Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Ständige störende Bluescreens! ntoskrnl.exe

ttoelle66

Moderator a.D.
@ICranxs,

Die DUMP Auswertung hat ergeben, das die Steam.exe bzw. deren Prozess der Auslöser in Deinem DUMP ist. Diese verursacht eine memory_corruption (Speicherverletzung).

Steam.exe Windows Prozess - Was ist das?

Entferne mal diese Anwendung und prüfe erneut. Gegebenenfalls lade den erneuten DUMP nochmals hoch, wenn noch ein Blue Screen of Death (BSoD) nach der Entfernung wider erwartend erfolgen sollte.
 
Anzeige

ICranxs

bekommt Übersicht
@ttoelle66

Steam.exe ist eine riesige Plattform mit Spielen etc. ist die meistgenutze Anwendung auf meinem PC.
Kann es sein das ich zu wenig Arbeitsspeicher habe bzw. weil ich ihn im single Core verwende?

Ich habe zwei Partitionene auf meinem PC eine für Windows und deren wichtigsten Anwendungen und eine für Spiele und allgemeine Daten. Steam ist also bei mir auf der Partition D und hat mehr als 300 GB noch frei.


Hier ist nochmal eine zwei Tage alte Dump Datei. Wäre nett wenn die jemand auswerten könnte dann
wüsste ich ob es nur an Steam.exe liegt.

LG Simon
 

Anhänge

  • 041115-15896-01.zip
    22,7 KB · Aufrufe: 32
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Shiran

Bin schon Groß!!
Hallo ICranxs
Hier mal einen LINK für STEAM!! Kannst ja mal stöbern vielleicht findet sich was für dich!!
Könnte man "Steam" evt. "Reparieren" (Installierte Programme?)oder Neu Installieren??
https://support.steampowered.com/?l=german

..Wiegesagt ich glaube das ist einfach eine Nummer zu groß für einen 15 Jährigen. :)
Bzw. ich traue es mir zwar zu aber habe zuviel angst das ich irgendwas falsch machen könnte.
Du schaffst das schon!!! Daraus kannst Du NUR Lernen!! ;)
 

Silver Server

gehört zum Inventar
Crash dump directory: C:\WINDOWS\Minidump

Crash dumps are enabled on your computer.

On Sat 11.04.2015 10:24:21 GMT your computer crashed
crash dump file: C:\WINDOWS\Minidump\041115-15896-01.dmp
This was probably caused by the following module: ntoskrnl.exe (nt+0x74EC0)
Bugcheck code: 0xA (0xFFFFFAA006A99710, 0x2, 0x0, 0xFFFFF80002B33F1F)
Error: IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL
file path: C:\WINDOWS\system32\ntoskrnl.exe
product: Microsoft® Windows® Operating System
company: Microsoft Corporation
description: NT Kernel & System
Bug check description: This indicates that Microsoft Windows or a kernel-mode driver accessed paged memory at DISPATCH_LEVEL or above.
This appears to be a typical software driver bug and is not likely to be caused by a hardware problem.
The crash took place in the Windows kernel. Possibly this problem is caused by another driver that cannot be identified at this time.

da steht nichts drin das es an Steam liegt.
 
G

Gast598

Gast
wüsste ich ob es nur an Steam.exe liegt.

Schaue Dir den Textabschnitt aus Beitrag #1 an! ^^

egal ob beim spielen oder beim surfen

Hier ist noch mehr im Busch.
Eine Anwendung bedient sich einem Benutzermodustreiber, erteilt ihn gegebenenfalls über einen Host die Instruktion, aber die Anwendung korreliert nicht direkt mit den Treiber, sondern das tut ein Host, daher stehen Dienst und Treiber unmittelbar im Zusammenhang, wenn es zum Treiber-Fehler kommt.
Der Fehler in der Unterbrechungsanforderung ist eine Instanz im Prozessor, daher ist der Fehler von da ausgehend ausgelöst - zu 99% nie davon verursacht, durch einen Fehler zwischen Treiber und Gerät, deswegen der genannte UMDF-Fehler.
 

Ari45

gehört zum Inventar
@Silver Server
Kollege ttoelle66 hatte in #21 ja auch eine andere Dumpfile analysiert.

IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL (a)
An attempt was made to access a pageable (or completely invalid) address at an
interrupt request level (IRQL) that is too high. This is usually
caused by drivers using improper addresses.
If a kernel debugger is available get the stack backtrace.
Arguments:
Arg1: fffffaa004c5e940, memory referenced
Arg2: 0000000000000002, IRQL
Arg3: 0000000000000000, bitfield :
bit 0 : value 0 = read operation, 1 = write operation
bit 3 : value 0 = not an execute operation, 1 = execute operation (only on chips which support this level of status)
Arg4: fffff80002abf648, address which referenced memory

Debugging Details:
------------------


READ_ADDRESS: GetPointerFromAddress: unable to read from fffff80002d06100
GetUlongFromAddress: unable to read from fffff80002d061c0
fffffaa004c5e940 Nonpaged pool

CURRENT_IRQL: 2

FAULTING_IP:
nt!MiRestoreTransitionPte+c8
fffff800`02abf648 488b18 mov rbx,qword ptr [rax]

CUSTOMER_CRASH_COUNT: 1

DEFAULT_BUCKET_ID: WIN7_DRIVER_FAULT

BUGCHECK_STR: 0xA

PROCESS_NAME: Steam.exe
Und da war Steam der Auslöser. Die Dumpfile vom 11.04.15 stand ihm da noch gar nicht zur Verfügung.
 

Shiran

Bin schon Groß!!
Zitat=SilverServer= Bug check description: This indicates that Microsoft Windows or a kernel-mode driver accessed paged memory at DISPATCH_LEVEL or above.
This appears to be a typical software driver bug and is not likely to be caused by a hardware problem.
The crash took place in the Windows kernel. Possibly this problem is caused by another driver that cannot be identified at this time.
da steht nichts drin das es an Steam liegt.
Das es an Steam liegt sagt ja keiner,SilverServer,aber kann mit der Verursacher sein!
Dieses : Dispatch Level...... ist IMMER VORHANDEN!!!
Hierin liegt der Fehler!
Schrieb ich schon in 11 : !!DISPATCH_LEVEL mit DISPATCH_LEVEL und APC_LEVEL Interrupts off auf dem Prozessor maskiert, in der StartIo Routine AdapterControl, AdapterListControl, ControllerControl, IoTimer,.....!!
Treiber_Fehler-IRQ-Interrupt-..... !!! Defekte..Inkompatible.....???

Hast Du die Treiber von dieser Seite ICranxs? >
https://de.driverscollection.com/?H=MCP61M-M3 (V7.1)&By=ECS (Elitegroup)&SS=Windows 7 64-bit
 

ttoelle66

Moderator a.D.
@ICranxs,

ich weiß das schon, dass du diese die Steam.exe nicht missen möchtest. Entferne es zum Test und eventuell findest du eine aktualisiertere Version.

Des Weiteren zum letzten DUMP

Stop-Code = 0x0000000A / IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL

Bedeutet: Windows arbeitet nicht mehr:
- wegen eines Fehlers in einem Gerätetreiber oder einem System Service,
- das BIOS ist veraltet,
- ein altes Anti-Virus-Programm, Backup-Tool wird verwendet,
- möglich sind auch Probleme mit dem Arbeitsspeicher vorhanden.

Dies ist ein schwerwiegender Windows-Fehler der Typischerweise als Stop-Meldung, Bug Check, oder häufiger der Blue Screen (BSOD) endet. Das System ist in einem erzwungenen Neustart Zustand.

Auf Grund der uns bisher zur Verfügung gestellten Informationen: 1. Lade Dir bitte diese Software http://www.heise.de/download/memtest86-df9ebed409ba36a6ab9565a926f45c31-1361112565-2641271.html herunter, brenne diese auf eine Disc und prüfe bitte damit deinen Arbeitsspeicher.
2. Überprüfe ob der Hersteller Deines Systems Updates für das BIOS, Gerätetreiber etc. veröffentlicht hat und installiere Diese.


ot:
@Silver Server

WhoChrased ist ein gutes Tool - jedoch wenn es kein eindeutiges Ergebnis bringt, so debuggt man weiter :lach

*******************************************************************************
* *
* Bugcheck Analysis *
* *
*******************************************************************************

Use !analyze -v to get detailed debugging information.

