Sony und Discord vereinbaren Partnerschaft – Integration ins PlayStation Network geplant

DrWindows

Redaktion
Sony und Discord vereinbaren Partnerschaft – Integration ins PlayStation Network geplant
Discord Logo


Noch vor wenigen Wochen stand Discord kurz vor dem Verkauf an Microsoft. Mehr als 10 Milliarden US-Dollar soll Microsoft geboten haben. Die Gespräche wurden seitens Discord abgebrochen, so war es zumindest zu lesen. Der Kommunikationsdienst wolle lieber seine Eigenständigkeit behalten.

Und nun folgt das, was sich für Microsoft möglicherweise wie ein steiler Aufwärtshaken anfühlt: Discord und Sony haben eine Kooperation verkündet, in deren Rahmen Discord in das PlayStation Network integriert werden soll.

Auf dem hauseigenen Blog schreibt Jim Ryan, der CEO von Sony Interactive Entertainment:

Unsere Teams arbeiten bereits daran, Discord in das Soziale- und Gaming-Erlebnis im PlayStation Network zu integrieren. Das Ziel ist es, zu Beginn des kommenden Jahres die Discord- und PlayStation-Erlebnisse auf Konsole und Mobilgeräten eng miteinander zu verknüpfen, damit Freunde, Gruppen und Communities beim gemeinsamen Spielen einfacher zusammenfinden, kommunizieren und Spaß haben können.

Außerdem erwirbt Sony eine Minderheitsbeteiligung an Discord, und an diesem Punkt wird es besonders spannend: Wie wir aus den Berichten wissen, befand sich Discord bereits in exklusiven Gesprächen mit Microsoft, andere Übernahmekandidaten waren aus dem Rennen. In einem Bericht hieß es sogar, Discord habe Microsoft von sich aus die Übernahmegespräche angeboten. Dann werden die mutmaßlich bereits weit fortgeschrittenen Verhandlungen abgebrochen, weil Discord lieber eigenständig bleiben möchte. Kurz darauf bandelt Discord mit Sony an.

Das kann man nun auf viele verschiedene Arten interpretieren: Vielleicht hat sich Microsoft verzockt, vielleicht hat Sony aber auch sehr erfolgreich reingegrätscht und Discord eine ordentliche Finanzspritze versprochen, sollten sie von einem Verkauf an Microsoft absehen. Mit der Aussicht auf dieses Geld konnte sich Discord dann entspannt aus den Verhandlungen mit Microsoft zurückziehen.

Das ist freilich pure Spekulation, dazu passt allerdings, dass die Partnerschaft jetzt verkündet wird, obwohl die Umsetzung erst im kommenden Jahr erfolgt. Das riecht nach einem astreinen PR-Move.

Es ist freilich nicht auszuschließen, dass Discord und Microsoft eine ähnliche Kooperation verkünden werden, aufgrund der nun bestehenden finanziellen Beteiligung von Sony an Discord würde mich das allerdings überraschen.


Hinweis: Der Artikel wird möglicherweise nicht vollständig angezeigt, eingebettete Medien sind in dieser Vorschau beispielsweise nicht zu sehen.

Artikel im Blog lesen
 
Anzeige

black14987

nicht mehr wegzudenken
Soviel zu dem Thema "Verstrichene Chancen". *kopfschüttel*
Ich bin mir sicher, als MS damals mit Discord gesprochen hat, gingen auf Sonys Seiten die Alarmglocken los. Ob Sony mit an dem Misserfolg des Deals zwischen MS und Discord gearbeitet hat, ist natürlich reine Spekulation, aber durchaus im Bereich des Möglichen.
Auf jeden Fall hat MS hier ne große Chance verpasst und Sony hat Sie wieder mal genutzt. Sehr schade!
 

aigi

kennt sich schon aus
Vielleicht hat das alles was gutes. Wenn, wie beschrieben, Microsoft sich hier beteiligt und (Wunschdenken) Nintendo noch nachzieht, könnte man auf allen 4 Plattformen mit einem Dienst miteinander Chatten.
Wenn dann noch Crossplattform sich mehr durchsetzt, wären die absoluten Grenzen über die Plattformen endlich vorbei. (Bis auf Exclusive natürlich)
 

