Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Frage Spyware, Ad ware und Avira

Memati53

treuer Stammgast
hallo
könnt ihr mir bitte sagen ob es irgendwelche nachteile beinhalten könnte so viele antiviren programme auf einmal zu installieren?
habe gehört das mehrere solcher programme sich gegenseitig daran behindern den rechner zu schützen

mfg Memati53
 
Anzeige
AW: spyware, ad ware und avira

Hi @Memati53! :)
Kurz und bündig: es darf grundsätzlich nur ein Virenscanner zur gleichen Zeit installiert sein.
Manch einer argumentiert: "aber ich starte ja nur einen"
Das spielt keine Rolle, denn die Virendefinitionen sind es, die das jeweils andere Programm "ins Schleudern" bringen. Da spielt es keine Rolle, ob das Programm gestartet ist oder nicht.
Daneben kann man einen Spyware-Scanner (z. B. SpyBot S&D) installieren.
 
AW: spyware, ad ware und avira

Wobei ich zu der Kombo Spybot S&D und nicht Avira, sonderne Spybot S&D und Avast, MSE etc. empfehle, da Avira (in meinen Augen und meine Meinung) der letzte Schrott ist.

MfG
FAT32
 
AW: spyware, ad ware und avira

vielend ank für die schnelle antwort

also würdest du mir empfehlen avira und spyware auf dem rechner zu lassen und ad ware zu deinstallieren?

mfg Memati53
 
AW: spyware, ad ware und avira

Ad Aware "beißt sich" nicht mit einem Virenprogramm.
Und ließ noch mal genau die Antwort #3 (von Fat32).
 
AW: spyware, ad ware und avira

ja die antwort habe ich erst nach dem aktualisieren der seite nach meiner antwort gesehen
danke euch
werde trotzdem bei spybot und avira bleiben bis ich wirklich sehe das avira "schrott" ist ^^

mfg Memati53
 
Spybot Search & Destroy,Avast,Avria ...armer Memati, was tun ? *schmunzel
Erstmal willkommen in der "Klinik" - hier werden sie geholfen ... ;)

Nun, ich schlage vor, mach Dir selbst ein Bild, was wohl am besten zu Deinem PC und Deinem Internet-verhalten passt.

Auch wenn Uns-Martin seine Waschmaschine offenbar nicht sehr weit werfen kann - wie er uns im Thread http://www.drwindows.de/windows-news/33881-schlechte-noten-fuer-microsoft-security-essentials.html Beitrag Nummer 9 hat wissen lassen :)D;)) - so finde ich doch seinen Link-Tipp für empfehlenswert. Ist zwar viel zu lesen, Memati, aber ich denke es lohnt sich da mal rein zu schauen: AV-TEST - The Independent IT-Security Institute: Jul/Aug 2011

Die Seite lässt sich rechts oben auf deutsch umstellen !
 
Guten Abend Leute ! :)
...wenn schon beim Thema - bekomme seit etwa 3 Tagen kein Update mehr bei Ad-Aware version 9.6. Nun habe ich wieder die alte 9.5.1 installiert,nix geht...
Fehlermeldung mit prüfen sie ihre Einstellungen bzw. später wieder versuchen oder Meldung an Lavasoft tätigen...
Gegoogelt - eine englische side gefunden...scheinbar müßte der Fehler bei Lavasoft zu finden sein...!?
Mehr konnte ich nicht in Erfahrung bringen.
Gibt es jemanden welcher das selbe Problem hat und mir weiterhelfen könnte...
besten Dank im Voraus (y) ;) :)
 
Es kommt manchmal vor, das da Serverarbeiten laufen. Dann gibt es kurzfristig keine Updates. Sinnigerweise gehen die meisten Programmanbieter dann daher, und informieren im NACHHINEIN auf ihrer Site oder per Kunden-Mail: " Sicherlich haben Sie schon bemerkt, dass ... bla bla bla". Die sollten sich mal ein Beispiel an den Modis und Technikern hier nehmen, wo rechtzeitig Bescheid geben und es oft schaffen, sowas zu bewerkstelligen wenn wir "Patienten" schlafen, oder sogar unbemerkt im Hintergrund. Dafür an dieser Stelle auch von mir ein Riesenlob und Danke-schön an die daran Beteiligten ! (y)(y)(y)
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo zusammen,also ich bin enttäuscht von Avira,hat sich nicht gemuckt als sich ein Virus eingeschlichen hat.Hab dann Kaspersky 2012 installiert,der hat den "Einbrecher" sofort gefunden und eleminiert.
 
Also, ich sage JA zum Kasper, habe schon immer die Kaufversion, wie die Computerbild-Free-Version ist, weiß ich nicht (Werbung usw.). War noch nie (seit über 10 Jahren) mit Viren, Trojanern, Fishing, o.Ä. verseucht.

Kann den Kasper nur empfehlen (ist aber nur meine Meinung:D).
 

Anhänge

  • 034c6d8eb7f9.gif
    034c6d8eb7f9.gif
    49,7 KB · Aufrufe: 406
Man kann getrost die Version von CB nehmen, Werbung gibt es da auch nicht
außer natürlich Peer Mail, da man sich ja bei CB Anmelden muss um einen Aktivierung Schlüssel zu bekommen, aber da gibt es auch Möglichkeiten das dann abzustellen..;)

Es fehlen meistens bei den Versionen von CB nur Optionen auf die man "eigentlich" verzichten kann, bzw. sowie so nicht nutz, Beispielsweise fehlte damals nur der SafeRun-Modus, sowie die Kindersicherung.

