Spiele: Spiele stürzen ab / Softwarefehler?

mareikiii

bekommt Übersicht
Guten Tag,

ich wende mich noch einmal an diese Seite, da sich mein Problem nicht lösen lässt.

Immer wenn ich etwas spiele, egal von welchem Anbieter, mit welchem Graphikaufwand etc., stürzt dieses ab.

Die Absturzgründe sind vielfältig, jedoch tauchen immer wieder Fehlermeldungen zu fehlenden Spieledatein auf (soweit ich jede Fehlermeldung mal durchgegoogelt habe). Die fehlenden Dateien betreffen sowohl Windows (zB. im system32) oder auch direkte Dateien im Spiel.

Alle Treiber / Updates (Graphikkarte, Windows etc.) sind auf dem neuesten Stand. Die Hardware läuft nicht heiß, die Werte sind allesamt in Ordnung.

Ich habe nur noch Hearthstone und (über Steam) Fallout auf dem Rechner, beide sind neu installiert worden. Beide crashen nach einer gewissen Zeit: Fallout 10min., Hearthstone 30min.

Vielleicht hat ja jemand eine Idee, was auf meinem Rechner gewaltig schief laufen könnte. Vielen Dank!:cry:

PC Daten:

Prozessor Intel(R) Core(TM) i5-6600K CPU @ 3.50GHz, 3501 MHz, 4 Kern(e), 4 logische(r) Prozessor(en)
Installierter physischer Speicher (RAM) 16,0 GB
Grafikkarte: AMD Radeon X480
Mainboard: ASUS z170 pro gaming
Netzteil: 600 W pure Power be quiet
 
Anzeige

mareikiii

bekommt Übersicht
Bei den Fehlermeldungen meinst du? Ja, ab und an steht beim Fehlermodulname: KERNELBASE.dll. Oder aber auch "MSSRCH.DLL" (beim Windows System32). Aber sonst ist die Auswahl der Fehlermeldungen vielfältig :-/
 

mareikiii

bekommt Übersicht
Ich hab so einen DLL Scan mal durchlaufen lassen: 960 kaputte Dateien und danach ist er direkt abgestürzt mit BlueScreen und "Bad_Pool_Header"

Nachtrag: Nach dem Scan sinds noch 150 Dll Probleme, mehr kann die kostenlose Datei nicht reparieren.

Liegt es daran?

Und die übrigen 150 kaputten Dateien sind alle im System 32
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
G

Gast598

Gast
Hallo!

Der Systemkernel scheint korrumpiert, jedoch ist es eine ausgesprochene Offensichtlichkeit, dass es ausschließlich Spiele betrifft.
Demzufolge kann die Fehlerquelle auf die Strapaze von einer Komponente eingegrenzt werden: Datenträger, Netzteil oder Hauptspeicher.

Es ist defintiv KEIN Softwarefehler!
 

mareikiii

bekommt Übersicht
Aber wenn doch so viele Dateien fehlerhaft sind? Nützt es da nicht eher was Windows 10 neu aufzuspielen?
Bitte sag mir KnSN wie du auf die Hardware kommst?
Ich bin da wirklich überfragt :frust
 
G

Gast598

Gast
Wenn das Problem einem Softwarefehler entspringt, dann ist das Symptom stetig, unabhängig von der Aktik.
Es tritt einzig während einem Spiel auf, während einem jeden Spiel und nur während einem solchen.

Ergo der mechanische Datenträger bewältigt die Strapaze des zu hohen Lese- und Schreibzugriffes unzureichend, ergo mechanische Altersschwäche, folglich treten Sumouts ein und der Level für die Input/Output operations Per Second (IOPS) sowie für den Device Input and Output Control (IOCTL) fällt ab.
Oder die Spannungseinheit von Netzteil, Hauptplatine oder Grafikkarte ist reif für eine Seniorenresidenz, weil entweder die Spannungsversorgung zu labil agiert, beispielsweise hohe Restwelligkeit, oder zu schwache Stromstärke.

Dem Symptom zufolge tendiere ich auf die Festplatte, es passt vorzüglich und da kein Crash oder Freeze herbeigeführt wird kann die Spannungsstabilität ausgeschlossen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

mareikiii

bekommt Übersicht
Ok, das verstehe ich ja. Aber mein PC ist nigelnagel-neu, den hab ich erst im Dezember zusammengebaut. Und laut der Komponenten die ich verbaut habe, sollte die "Seniorenresidenz" noch weit entfernt liegen ?!
Der Pc lief vier Monate ohne Probleme, plötzlich tauchen diese Crashs auf. Die Hardware müsste demnach ja bei irgendwas einen Knacks bekommen haben?
 
G

Gast598

Gast
Das klingt wahrlich utopisch. In weniger als einem Jahr Betriebsdauer habe selbst ich mit meinen Drang zu vielem Downloaden, Kopieren und Zocken es noch nicht vollbracht, ein Festplattenlaufwerk an sein Zenit zu bringen, allerdings fordern meine Games, Action-Shooter, ein Datenträger nicht groß heraus, so wie ein The Crew oder dergleichen.

Bitte ein paar Screenshot zu allen Datenträgern von CrystalDiskInfo anhängen! Bitte die S.M.A.R.T.-Tabellen vollständig erfassen!
https://www.drwindows.de/hardware-t...-smart-festplatten-parameter-uberwachung.html
https://www.drwindows.de/dr-windows...hots-dr-windows-hochladen-leicht-gemacht.html

Ein Experte sieht sich die Schnappschüssen. ^^
 

mareikiii

bekommt Übersicht
Würde demzufolge eine Installation der Spiele auf meine SSD Aufschluss darüber geben, ob meine Festplatte defekt ist?
Ich habe grad nicht die Möglichkeit mit Ersatzteilen meinen Pc durchzuchecken.
 
G

Gast598

Gast
Das Umlagern ist immer gut und die Spiele gehören wegen ihr hohen Datenträger-Strapaze fakultativ nicht auf den Systemdatenträger, es gilt also Arbeitsteilung, denn der Systemdatenträger ist mit dem Puffern schon genug gefordert.
 

mareikiii

bekommt Übersicht
Ja, das ist mir bewusst, dass die Spiele nicht auf die SSD gehören. Ich meinte ja nur, dass zu einem Test EIN Spiel mal rübergezogen werden könnte, damit man sehen kann ob es dabei crashed.
Ich werde mich später aber mal mit dem Link beschäftigen den du mir geschickt hast und die Infos per Screenshot anhängen. Danke erstmal soweit.
 
G

Gast598

Gast
Ja, habe ich doch bestätigt.

Auf die SSD können die Spiele, sie profitieren davon, nur nicht von der HDD und sie am wenigsten.
 

mareikiii

bekommt Übersicht
Hier die Screenshots :)
 

Anhänge

  • 1.jpg
    1.jpg
    246,8 KB · Aufrufe: 51
  • 2.jpg
    2.jpg
    198,9 KB · Aufrufe: 54
Oben