[gelöst] Stromstecker für die CPU auf dem Motherbaord.

Silver Server

gehört zum Inventar
https://download.gigabyte.com/FileList/Manual/mb_manual_z490-gaming-x-ax_e.pd
Es geht um das Motherboard Gigabyte z490 Gaming X.
Im Handbuch auf Seite 12 und 13 ist zu sehen das für die CPU der Stecker 1 angeschlossen wird.
Muss ich an dieser Stelle zwei oder drei Stecker ATX mit je vier Pins anschließen?
Mein Netzteil be quiet! Pure Power 11 80+ Gold 500 Watt bietet aber nur 2 X 4 polig ATX Stecker.
Muss ich einen dritten steck anschließen oder reichen die zwei aus?
 
Anzeige

Silver Server

gehört zum Inventar
zweiter Versuch.
https://download.gigabyte.com/FileList/Manual/mb_manual_z490-gaming-x-ax_e.pdf
Beim Motherboard gibt es ein mal den 24 Poligen Stecker / Stromversorgung und ein mal den zwei mal 4 poligen Stecker für die Stromversorgung.

Im Handbuch zum Motherboard Gigabyte Z490 Gaming X ATX ist zu sehen das es auch diesen zwei mal 4 poligen Stecker gibt.
Aber da gibt es noch einen dritten 4 Poligen Stecker. Muss ich den auch anschließen?
Weil mein Netzteil hat keinen solchen Stecker.
 

Mark O.

gehört zum Inventar
ich hab mal selbst gestöbert, du meinst diesen doppelten Port den ich rot gekennzeichnet habe oder?

-> gigabyte.jpg

da müssen zwei unterschiedliche Netzteilkabel aufgesteckt werden, einmal links das kleine 4-polige und dann daneben ein 8-poliges

diese Stecker sind am Netzteil entsprechend gekennzeichnet in ATX_12V_ 2X2 und ATX_12V_ 2X4

das Problem ist nur, das dein be quiet diese Stecker nicht mitbringt

->be quiet.jpg
 

Silver Server

gehört zum Inventar
OK, für welche Option ist der ? nur für das Übertakten?
Weil ich möchte mir dieses Motherboard bestellen.
Alternativ wäre das Motherboard ASUS ROG STRIX B460-H GAMING.
Das benötigt keinen dritten Stecker, da reichen die zwei mal 4 polige Stecker.
Übertakten will ich nicht.
Prozessor ist I5 10600K

So steht es im Manual meines Boards:
Ja bei Deinem Motherboard ist das eindeutig.
Leider steht das bei diesem Motherboard nicht so eindeutig da.
 

Porky

gehört zum Inventar
Ziel des zusätzlichen Steckers ist es vorwiegend, den Spannungsabfall an den Kabelwiderständen gering zu halten, wenn man die CPU bis zum Letzten ausreizen will.
 

Rottendam

gehört zum Inventar
Du nimmst die beiden 4 Pol von deinem Netzteil friemelst die zum 8 Pol zusammen wie es sich gehört und steckst den rein, Den zusätzlichen 4 Pol kannst du bei einem i5 schon mal ganz raus lassen der vernichtet zwar genug Strom aber selbst unter Flüssigstickstoff OC bei weitem nicht so viel dass du den jemals brauchen wirst mal unabhängig davon dass du in D aktuell nur von Corsair Netzteile mit 2 regulären EPS Steckern bekommen würdest die haben dann auch mal eben 750W und aufwärts. Wobei ne stimmt nicht gibt noch ein Seasonic Prime, Fanless mit Titanium Rating mit nur 600W mit 2 EPS da denkst du dir beim Preis dann aber auch mal eben das wäre Blattvergoldet. Alternativ wenn du und deine Nachbarn Taub sind gibt es auch noch von Supermicro ein Server Netzteil
 

tkmopped

gehört zum Inventar
Die Vollbestückung der EPS-Stecker braucht man wenn man die Dicksten CPUs der jeweiligen Genarationen komplett ausreizen will. Bei AMD wären das die R9 39xxX , die bis um die 250W verbraten. Bei Intel sind das die I9 10900X und K , die im Extremfall bis über 350W an Leistung verheizen könnten (Board und Biosabhängig). Das geht aber nur so lange gut, wie das Board mit der Stromversorgung (Qualität der VRM) hinterher kommt.
Dein I5 sieht die 200W-Grenze wohl nur aus der Ferne. So weit wird der kaum gehen dürfen.
Wenn das Netzteil allerdings die Stecker anbietet, schadet es nicht diese auch anzuschließen. Bei Corsair (RM, HX, AX) kann man verschiedene Kabelsätze, entweder für Grafikkarten oder den EPS, an denselben modularen Anschlüssen einstecken und verwenden. Bei BQ weiß ich das nicht genau , das sollte aber im Handbuch stehen.
 

Mark O.

gehört zum Inventar
aktuelle Netzteile von be quiet (Dark Power, Straight Power, Power Zone usw.) besitzen ab 750 Watt ebenfalls mehrere EPS Stecker
 
Oben