Mitsunari

kennt sich schon aus
Vielleicht hat das alles was gutes. Wenn, wie beschrieben, Microsoft sich hier beteiligt und (Wunschdenken) Nintendo noch nachzieht, könnte man auf allen 4 Plattformen mit einem Dienst miteinander Chatten.
Wenn dann noch Crossplattform sich mehr durchsetzt, wären die absoluten Grenzen über die Plattformen endlich vorbei. (Bis auf Exclusive natürlich)
Discord ist doch schon auf XBOX nutzbar. Weiß aber nicht wie gut.
 

Stefan

gehört zum Inventar
Na ja Sony hat wohl auch Publisher/Developer schon bezahlt damit sie ihre Spiele nicht in den Xbox Game Pass bringen. Vorausgesetzt, dass das stimmt. Microsoft könnte aber auch schlicht zu wenig geboten haben. Am besten für alle Spieler wäre es wenn Discord überall andockt und es darüber hinaus viel mehr Crossplay zwischen PlayStation und Xbox gäbe.
 

black14987

nicht mehr wegzudenken
Es wär doch so schön, wenn es eine einheitliche Schnittstelle gäbe über die sich verschiedene Kommunikationsdienste miteinander austauschen könnten.

Discord wird an vielen Stellen, nicht nur zum sprechen , sondern vor allem zum organisieren von Clans/Communities und ganzen Spielen genutzt. Inzwischen laufen dort oft mehr Informationen, als auf Webseiten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Discord wird an vielen Stellen, nicht nur zum Sprechen , sondern vor allem zum Organisieren von Clans/Communities und ganzen Spielen genutzt. Inzwischen laufen dort oft mehr Informationen, als auf Webseiten.
Dann sollte die Polizei diesen Dienst schleunigst abstellen. Wenn sich dort die ganzen Clans organisieren.
Dann entwickelt sich discord zu einer Schattengesellschaft.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Xlix

gehört zum Inventar
Ich hoffe das MS auch eine Partnerschaft macht, weil da gibts zumindest mehr Crossplay als bei Sony. Würde noch viel mehr Sinn machen und dann wäre es eine Tolle Crossplattform für alle Konsolen.
 

Stephan_Bln

kennt sich schon aus
Bei all der Aufregung bitte nicht vergessen, es gibt auch Gamer, die "Discord" weder kennen noch nutzen. Ich spiele seit ca. 28 Jahren (krass!). Eine Blitzumfrage unter meinen Kumpels ergab: Keiner kennt "Discord" , interessiert auch keinen. Nur einer nutzt "Twitch". Das wars. :sneaky: :cool:
 

aigi

kennt sich schon aus
Von mir aus können die auch Skype oder sonst wen nutzen, Hauptsache man könnte plattformübergreifend chatten.
Sony wird sich aber für MS-Produkte nicht öffnen...
Es entfacht einfach die Hoffnung bei uns Spieler, dass wir hier vielleicht plattformübergreifend vernetzt werden, wenn schon Sony nun die unabhängige Firma Discord nutzen möchte.

Schau dir Discord mal an. Die Plattform ist wirklich gut und im letzten Jahr richtig groß und bekannt geworden.
 

anthropos

gehört zum Inventar
Interessant, was seitens Microsofts noch kommen wird. Mir ist egal, wer jetzt wo einsteigt, aber Sony hat in letzter Zeit mehr Grenzen ziehen wollen und sich abgeschottet, was mir nicht gefallen hat.
Natürlich könnte Microsoft seine Größe nutzen, um Sony zu ärgern, aber ich hoffe, es wird nicht absurd werden.
 

skalar

gehört zum Inventar
Bei starker Konkurrenz sollte MS bereit sein mehr als den Marktwert auszugeben!

Übrigens, die Webseite von "Dr.Wndows" reagiert bei Eingaben extrem verzögert.
 
Oben