Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Frage Spalten-Anzeige im Explorer festlegen

benz2403

gehört zum Inventar
Anzeige - Explorer.jpg

Hallo zusammen,
im Explorer kann ich doch oben nach einem Rechtsklick (Roter Pfeil) einstellen, welche Eigenschaften angezeigt werden sollen (Grüne Linie), z. B. das Datum.

Hier werden jetzt alle Dateien, nur ein Ausschnitt, mit dem gleichen Datum angezeigt (Blauer Pfeil).

Wie kann es sein das "Inhalt erstellt" und "Änderungsdatum" das gleiche Datum haben und Das "Erstelldatum" von 2018 und die vorgehenden von 2017 ?
Sehr merkwürdig ist auch die Anzeige in den Eigenschaften, dort wird ebenfalls das Erstelldatum 2018 und ein Änderungsdatum mit 2017 angezeigt ?

Die Dateien wurden 2017 von einem 500GB Laufwerk auf ein 1TB Laufwerk umkopiert.

Woran liegt das und wie bekomme ich eine echte Anzeige, wann die Datei erstellt und zum ersten Mal gespeichert wurde.?
 
Anzeige

Xandros

nicht mehr wegzudenken
Wenn du eine PDF-Datei erzeugst, dann wird das Datum unter "Inhalt erstellt" festgehalten und gleichzeitig erhält das Feld "Erstelldatum" seinen Eintrag.
Kopierst du diese PDF-Datei eine Woche später auf einen USB-Stick, Ist "Inhalt erstellt" immer noch identisch, aber "Erstelldatum" ist bei der Kopie das aktuelle Datum.
 

HrFish

gehört zum Inventar
„Inhalt erstellt“: Dieses Feld zeigt an, wann der Inhalt der Datei zuerst erstellt wurde.
Dies kann beispielsweise bei Word-Dokumenten hilfreich sein - zeigt immer dasselbe Datum an.

Das "echte" = das Erstelldatum, wo der Inhalt (letztlich) erstellt wurde.
 

benz2403

gehört zum Inventar
In dem Ordner sind PDF, png, jpg, txt, Word und Excel Dateien enthalten. Bei allen steht die gleiche Jahreszahl. Unterschiede sind nur in der Zeitangabe.
Wenn also das Erstelldatum das "echte" ist, bedingt das Änderungsdatum und Inhalt erstellt, müßte ich doch mit hunderten Fingern gleichzeitig die Dateien erstellt haben.
Erstelldatum: 23.11.18 14:21, Änderungsdatum und Inhalt erstellt: 15.05.17 12:46 bis 12:49
Das kann doch wohl nicht sein, dass mehrere Dateien gleichzeitig erstellt werden, bzw. erstellt und abgespeichert worden sind.

Als Beispiel ein Ausschnitt aus der Original "Rechnung Malwarebytes 21-03-2014.pdf". Diese Datei wurde an diesem Datum abgespeichert, danach nicht mehr bearbeitet oder geöffnet. Warum wird dann jetzt zweimal ein Datum von 2017 bzw. 2018 angezeigt. 2017 wurden die Dateien auf ein anderes LW kopiert, es würde evtl. unter Änderungsdatum passen. Da wäre ich mir aber auch nicht sicher.
 

Anhänge

  • Anzeige 2 - Explorer.jpg
    Anzeige 2 - Explorer.jpg
    94,3 KB · Aufrufe: 55
  • malwarebytes.jpg
    malwarebytes.jpg
    85,8 KB · Aufrufe: 52
Zuletzt bearbeitet:

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Es gibt mehre Spalten, und auch Vorgaben in den Benutzerordnern, bei Foto wäre es noch an einfachsten, Erstelldatum ist das Kopieren auf den PC und Aufnahmedatum eben wann das Bild aufgenommen wurde.
Bei Dokumenten gibt es auch mehrere Daten , Datum, wann auf den PC gespeichert wurde , und Aänderungsdatum und das Erstelldatum , Speicherdatum kann z.Bsp für einen ganzen Ordner mit Dateien immer gleich sein

Man muss nur mal die Vorgaben der Benutzerordner , Dokumente , Video , Musik, und Bilder 1 mal richtig einstellen, und die entsprechenden Dateien dann auch in die Ordner richtig einsortieren,

Beschrieben habe ich es auch mal in Win 10


ist für WIN 11 aber ähnlich

 

HrFish

gehört zum Inventar
Kannst ja (im Explorer) noch "Inhalt erstellt" hinzufügen, d. zeigt an wann d. Datei zuerst erstellt wurde.
 