BugCheck A, {fffffaa006a99710, 2, 0, fffff80002b33f1f}

Probably caused by : memory_corruption ( nt!MiIdentifyPfn+23f )

Followup: MachineOwner
---------

2: kd> !analyze -v
*******************************************************************************
* *
* Bugcheck Analysis *
* *
*******************************************************************************

IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL (a)
An attempt was made to access a pageable (or completely invalid) address at an
interrupt request level (IRQL) that is too high. This is usually
caused by drivers using improper addresses.
If a kernel debugger is available get the stack backtrace.
Arguments:
Arg1: fffffaa006a99710, memory referenced
Arg2: 0000000000000002, IRQL
Arg3: 0000000000000000, bitfield :
bit 0 : value 0 = read operation, 1 = write operation
bit 3 : value 0 = not an execute operation, 1 = execute operation (only on chips which support this level of status)
Arg4: fffff80002b33f1f, address which referenced memory

Debugging Details:
------------------


READ_ADDRESS: GetPointerFromAddress: unable to read from fffff80002cbb100
GetUlongFromAddress: unable to read from fffff80002cbb1c0
fffffaa006a99710 Nonpaged pool

CURRENT_IRQL: 2

FAULTING_IP:
nt!MiIdentifyPfn+23f
fffff800`02b33f1f 4c8b7500 mov r14,qword ptr [rbp]

CUSTOMER_CRASH_COUNT: 1

DEFAULT_BUCKET_ID: WIN7_DRIVER_FAULT

BUGCHECK_STR: 0xA

PROCESS_NAME: svchost.exe

ANALYSIS_VERSION: 6.3.9600.17298 (debuggers(dbg).141024-1500) amd64fre

TRAP_FRAME: fffff8800588a4e0 -- (.trap 0xfffff8800588a4e0)
NOTE: The trap frame does not contain all registers.
Some register values may be zeroed or incorrect.
rax=0000000000000001 rbx=0000000000000000 rcx=0a00000000000020
rdx=0000000000043fab rsi=0000000000000000 rdi=0000000000000000
rip=fffff80002b33f1f rsp=fffff8800588a670 rbp=fffffaa006a99710
r8=000000000002a2ac r9=0000000000000001 r10=0000000000000042
r11=0000058000000000 r12=0000000000000000 r13=0000000000000000
r14=0000000000000000 r15=0000000000000000
iopl=0 nv up ei ng nz ac pe nc
nt!MiIdentifyPfn+0x23f:
fffff800`02b33f1f 4c8b7500 mov r14,qword ptr [rbp] ss:0018:fffffaa0`06a99710=????????????????
Resetting default scope

LAST_CONTROL_TRANSFER: from fffff80002a81469 to fffff80002a81ec0

STACK_TEXT:
fffff880`0588a398 fffff800`02a81469 : 00000000`0000000a fffffaa0`06a99710 00000000`00000002 00000000`00000000 : nt!KeBugCheckEx
fffff880`0588a3a0 fffff800`02a800e0 : 00000000`42506650 00000000`00000000 00000000`00000000 02000000`0009cd3e : nt!KiBugCheckDispatch+0x69
fffff880`0588a4e0 fffff800`02b33f1f : 00000000`00000000 02000000`000bbd43 00000000`42506600 fffff800`02d70187 : nt!KiPageFault+0x260
fffff880`0588a670 fffff800`02b34bfb : 00000000`00000000 00000000`00000004 fffffa80`06dbc790 fffffa80`06dbc000 : nt!MiIdentifyPfn+0x23f
fffff880`0588a710 fffff800`02e984e5 : fffffa80`06dbc000 fffff880`0588aca0 fffff880`0588a7e8 00000000`00000000 : nt!MmQueryPfnList+0xbb
fffff880`0588a750 fffff800`02ddc418 : 00000000`00000006 00000000`00000000 fffffa80`06dbc000 00000000`00000001 : nt!PfpPfnPrioRequest+0x115
fffff880`0588a7a0 fffff800`02d8f4b3 : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000001 : nt! ?? ::NNGAKEGL::`string'+0x42d2d
fffff880`0588a830 fffff800`02d8fd29 : 00000000`016cb828 fffff800`02ffe895 00000000`016cb880 fffff880`0588aca0 : nt!ExpQuerySystemInformation+0x1193
fffff880`0588abe0 fffff800`02a81153 : 00000000`017bb8c8 fffff880`0588aca0 00000000`01d8b420 00000000`016cbf68 : nt!NtQuerySystemInformation+0x4d
fffff880`0588ac20 00000000`77a0161a : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : nt!KiSystemServiceCopyEnd+0x13
00000000`016cb748 00000000`00000000 : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : 0x77a0161a


