Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

System Startprobleme mit Windows Vista Ultimate 32bit

year_zero

bekommt Übersicht
Hallo zusammen

Seit einiger Zeit startet mein System nicht mehr richtig. Es kommt beim aufstarten immer die Meldung, dass der Kernel nicht geladen werden konnte und eine Systemreparatur notwendig ist. Wenn ich den PC ein paar mal neustarte kommt das System irgendwann zwar hoch, ist aber keine schöne Lösung =)
Also habe ich mal eine Systemreperatur versucht, hier erscheint die Meldung, dass die Reperatur fehlgeschlagen ist:

Problemereignisname: StartupRepairV2
Problemsignatur 01: ExternalMedia
02: 6.0.6001.18000.6.0.6001.18000
03: 4
04: 131074
05: BadPatch
06: BadPatch
07: 0
08: 1
09: SystemRestore
10: 0
Betriebssystemversion: 6.0.6001.2.1.0.256.1
Gebietsschema-ID: 1031

Dazu habe ich in der Ereignisanzeige unter System folgende Fehlermeldung:

Protokollname: System
Quelle: disk
Datum: 13.02.2009 07:46:29
Ereignis-ID: 7
Aufgabenkategorie:Keine
Ebene: Fehler
Schlüsselwörter:Klassisch
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: norritt
Beschreibung:
Fehlerhafter Block bei Gerät \Device\Harddisk0\DR0.
Ereignis-XML:
<Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
<System>
<Provider Name="disk" />
<EventID Qualifiers="49156">7</EventID>
<Level>2</Level>
<Task>0</Task>
<Keywords>0x80000000000000</Keywords>
<TimeCreated SystemTime="2009-02-13T06:46:29.396Z" />
<EventRecordID>57771</EventRecordID>
<Channel>System</Channel>
<Computer>norritt</Computer>
<Security />
</System>
<EventData>
<Data>\Device\Harddisk0\DR0</Data>
<Binary>030068000100000000000000070004C0000100009C0000C0000000000000000000040220000000008C3D010000000000FFFFFFFF01000000400000840200000000200A1240032040000000003C00000000000000F83E4A860000000030540A85800A14850201100028000010010200004000000000000000F00003000000000B00000000000000000000000000000000</Binary>
</EventData>
</Event>


Kann mir da jemand helfen?
Falls ihr weitere Informartionen braucht bitte sagt es mir.

Freundliche Grüsse
year_zero
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige

year_zero

bekommt Übersicht
Hab das Thema mal durch gelesen, scheint mir aber keine grosse Hilfe, da ich weder den HD Treiber updatet noch ein RAID installiert habe.
Das einzige was ich gemacht habe sind einige Windows Updates installiert, das Problem mit dem aufstartet hatte ich jedoch schon vorher. Nur den Disk-Fehler ist mir erst seit kurzem aufgefallen.

Neuerdings erscheint auch die Fehlermeldung: Diagnoserichtliniendienst funktioniert nicht mehr. Hat dies irgendeinen Zusammenhang?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

RobertfH

Foren-Wischmopp
Nur eine Möglichkeit: Daten sichern, Festplatte komplett formatieren (keine Schnellformatierung!), Windows neu installieren. Alles andere ist Murks. Der Totalabsturz ist bereits vorprogrammiert.
 

RobertfH

Foren-Wischmopp
Du kannst gerne warten, bis der Rechner total abegstürzt ist. Das erspart dir dann die lästige Datensicherung...:(
 

year_zero

bekommt Übersicht
Tja dann bleibt wohl nichts anderes übrig, werde den Rechner jetzt mal neu aufsetzen und melde mich dann, ob alles richtig läuft.
Danke für die Hilfe
 

year_zero

bekommt Übersicht
Tja anscheinend ist etwas mit meiner HD wirklich nicht in Ordnung.
Trotz neu installation von Vista ist jetzt folgende Fehlermeldung aufgetaucht:

Protokollname: System
Quelle: Microsoft-Windows-DiskDiagnostic
Datum: 13.02.2009 15:50:17
Ereignis-ID: 1
Aufgabenkategorie:Keine
Ebene: Kritisch
Schlüsselwörter:
Benutzer: SYSTEM
Computer: norritt-PC
Beschreibung:
Die Windows-Datenträgerdiagnose hat einen S.M.A.R.T.-Fehler auf dem Datenträger SAMSUNG HD642JJ ATA Device (Volumes C:\;E:\) erkannt. Auf diesem Datenträger tritt möglicherweise ein Fehler auf. Führen Sie jetzt eine Sicherung des Computers aus. Alle Daten auf der Festplatte einschließlich der Daten, Dokumente, Bilder, Programme und Einstellungen können verloren gehen, wenn ein Festplattenfehler auftritt. Wenden Sie sich an den Computerhersteller, um zu erfragen, ob die Festplatte repariert oder ausgetauscht werden muss. Wenn eine Sicherung nicht möglich ist (wenn Sie z. B. keine CDs oder anderen Sicherungsmedien zur Hand haben), sollten Sie den Computer herunterfahren und dann neu starten, wenn Sie über Sicherungsmedien verfügen. Speichern Sie in der Zwischenzeit keine kritischen Dateien auf diesem Datenträger.
Ereignis-XML:
<Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
<System>
<Provider Name="Microsoft-Windows-DiskDiagnostic" Guid="{e670a5a2-ce74-4ab4-9347-61b815319f4c}" />
<EventID>1</EventID>
<Version>0</Version>
<Level>1</Level>
<Task>0</Task>
<Opcode>0</Opcode>
<Keywords>0x8000000000000000</Keywords>
<TimeCreated SystemTime="2009-02-13T14:50:17.701Z" />
<EventRecordID>1508</EventRecordID>
<Correlation ActivityID="{031F3AF6-1F3B-4D35-95D7-52D9A285F6D3}" />
<Execution ProcessID="1024" ThreadID="2444" />
<Channel>System</Channel>
<Computer>norritt-PC</Computer>
<Security UserID="S-1-5-18" />
</System>
<EventData>
<Data Name="DiskFriendlyName">SAMSUNG HD642JJ ATA Device</Data>
<Data Name="VolumeNames">C:\;E:\</Data>
<Data Name="HardwareID">IDE\DiskSAMSUNG_HD642JJ_________________________1AA01112</Data>
</EventData>
</Event>
 

Franz

Moderator
Eigentlich sehe ich es so:
Sichere die wichtigen Daten, lehne dich zurück, schluck Tee
und warte, bis der mögliche Fehler eintrifft.

Die Meldung hatte ich schon öfter bei Festplatten, die immer noch ohne
Schwierigkeiten laufen.

Hol dir ein Samsung-konformes Diagnoseprogramm:
SAMSUNG Hard Disk Drive - support - utilities

Wenn das keine Fehler meldet, bewegst du dich meiner Meinung nach im grünen Bereich.
S.M.A.R.T traue ich nicht mehr, seit sie einmal eine Festplatte einer
anderen Firma, als auf dem Etikett stand, zuordnete.

Deshalb:
Du kannst mit HD-Tune oder HDD-Health, die Werte deiner Festplatte,
die auch S.M.A.R.T ausgelesen hat, besser und genauer analysieren und im Auge behalten.
 
Anzeige
Oben