Anzeige

Am Puls von Microsoft

SSD im Bios auf AHCI umgestellt

andyga

gehört zum Inventar
Hallo
ich habe die Einstellungen der SSD im BIOS von IDE auf AHCI geändert
Nun ist win 8 3 x neu gestartet und zeigt jetzt seit 15 Minuten "Automatische Reparatur wird vorbereitet"
kann ich das abbrechen oder nicht?
soll ich wieder auf IDE umstellen?
 
Anzeige
R

Rheinhold

Gast
Da fehlen Windows noch die Treiber!

Nachträglich kannst das über die Registrierung erreichen.

Öffne also unter Windows 8 einmal den Registrierungseditor und suche nach dem Pfad "HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\storahci". In der rechten Tabellenseite findest du den Eintrag "Start".

Diesen mittels Doppelklick öffnen und den Wert auf "0" ändern.
Anschließend nun speichern, den Rechner neu starten und ins BIOS gehen. Dort dann auf AHCI umstellen.

Windows 8 installiert dann beim Start die erforderlichen Treiber.
 

Klabautermann

SSD Spezi ;-)
@andyga
Als Ergänzung zur Antwort von @ Rheinhold
Hier mal das Bild aus der Reg dazu.
 

Anhänge

  • Umstellung IDE auf AHCI in Windows 8 .JPG
    Umstellung IDE auf AHCI in Windows 8 .JPG
    98,6 KB · Aufrufe: 535

hansjorg71

gehört zum Inventar
Hallo, in der Registry bei storahci "Start" auf 0 ändern bringt nichts ! ;)

Der Eintrag storahci>"StartOverride"> muss auf 0 geändert werden ! :) (Bild)



Gruß :)
 

Anhänge

  • win 8 ahci.PNG
    win 8 ahci.PNG
    32,2 KB · Aufrufe: 425

Küstenlümmel

gehört zum Inventar
Moin,
ich habe dasselbe Problem und habe wieder auf IDE umgestellt.
IN der Registry habe ich keinen Eintrag storahci sondern nur msahci. Dort hatte ich den Wert bei Start auf 0 gesetzt und es hat nicht funktioniert.
Wo ist da der Unterschied?
 

winz

treuer Stammgast
auf ahci umstellen sollte man eigentlich vor der neuinstallation. dann gibt es auch keine Probleme.
 

Holsteiner

gehört zum Inventar
@Küstenlümmel

msahaci ist der Treiber von Windows damit läuft Deine SSD auch im AHCI Modus.

Iastore ist ein Treiber von Intel den Du Installieren musst.

Welchen Du brauchst hängt von Deinem Board ab.

Gerade gesehen hast ein AMD Board dort gibt es den Intel Treiber nicht.
 

andyga

gehört zum Inventar
storahci>"StartOverride"> muss auf 0 geändert werden

Habe ich gemacht. Dann neu gestartet, dann im BIOS auf AHCI umgestellt. Ging aber wieder nicht :(
 

andyga

gehört zum Inventar
startet auch so nicht
ich sehe seit 15 Min das Win logo und die sich drehenden Punkte
Allerdings habe ich gestern einen Benchmark Test mit der SSD gemacht und werde sie, wenn möglich zurückgeben.
seq. Lesen/Schreiben 140/20 MB/s
beim Rest ist sie abgestürzt.
 

winz

treuer Stammgast
Also die Samsung SSD, gerade zu den Preisen (hier die 840er) kann ich nur empfehlen. Habe selbst die 830er, solides Teil. Allerdings reicht auch eine 64 GB, ich habe die 120 GB Version und nur das System und die Programme drauf. Und immer noch "95,9 GB frei von 119 GB". Und es sind nicht wenige Programme. Man muss halt Bilder, Videos, Musik und Dokumente konsequent auf D: auslagern. Achso und Downloads. Die Skydrive habe ich sogar auf C: belassen. Trotzdem Platz ohne Ende. Windows 8 ist auch kein Ressourcenschoner. Achso, den Ruhezustand habe ich abgestellt, spart bei 12 GB RAM auch noch einmal ordentlich.
 
R

Rheinhold

Gast
Je größer eine Platte desto mehr Chips sind da meist drauf.
Die können dann vom Controller besser genutzt werden.
Deshalb sind die meist schneller und robuster.
Du hast mehr Platz und die Speichermenge wird besser genutzt.
Weil beim einer SSD die Speicherchips nur eine begrenzte Lebensdauer haben.
In den gängigen SSD ist das günstige MLC-Flash verbaut.
Jede seiner Speicherzellen lässt sich maximal 10.000 mal beschreiben, bevor es zu Datenverlusten kommt.
Deshalb werden nicht immer die selben Speicherbereiche genutzt sondern die Daten werden kontrolliert immer wieder wo anders abgelegt.
So werden die Flash Zellen gleichmäßig genutzt.
Hier ist das nochmal ausführlich beschrieben, SSD-Festplatte nicht unbegrenzt über-schreibbar:
SSD-Festplatte im Test: Was Sie bei Flash-Laufwerken beachten müssen
 
Oben