STACK_COMMAND: kb

FOLLOWUP_IP:
nt!MiIdentifyPfn+23f
fffff800`02b33f1f 4c8b7500 mov r14,qword ptr [rbp]

SYMBOL_STACK_INDEX: 3

SYMBOL_NAME: nt!MiIdentifyPfn+23f

FOLLOWUP_NAME: MachineOwner

MODULE_NAME: nt

DEBUG_FLR_IMAGE_TIMESTAMP: 54d0317d

IMAGE_VERSION: 6.1.7601.18741

IMAGE_NAME: memory_corruption

FAILURE_BUCKET_ID: X64_0xA_nt!MiIdentifyPfn+23f

BUCKET_ID: X64_0xA_nt!MiIdentifyPfn+23f

ANALYSIS_SOURCE: KM

FAILURE_ID_HASH_STRING: km:x64_0xa_nt!miidentifypfn+23f

FAILURE_ID_HASH: {9ccda4c0-ba2d-9646-2981-17467c16d24f}

Followup: MachineOwner
---------
 
G

Gast598

Gast
da steht nichts drin das es an Steam liegt.

IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL (a)
An attempt was made to access a pageable (or completely invalid) address at an
interrupt request level (IRQL) that is too high. This is usually
caused by drivers using improper addresses.
If a kernel debugger is available get the stack backtrace.
Arguments:
Arg1: fffffaa006a99710, memory referenced
Arg2: 0000000000000002, IRQL
Arg3: 0000000000000000, bitfield :
bit 0 : value 0 = read operation, 1 = write operation
bit 3 : value 0 = not an execute operation, 1 = execute operation (only on chips which support this level of status)
Arg4: fffff80002b33f1f, address which referenced memory

Debugging Details:
------------------

READ_ADDRESS: GetPointerFromAddress: unable to read from fffff80002cbb100
GetUlongFromAddress: unable to read from fffff80002cbb1c0
fffffaa006a99710 Nonpaged pool

CURRENT_IRQL: 2

FAULTING_IP:
nt!MiIdentifyPfn+23f
fffff800`02b33f1f 4c8b7500 mov r14,qword ptr [rbp]

CUSTOMER_CRASH_COUNT: 1

DEFAULT_BUCKET_ID: WIN7_DRIVER_FAULT

BUGCHECK_STR: 0xA

PROCESS_NAME: svchost.exe

TRAP_FRAME: fffff8800588a4e0 -- (.trap 0xfffff8800588a4e0)
NOTE: The trap frame does not contain all registers.
Some register values may be zeroed or incorrect.
rax=0000000000000001 rbx=0000000000000000 rcx=0a00000000000020
rdx=0000000000043fab rsi=0000000000000000 rdi=0000000000000000
rip=fffff80002b33f1f rsp=fffff8800588a670 rbp=fffffaa006a99710
r8=000000000002a2ac r9=0000000000000001 r10=0000000000000042
r11=0000058000000000 r12=0000000000000000 r13=0000000000000000
r14=0000000000000000 r15=0000000000000000
iopl=0 nv up ei ng nz ac pe nc
nt!MiIdentifyPfn+0x23f:
fffff800`02b33f1f 4c8b7500 mov r14,qword ptr [rbp] ss:0018:fffffaa0`06a99710=????????????????
Resetting default scope

LAST_CONTROL_TRANSFER: from fffff80002a81469 to fffff80002a81ec0

STACK_TEXT:
fffff880`0588a398 fffff800`02a81469 : 00000000`0000000a fffffaa0`06a99710 00000000`00000002 00000000`00000000 : nt!KeBugCheckEx
fffff880`0588a3a0 fffff800`02a800e0 : 00000000`42506650 00000000`00000000 00000000`00000000 02000000`0009cd3e : nt!KiBugCheckDispatch+0x69
fffff880`0588a4e0 fffff800`02b33f1f : 00000000`00000000 02000000`000bbd43 00000000`42506600 fffff800`02d70187 : nt!KiPageFault+0x260
fffff880`0588a670 fffff800`02b34bfb : 00000000`00000000 00000000`00000004 fffffa80`06dbc790 fffffa80`06dbc000 : nt!MiIdentifyPfn+0x23f
fffff880`0588a710 fffff800`02e984e5 : fffffa80`06dbc000 fffff880`0588aca0 fffff880`0588a7e8 00000000`00000000 : nt!MmQueryPfnList+0xbb
fffff880`0588a750 fffff800`02ddc418 : 00000000`00000006 00000000`00000000 fffffa80`06dbc000 00000000`00000001 : nt!PfpPfnPrioRequest+0x115
fffff880`0588a7a0 fffff800`02d8f4b3 : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000001 : nt! ?? ::NNGAKEGL::`string'+0x42d2d
fffff880`0588a830 fffff800`02d8fd29 : 00000000`016cb828 fffff800`02ffe895 00000000`016cb880 fffff880`0588aca0 : nt!ExpQuerySystemInformation+0x1193
fffff880`0588abe0 fffff800`02a81153 : 00000000`017bb8c8 fffff880`0588aca0 00000000`01d8b420 00000000`016cbf68 : nt!NtQuerySystemInformation+0x4d
fffff880`0588ac20 00000000`77a0161a : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : nt!KiSystemServiceCopyEnd+0x13
00000000`016cb748 00000000`00000000 : 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 00000000`00000000 : 0x77a0161a


