Standardkonto lokal mit Schreibschutz in Windows 10

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Es kommt ja häufiger vor, dass Besucher oder andere Personen mal den häuslichen PC nutzen wollen, jedoch kann dabei ja einiges verstellt werden, und man weiß u.U. nicht mehr was das alle war. Da hilft es wenn man vorher so ein lokales Konto mit Schreibschutz einrichtet hat , einmal eingerichtet und einer kleinen Änderung danach, wird so ein Konto zwar in den Einstellungen änderbar aber nach neuer Anmeldung ist das Konto im ursprünglichen Zustand.
Ein Windows Standard-Konto mit Schreibschutz,

Dazu wird neben dem erforderlichen Adminkonto mit Zugangsdaten zur Herstellung ein neues Benutzerkonto eingerichtet,

Start>Einstellungen> Konten> Familie und andre Benutzer,>diesem PC eine andere Person hinzufügen

img_083.png

Dort draufklicken erzeugt ein neues Popup-Fenster , dort auf den hier markierten Eintrag klicken

Ich kenne die Anmeldeinformationen für diese Person nicht

Ein neues Fenster öffnet sich​

img_085.png
Hier am besten auswählen Benutzer ohne Microsoft-Konto hinzufügen


img_087.png

Hier kann nun ein aussagekräftiger Name vergeben werden. Außer Gast, das ist nicht anzuraten wegen

späterer Probleme ,

Kennwörter kann man sich sparen, oder wenn es immer nur ein Nutzer ist, dann optional

Das Neue Konto wird nach Klick auf OK dann sofort eingerichtet

img_098.png


Die nötigen Dienste werden abgefragt wo nach eigenem Ermessen bestätigt werden kann



img_097.png


Danach erscheint das Anmeldefenster


img_094.png
in diesem Fall ein Nutzer mit Surfer und nach Anmeldung dann der Desktop

img_096.png

Hier nun ein Warnhinweis der mit Klick auf Schließen dann verschwindet, bei Klick auf Abmelden wird nach einem MS-Konto gefragt, also auf Schließen klicken :)

Unten rechts über der Taskleiste erscheint ein Hinweis der nach Sekunden verschwindet und kann ignoriert werden

img_093.png
Es ist nur ein Hinweis dass neue oder geänderte Dateien auf dem System gelöscht werden,

Tipp dazu, USB-Stick oder ähnliches verwenden, und vor dem Abmelden abziehen

Nun kommt etwas Einstellungsarbeit wie bei jedem neuen Konto, Internet Spiele und ´Software einrichten die benutzt werden darf und sonstige System-Einstellungen, dazu sind natürlich immer die Zugangsdaten des Admin erforderlich

img_100.png

Wenn alles an Einstellungen erledigt ist bedarf es nur noch einer kleinen Umbenennung des Profils,Dazu das Konto abmelden und das Adminkonto öffnen

Dort im Explorer das neue Nutzerkonto unter C: Benutzer suchen und den Ordernamen ergänzen mit

Punkt man

Code:
[COLOR=#ff0000]Nutzernamen[/COLOR].man

img_102.png

Adminkonto abmelden und Neues Konto nutzen und prüfen,

Sollten noch Änderungen erforderlich sein werden die Admin-Zugangsdaten benötigt

Nach herunterfahren des Profil bzw bei Neustart werden dann immer die zuvoreingestellten Einstellungen wieder hergegestellt

Wird der ".man " wieder im Explorer entfernt, wird das wieder ein normales Benutzerkonto ohne Schreibschutz,

Das eignet sich sich dann für neue Anderungen, hinterher dann wieder einfügen und der Schreibschutz ist wieder aktiv ;)

So ein Konto eignet sich auch für Kinder Behinderte oder Senioren , die sich mit Windows nicht auskennen.

Über
Start>Einstellungen> Konten> Familie und andre Benutzer,>diesem PC eine andere Person hinzufügen

kann das Konto auch wieder entfernt werden und auch das Benutzerprofil


Eine etwas andre Möglichkeit mit spartanischen Funktionen bietet auch der Kiosmodus



 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige

PeteM92

gehört zum Inventar
Ergänzung:
wenn man das angehängte ".man" wieder löscht, kann man das Konto wie gewohnt weiterverwenden.
Ich habe allerdings nicht herausgefunden, wie man absichtlich Icons auf dem Desktop des .man-Kontos ablegen kann, um z.B. das Starten von Programmen zu erleichtern.
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Die lassen sich doch in Taskleiste besser ablegen und jederzeit erreichbar,

Oder öffne die Appliste und ziehe mit der Maus die entsprechnde App auf den Desktop , die wird dann als Verknüpfung dargestellt
 
Zuletzt bearbeitet:

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Dann hast Du aber ein anderes Problem, das geht bei mir in allen Systemen, Normal und Insider

Den Tipp aus #2 habe ich oben noch eigefügt , Danke dafür
 
Zuletzt bearbeitet:

PeteM92

gehört zum Inventar
Bei mir funktioniert es nicht, sobald ich das .man an den Benutzernamen anhänge. Dann sind beim Einloggen dieses Benutzers sowohl die Verknüpfungen auf dem Desktop weg als auch eine in die Taskleiste gelegte Verknüpfung. Auch eine einfache TXT-Datei auf dem Desktop ist nicht greifbar.
Das Windows ist ein ansonsten unverändertes Windows 10 Pro 20H2 19042.578, allerdings teste ich das unter VMware.
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Ich werde das mal weiter erkunden, da es bei mir nun auch auftritt
 
Oben