Und so glaube ich noch zu Wissen, das man keinen direkten Support bei Kaspersky hat
sondern nur über Computerbild, siehe bitte Link >>> FAQ – Sie fragen, wir antworten

Kaspersky Safe Run
Kaspersky Safe Run: Mit dieser innovativen Funktion kann der Anwender neue, unbekannte Anwendungen zunächst innerhalb einer geschützten Umgebung auf seinem PC starten. Dieses so genannte Sandboxing-Verfahren bietet dem Anwender Sicherheit, wenn er etwa eine neue Applikation von einer ihm bislang unbekannten Website heruntergeladen hat. Die möglicherweise böswillige Software ist durch Kaspersky Safe Run nicht in der Lage, auf Daten des Anwender-PCs zuzugreifen oder Einstellungen zu verändern. Ebenso ist es möglich, den Internet-Browser im Safe-Run-Modus zu starten, so dass infizierte Webseiten während dem Surfen keine Gefahr darstellen
Quelle: Kaspersky.com
ot:

Wen man sich aber mal überlegt das man bis zu 50,00€ für ein Spiel ausgibt,was man in drei Monaten oder noch schneller durchgespielt hat, oder pro Monat im Durchschnitt 30,00€ für einen DSL Anschluss Ausgibt, dann sind die Kosten für ein Kommerzielles Antiviren Programm ein Witz.

Geht man mal davon aus das man 30€ oder 40€ im Jahr für eine AV Programm investiert und das dann mal durch 365 Tage Teilt, sieht man schnell das die Kostenpflichtigen AV Lösungen "eigentlich" doch recht günstig sind,
ob sie aber nun Besser sind als die Free Versionen ist sehr schwer zu Beurteilen, da man bei einer Einschätzung oder Empfehlung, auch das Wissen des jeweiligen Nutzers mit Einbeziehen müsste.
 
Zuletzt bearbeitet:
Also, ich sage JA zum Kasper, habe schon immer die Kaufversion, wie die Computerbild-Free-Version ist, weiß ich nicht (Werbung usw.). War noch nie (seit über 10 Jahren) mit Viren, Trojanern, Fishing, o.Ä. verseucht.

Kann den Kasper nur empfehlen (ist aber nur meine Meinung:D).

Erstmal ein herzliches Willkommen an Roxi :):)

Ich kann mich Marco -ohne über andere AV-Lösungen meckern zu wollen - nur anschliessen. Laut "Computer Bild " (Ausgabe 2 Jan 2012) liegt KASPERSKY nicht zum ersten Mal auf Platz 1. (Suite Internet Security 2012) Auf den Plätzen dahinter G Data, Symantec NORTON (!),
und McAfee. Bemerkenswert ist, das es eine FreeVersion auf Platz 5 (!!!) geschafft hat: AVG AntiVirus 2012 free.

Somit wäre evtl AVG eine Lösung für Memati , denn eine "free Fullversion" von KASPERSKY gibt es nicht in dem Sinne, Du kannst die og. aktuelle Suite 30 Tage lang kostenlos testen,Memati - danach kostet sie knappe 30 €.

In diesem Zusammenhang ein wichtiger Tipp an ROXI: Stell unter "Einstellungen" die verschiedenen Optionen so ein, das Kaspersky Dich benachrichtigt, b e v o r es was unternimmt - sonst kann es Dir passieren, das es selbst Spiele blockiert die Du nur von CD spielst. (Online Games werden eh vom `großen K` überwacht...) Außerdem ist es immer gut zu wissen, was da gelöscht werden soll, gell ? ;)

Ein Wort noch zum in letzter Zeit vielgescholtenem AVIRA:
Auch ComputerBild schimpft wie ein Rohrspatz auf die inzwischen auch noch teuer(!) gewordene Suite. Von den 8 "größten" (sprich bekanntesten) Sicherheits-Suites landet die Kaufversion von AVIRA von allen kostenpflichtigen Vollversionen auf den 6. und damit letzen Platz. (Dahinter landen nur noch AVAST free und die eigene FreeVersion von AVIRA)
Moniert wurden:

--> mangelhafte Ergebnisse beim Erkennen und Beseitigen von aktiven Schadprogrammen

--> kein ausreichender Schutz bei Neu-Infektionen und "Drive-by-Downloads"
(verseuchte Internetseiten)

--> Negativrekord bei Verzögerung des PC-Starts

Und 60 € dafür zahlen sollen finde ich geradezu unverschämt...
 
Zuletzt bearbeitet:
Guten Morgen,
also ich hab mir den Kasper gekauft,29 Euro einmal im Jahr,die tun sicher keinem weh wenns um die Sicherheit geht.

Danke auch noch für den netten Empfang an BobMarleyDE und für den Tip mit der Einstellungbeim Kasper,werd ich umgehend so einstellen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
antwort auf die frage am anfang - nein, ist nicht sinnvoll, die blockieren sich gegenseitig.

an FAT32 - setz doch spybot auch auf deine antiliste. früher war es schön klein, heute mit knappen 70mb ist es größer als die meisten anderen av-progamme mit geringem mehrwert. aus meiner sicht ist spybot sogar das schlimmste von allen, jedesmal, wenn ich so ein hijack-logbuch lese mit fund, ist fast immer auch spybot dabei, und avira.

was die unbezahlten av-programme angeht, wenn man nicht will oder es nicht möglich sein sollte, halt ich avast für die beste wahl. avast bietet von allen freien den umfangreichsten schutz, auch avira gegenüber. und für den normalen user absolut ausreichend.

was ich jedoch bei nahezu allen bemängele sind die menge an optionen und die mangelnde beschreibung dazu. ich behaupte daher, dass falsche einstellungen auch ursache für infektionen sind.

ergänzend zu BobMarley ein anderes durchschnittbilds über mehrere monate hinweg
Virus Bulletin : VB RAP testing results
mit weniger als dem oberen abschnitt sollte man nicht liebäugeln.

:)
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Oben