HrFish

gehört zum Inventar
ok #1 spricht für sich, sorry. - (meine - zuerst erstellt auf dem LW)

Woran liegt das und wie bekomme ich eine echte Anzeige, wann die Datei erstellt und zum ersten Mal gespeichert wurde.?
Hallo ,
klick im Explorer (maus-rechts) auf die Datei , da sollten Angaben wie : erstellt - geändert - letzter Zugriff angeführt sein. "erstellt" (z. B. bei deinem *.pdf) ^ auf dem PC muß nichts mit dem Original(-Speicherdatum zu tun haben). Eine "Speicherhistorie" (von Tag 1 an) ist mir unbekannt.
 

corvus

gehört zum Inventar
Erstelldatum ist das Datum der Kopie im Beispiel oben. Das Änderungsdatum ist dann noch identisch mit dem des Originals. Das dritte Datum ist mir zu weit unten in der Auswahlliste, die man immer wieder und wieder aufrufen muss, wenn Windows mal wieder alles zurückgesetzt hat, mit nur noch einem Datum etc.
 

benz2403

gehört zum Inventar
@HrFish, aus dem Post #1
Sehr merkwürdig ist auch die Anzeige in den Eigenschaften, dort wird ebenfalls das Erstelldatum 2018 und ein Änderungsdatum mit 2017 angezeigt ?
Gleiche Datumsanzeige, auch unter dem Reiter "Details" Siehe Anhang
___________________________________________________________

Eigentlich ist es doch so: Windows 10 oder 11 ist neu, auch nach einer Cleaninstallation. Da sind doch die entsprechenden Ordner vorgegeben, die auch entsprechend, Standardmäßig, genutzt werden.
Soweit so gut.
Wenn ich aber anfangen muß, wie in den Links von Jürgen in Post #5 beschrieben, die div. Speicherorte neu anlegen und zuweisen muß, dann ist es für mich als Normaluser unzumutbar.

Es ist doch mehr als verwirrend, wenn nach einem Kopiervorgang, wie in meinem Beispiel Post #1, in der Spalte "Inhalt erstellt" durchgehend das Datum von 2017 angezeigt wird und unter "Erstelldatum" ein Datum von 2018 auftaucht.

Quizfrage, würde auch gut in die "Denksportaufgaben" passen:
Was ist hier zutreffend, die Datei wurde 2017 hergestellt, erfasst und gespeichert, oder mit gleichem, unverändertem Inhalt, 2018?

Meiner Meinung nach ist das ein Fehler von Seiten MS.

Es müßte doch möglich sein, dass Datum einer Datei im Explorer in einer Spalte anzuzeigen, an der diese erstellt und zum ersten Mal abgspeichert wurde. Wobei dieses Datum fest steht und immer angezeigt wird, im Explorer oder den Eigenschaften oder sonst wo, auch nachdem die Datei verschoben oder kopiert wurde.
 

Anhänge

  • malwarebytes Eigenschaften.jpg
    malwarebytes Eigenschaften.jpg
    57,3 KB · Aufrufe: 22

PeteM92

gehört zum Inventar
Wenn Du mal in Google nach "datei erstelldatum änderungsdatum" suchst, wirst Du jede Menge Lesestoff finden.
Was sich einigermaßen vernünftig liest, ist das hier:
Eine Datei, die angelegt und dann später bearbeitet wird, wird hier sauber mit Erstellungsdatum und Änderungsdatum angezeigt.
Was passieren kann ist, dass du eine Datei zwischen Datenträgern kopierst. Dabei wird das Erstellungsdatum aufs Datum des Kopierens gesetzt. Und schon ist das Erstellungsdatum aktueller als das Änderungsdatum.
gefunden hier.
Das Datum "Letzter Zugriff" kann man vergessen, da schon das Anzeigen der Eigenschaften als Zugriff gewertet wird.

