PC, in HD?
Ansonsten spare Dir das Geld. Wenn Du den Windows-Leistungsindex einen Anstrich verpassen möchtest, dann greife besser dazu - kostet Dich kein müden Heller und Pfennig:
http://www.drwindows.de/programme-und-tools/68200-leistungsindex-manipulator.html


bzgl. Aufrüstung
Zuerst einmal, wie viel bist Du denn bereit, für die Aufrüstung springen zu lassen, ohne aber gleich zu tief in die Tasche greifen zu wollen?
 

Acali

treuer Stammgast
Hallo KnSN,
ja, was soll ich sagen, ich meine mit ca. 200 € incl. Bildschirm und Karte müsste man auskommen oder...? Wenn es etwas mehr sein sollte, auch kein Problem. Wie gesagt, wenn das Preis/Leistung Verhältnis stimmt und ich einen Leistungsschub bekomme, soll es mir das wert sein.
Grüße
Acali
 

HerrAbisZ

unbequemer Zeitgenosse
Hallo AbisZ,
danke für die Antwort. Was bringt mir USB 3.0 und was kostet die Nachrüstung. Ja, entstauben kommt bei mir alle 5 Monate vor.
Grüße
Acali

Man schreibt bis zu 10 mal so schnell

Universal Serial Bus ? Wikipedia

Mit USB 2.0 hat es 6 Stunden gedauert 500 GB zu übertragen. (Dual Core CPU) vor kurzem ca. 3,5 TB mit meinem 6 Core mit USB 3.0 in ca. 3 Stunden übertragen.

Wenn man Zeit hat

PCI-E PCI Express 4 Port USB 3.0 Hub Card Adapter Converter SPC-0163 | eBay
 

Robert Carven

gehört zum Inventar
hallo, von deinem 5.9 Index kommst eh nur weg wenn du statt einer normalen Festplatte als Systemlaufwerk ne SSD einbaust... und das bringt auch ganz allgemein nen ziemlichen Temposchub. (8.9 bei entsprechenden MB und unter Win 8)
USB 3.0 bringt so oder so auch nur was wenn du USB 3.0 hartware drann anschliest. für 2.0 hartware 0,nix
 

Acali

treuer Stammgast
Hallo Forum,
hat es Euch die Sprache verschlagen bei der Erwähnung von 200 € für alle die Komponenten, wie Bildschirm und Grafikkarte? Ich sagte ja, dass es kein Problem gäbe, hier in der Summe höher zugehen. Aber ich sagte ja auch, dass ich keine Ahnung habe und nicht weiß wie hoch man die Summe der Artikel ansiedeln sollte.
Grüße
Acali
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Nun ein 22er Monitor kostet schon so um die 150 € wenn es denn schon ein Mittelklasse Monitor mit LED-Technik (Samsung )werden soll , für eine Grafikkarte ( Nvidia oder AMD ) sind noch mal so um die 50-70 € fällig , und eine USB 3.0 Karte kostet auch an die 20-30 €

Nach oben sind die Grezen da schon noch offen ;)
 

Savier

gehört zum Inventar
Ich würde den Rechner nur für Office auch nicht aufrüsten. Wenn du partou es etwas schneller haben möchtest, kannste dir ne SSD gönnen. Das bringt die Kiste nochmal richtig auf trap. Und man wirft kein Geld zum Fenster raus, da eine SSD bequem in ein neues System übernommen werden kann, und dann sowieso schon fast zur Pflichtlektüre gehört^^
 

Rottendam

gehört zum Inventar
Dem kann ich mich nur anschliessen. Rein für Office lohnt da kein Aufrüsten mit Ausnahme evtl. einer SSD. Kannst natürlich noch sagen, dass du unbedingt Multimediatauglich und DirectX 11 unterstützt haben willst, was unnötig ist, dann würde noch eine neue Grafikkarte fällig nur das Geld kannst du dir aktuell für das genannte Einsatzgebiet sparen
 

micha6070

gehört zum Inventar
Da beim Leistungsindex der schlechteste Einzelwert genommen wird , nehme ich mal an , das dieser (eigentlich gar nicht so) schlechte Wert von der Graffikkarte kommt - aber deshalb Talers investieren ??? Solang dein System für deine Anwendungen reicht , würde ich das Geld lieber für einen geliebten Menschen investieren - bringt tausendmal mehr ;)
 

Acali

treuer Stammgast
Hallo Henry Earth,
ich sagte ja, dass hier etwas Spielraum nach oben offen ist. Natürlich wollte ich nicht noch sehr viel investieren, aber mit meinem mittlerweile 8 oder 9 Jahren alten 17 Zoll Bildschirm, der zwar noch super funktioniert, kann ich keinen Start machen. 22 Zoll kämen mir dann schon sehr nahe. Zu welchem Bildschirm von Samsung würdest Du mir denn raten und was für eine Grafikkarte soll es denn sein? KnSN nannte mir ATI Radeon HD2900 XT 1024MB, aber die habe ich nicht mehr gefunden. USB 3.0 brauche ich nicht. Der einzige schnelle Transport meiner Daten, ist der Weg von der Kamera auf den PC.
Grüße
Acali

Hallo Savier,
das mit der SSD könnte man sich ja überlegen, die könnte man ja in ein evtl. späteren PC übernehmen. Zu welchem Hersteller würdest Du mir Raten?
Grüße
Acali
 
Anzeige
Oben