STACK_COMMAND: kb

FOLLOWUP_IP:
nt!MiIdentifyPfn+23f
fffff800`02b33f1f 4c8b7500 mov r14,qword ptr [rbp]

SYMBOL_STACK_INDEX: 3

SYMBOL_NAME: nt!MiIdentifyPfn+23f

FOLLOWUP_NAME: MachineOwner

MODULE_NAME: nt

DEBUG_FLR_IMAGE_TIMESTAMP: 54d0317d

IMAGE_NAME: memory_corruption

FAILURE_BUCKET_ID: X64_0xA_nt!MiIdentifyPfn+23f

BUCKET_ID: X64_0xA_nt!MiIdentifyPfn+23f

Followup: MachineOwner

Hier das Richtige. ^^
Ein Treiber dient dem Interesse eines Dienstleisters (Host).
Nur ... welcher Treiber?
 
Zuletzt bearbeitet:

ICranxs

bekommt Übersicht
@Shiran

Nein die habe ich von der Original CD die beim Mainboard dabei war installiert.

@ttoelle66

Mach ich. Allerdings muss ich mir erst noch CD/DVD Rohlinge kaufen. Habe keine freien mehr.
 

Shiran

Bin schon Groß!!
Dann kannst Du ja einen Treiber nach dem anderen Aktualisieren,mit dem vom Chipsatz angefangen!!
Aber BITTE immer NUR einen erneuern und dann NEU BOOTEN!!
Testen... und wenn dann mit diesem gerade erneuerten Treiber was falsch läuft weißt Du direkt Bescheid!!
Die Beobachtung kannst aber nur Du machen!! Und lasse Dir damit Zeit ,gehe es in aller Ruhe an!!
Ich gebe Dir noch einen Link von Steam mit dem man auch die AMD_Treiber aktualisieren kann! Vielleicht sind die besser!
Der LINK ist die Googleseite!(mehrere zur Auswahl)! Und vergleiche vorher die Versions_NUMMERN der Treiber > Alt mit NEU!!
https://www.google.de/search?q=über...f-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=pVcpVeTdGMLaauWsgWA
 

ICranxs

bekommt Übersicht
Alles erledigt. Bis jetzt NOCH keinen Bluescreen.

Update:
Hatte heute wieder einen. Jetzt weiß ich wirklich nicht mehr weiter...
Hänge die Dump Datei an, vielleicht ergibt sich ja etwas neues.
 

Anhänge

  • 042215-16894-01.zip
    23,3 KB · Aufrufe: 26
Zuletzt bearbeitet:

Shiran

Bin schon Groß!!
Hi ICranxs
Fängt es wieder an?? In den Gerätemanager schon geschaut?
"push" =hättest gleich dein Anliegen reinschreiben sollen.
 

ICranxs

bekommt Übersicht
Ja tut es aber halt seit ner Woche nur heute einene. Fehlermeldung etc. ist gleich.
Nein was gibts denn da im Geräte Manager? Hab grad geschaut aber weiß nicht was ich
da einstellen/ machen soll.
Ich hab ja meinen vorherigen Post bearbeitet damit kein Doppelpost entschteht aber als ich
gemerkt hab das damit das Thema nicht gepusht wird hab ich dann doch nochmal "gepusht".
 