Ob Tools wie "File Date Creator" und ähnliches wirklich funktionieren kann ich nicht beurteilen.

Meine Meinung: die Datumsanzeigen unter Dateieigenschaften sind wenig aussagekräftig (= sinnlos). Allenfalls das Änderungsdatum gibt einen gewissen Anhalt, wie alt eine Datei vermutlich ist.
Wenn das Datum wichtig ist, dann schreib es in den Dateinamen (machst Du ja schon).

PS: in einem deutschen Windows sind die verfügbaren Datumsanzeigen. die man als Spaltenübersicht im Explorer anzeigen lassen kann, ziemlich verstreut. Übersichtlicher ist es in einem englischen Windows:

1652932895966.png
 
Zuletzt bearbeitet:

muvimaker

treuer Stammgast
Vielleicht kann Dir das hier helfen: Klick
List sich zwar etwas holprig und kling wie eine Maschinenübersetzung, doch es trifft den Kern der Sache.
Ich weiß nicht ob es ab Windows 7 oder bereits ab XP geändert wurde, dass NTFS nicht mehr sofort den Zeitstempel aktualisiert (angeblich aus Gründen der Performance). Auch das könnte etwas mit Deinem Problem zu tun haben. Es gibt da einen ausgezeichneten Artikel darüber, doch leider finde ich ihn momentan nicht...
 

benz2403

gehört zum Inventar
Jetzt hab ich zwei Testdatein angelegt und melde mich mit Screenshots davon wieder. Die Dateien werden jeden Tag kopiert und verschoben. Mal sehen wie sich da die Zeiten ändern.
111.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

HrFish

gehört zum Inventar
Hallo @benz2403 ,
meine Wenigkeit nochmals zum Thema:

Mach mal einen Rechtsklick (im Explorer/ z. B. auch _ auf deine Testdateien/ o. a. z. B.>) auf die gewünschte Datei, da sollte sich ein Kasten auftun mit den (Eigenschaften)Angaben zu "erstellt,geändert,letzt. Zugriff". Ich hoffe da(nn) wird die "echte (erste) Speicherzeit" angezeigt.
 

Gismon

nicht mehr wegzudenken
ich habe mir jetzt hier nicht alles komplett durchgelesen (nur vereinzelt), aber da könnte ein Programm tätig sein, was die Dateien z.B. hochlädt/aktualisiert/überprüft pp.

Vielleicht eine Art OneDrive o.ä. (ein Backup-Programm pp.), was im Hintergrund läuft.

Schaue dir doch mal an, was alles für Programme gestartet werden.

Kannst du ja gerne hier einstellen.

1) Windowstaste + R
2) cmd (als Admin)
3) wmic startup list full

Wenn einem da etwas merkwürdig vorkommt, könnte man zu Testzwecken das Programm ausschalten und prüfen, ob die Dateien im Windows Explorer immer noch "geändert" werden, was das Erstelldatum pp. anbelangt.
 

rusticarlo

gehört zum Inventar
Die Dateien wurden 2017 von einem 500GB Laufwerk auf ein 1TB Laufwerk umkopiert.

ich denke genau da liegt das Problem, die Dateien wurden kopiert, ohne das auf die Erstelldaten geachtet wurde

Mit dem Shareware Programm Total Commander wäre das aber möglich. Einfach das Programm installieren und unter dem Menüpunt “Konfigurieren”, dann unter “Einstellungen” unter dem Punkt “Kopieren/Löschen” den Haken bei “Kopiere Datum/Zeit von Verzeichnissen” setzen. Und schon wird beim Kopieren eine exakte Kopie des Ursprungs erzeugt.
 

Anhänge

  • Total Commander kopieren.jpg
    Total Commander kopieren.jpg
    80,9 KB · Aufrufe: 11
Anzeige
Oben