Ari45

gehört zum Inventar
Ich habe mal die Dumpfile, die du heute in denem Beitrag von 13.04. nachgetragen hast :( angesehen.
SYMBOL_STACK_INDEX: 3

SYMBOL_NAME: nt!MiIdentifyPfn+23f

FOLLOWUP_NAME: MachineOwner

MODULE_NAME: nt

DEBUG_FLR_IMAGE_TIMESTAMP: 5507a73c

IMAGE_VERSION: 6.1.7601.18798

IMAGE_NAME: memory_corruption

FAILURE_BUCKET_ID: X64_0xA_nt!MiIdentifyPfn+23f

BUCKET_ID: X64_0xA_nt!MiIdentifyPfn+23f

ANALYSIS_SOURCE: KM

FAILURE_ID_HASH_STRING: km:x64_0xa_nt!miidentifypfn+23f
Es ist vom Fehlerbild her der gleiche Bluescreen, wie wir weiter oben schon debuggt hatten.
Wieder memory_corruption, wieder kein konkreter Treiber benannt.
Die Funktion MiIdentifyPfn bekam von GetPointerFromAddress einen falschen Pointer, wodurch versucht wurde, auf eine nicht eingerichtete Seite im Pool zuzugreifen.
Wenn der RAM in Ordnung ist (Stichwort Memtest86+) dann ist einer der vielen Treiber verantwortlich. Welcher kann ich nicht sagen.
 

Shiran

Bin schon Groß!!
.....Nein was gibts denn da im Geräte Manager? Hab grad geschaut aber weiß nicht was ich
da einstellen/ machen soll...
Da es ja allem Anschein nach NUR an einem/mehreren Treiber/ern liegt,würde ich vorschlagen das Du einmal ALLE Installierten Treiber DEAKTIVIERST!! Chipset ausgenommen.
Neu Bootest und dann immer NUR einen Treiber wieder Aktivierst!! Laufen lassen + Neu Booten, und später wieder einen Aktivieren!!
Sonst erfährst Du NIE an welchem Treiber es liegt!!
 
G

Gast598

Gast
SYMBOL_STACK_INDEX: 3

SYMBOL_NAME: nt!MiIdentifyPfn+23f

FOLLOWUP_NAME: MachineOwner

MODULE_NAME: nt

DEBUG_FLR_IMAGE_TIMESTAMP: 5507a73c

IMAGE_VERSION: 6.1.7601.18798

IMAGE_NAME: memory_corruption

FAILURE_BUCKET_ID: X64_0xA_nt!MiIdentifyPfn+23f

BUCKET_ID: X64_0xA_nt!MiIdentifyPfn+23f

ANALYSIS_SOURCE: KM

FAILURE_ID_HASH_STRING: km:x64_0xa_nt!miidentifypfn+23f

Der Bug Check 0xA (0x0000000A): IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL (IRQL) wird in dem Kernelmodus lokalisiert.
Der Kernelmodus identifiziert den Fehler Bug Check 0x23f (0x0000023f): FSA_STS_CLUSTER_NOT_SUPPORTED.
Die Fehlerquelle ist AMD Fusion System Architecture (FSA).
Gemeldet wird die Verletzung der Datenintegrität eines Clusters (Einheit einer Klasse) - Vector State Store (STS):
Der Speicherzustand - die Integrität der Dateneinheit des Level-Cache ist ungültig.
Ausgangspunkt ist AMD Fusion System Architecture (FSA); die Kommunikationsschnittstelle zwischen Speichercontroller des Prozessors, Chipsatz des Mainboards (North Bridge) und Arbeitsspeicher - HyperTransport.
Die Ursache dafür ist die Komplikation - die Inkompatibilität oder die asymmetrische Korrelation von Datenpaketen zwischen Arbeitsspeicher, Mainboard und Prozessor.

Bitte die Zugriffszeiten, die Befehlsrate und die Spannung des Arbeitsspeichers sowohl leicht herabsetzen als auch leicht heraufsetzen, die DIMMs gegebenenfalls mit der Spezifikation des Herstellers abgleichen und sie daran angleichen!
Des Weiteren die Spannungswerte und die Taktraten des Chipsatzes (North Bridge, HyperTransport) daran anpassen!
Notfalls Speichermodule mit anderer Spezifikation oder von anderem Hersteller zum Test heranziehen!
 

ICranxs

bekommt Übersicht
Danke nochmal für alle Antworten!
Ich werde bald meinen PC aufrüsten und ich denke es hat keinen Sinn mehr jetzt noch weiter nach dem Fehler bzw. dem
Problem zu suchen, da ich sehr warscheinlich auch ein neues mainboard einbauen werde. Wäre das denn sinnvoll?
 
Anzeige
Oben