Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Symbole der Bibliotheken anpassen, ändern und wiederherstellen

Martin

Webmaster
Teammitglied
Möchten Sie gerne die Standardsymbole der Bibliotheken in Windows 7 verändern und durch eigene ersetzten?
Oder möchten Sie eine selbst angelegte Bibliothek mit einem speziellen Symbol vesehen?

Dann finden Sie in diesem Artikel, was Sie suchen.

Legt man in Windows 7 eine neue Bibliothek an, so wird diese mit einem Standardsymbol gekennzeichnet, welches nicht änderbar ist.
Auch für die Standard-Bibliotheken findet sich keine Einstellungsmöglichkeit, spezielle Symbole zuzuordnen.
Ändern können Sie dies über die Konfigurationsdateien der Bibliotheken, die sie unter

c:\Users\<benutzername>\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Libraries\
(der Pfad kann auch mit c:\Benutzer\ beginnen - die Dateien sind nur zu sehen, wenn im Explorer die Anzeige aller verstecken und Systemdateien aktiviert ist)

finden. Dort liegt zu jeder Bibliothek eine Datei mit der Endung library-ms, die man mit einem Editor (z.B. Notepad) öffnen kann.
Hier ein Beispiel, die der Inhalt einer solchen Datei bei einer neu erstellten Bibliothek aussieht:

Code:
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<libraryDescription xmlns="http://schemas.microsoft.com/windows/2009/library">
  <ownerSID>S-1-5-21-329990149-1013007994-1631581573-1001</ownerSID>
  <version>1</version>
  <isLibraryPinned>true</isLibraryPinned>
</libraryDescription>

Um nun ein spezielles Icon zuzuweisen, fügen Sie direkt vor "</libraryDescription>" folgenden Code ein:

<iconReference>"e:\Temp\DrWindows.ico"</iconReference>

Die Pfadangabe zwischen den Anführungszeichen ist natürlich nur beispielhaft, hier geben Sie den Pfad an, wo die gewünschte Icondatei zu finden ist.
Bei den Standard-Bibliotheken von Windows 7 ist dieser Abschnitt bereits vorhanden, hier muss nur die Pfadangabe angepasst werden.

Möchten Sie Ihrer eigenen Bibliothek eines der Windows 7 Standardsymbole zuweisen, oder möchten Sie eine Windows 7 Bibliothek wieder in den Ausgangszustand versetzen, so verwenden Sie hierfür folgende Befehle:

Dokumente: <iconReference>imageres.dll,-1002</iconReference>
Bilder: <iconReference>imageres.dll,-1003</iconReference>
Musik: <iconReference>imageres.dll,-1004</iconReference>
Video: <iconReference>imageres.dll,-1005</iconReference>

Im Anhang noch ein Beispiel vorher/nachher:
bibliotheken1.jpg bibliotheken2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Hallo Martin,
ich komme noch einmal auf Ihren Artikel "Symbole der Bibliotheken anpassen, ändern und wiederherstellen" vom 17.12.2009 zurück. Dieses habe ich auch schon oft ausgeführt. Leider funktioniert diese aber nur wenn das Icon sich in einer EXE- oder dll Datei befindet. Wie aber kann ich ein selbst definiertes Icon z.B. "C:\Test.ico" angeben?
Danke und schöne Grüße
alpha132
 
Hallo alpha132, schau bitte nochmal in den obigen Beitrag - da ist das bereits beschrieben:
Um nun ein spezielles Icon zuzuweisen, fügen Sie direkt vor "</libraryDescription>" folgenden Code ein:
<iconReference>"e:\Temp\DrWindows.ico"</iconReference>
 
Hallo Martin,
ich weiß nicht wie oft ich mich jetzt bei Ihnen Entschuldigen muss. Ich habe es gestern x-mal versucht und es hat nicht funktioniert, jetzt jedoch auf Anhieb. Ein eingeschlichener Fehler wiederholt sich manchmal bis zum Lebensende wenn man nicht einmal mit der Nase draufgestoßen wird. Ich weiß auch nicht was ich verkehrt gemacht habe. Deswegen noch einmal meinen Dank und noch einen schönen Sonntag.
Schöne Grüße
alpha132
 
Hallo Martin bei mir unter den Pfad ist nur Desktop Editor würde das mir auch gerne machen
C:\Users\Cathrine\AppData\Roaming\Microsoft\Windows\Libraries
 
Zuletzt bearbeitet:
Verstehe ich jetzt ehrlich gesagt nicht so ganz - in dem Ordner ist bei Dir nichts zu sehen, auch nicht die Einträge der Standard-Bibliotheken?
 
Du hast geschrieben: Dort liegt zu jeder Bibliothek eine Datei mit der Endung library-ms. Bei mir liegt diese Datei mit der Endung nicht sondern Desktop-Editor.
[LocalizedFileNames]
Documents.library-ms=@@%SystemRoot%\system32\shell32.dll,-34575
Pictures.library-ms=@@%SystemRoot%\system32\shell32.dll,-34595
Videos.library-ms=@@%SystemRoot%\system32\shell32.dll,-34620
Music.library-ms=@@%SystemRoot%\system32\shell32.dll,-34584
 
Ich hab bei mir mal einen Screenshot mit dem Total Commander gemacht, da sieht man die Dateinamen besser:

bibliotheken.png

Bei Dir scheint nur die desktop.ini vorhanden zu sein - daher vermute ich mal, dass die Standard-Bibliotheken gar nicht vorhanden sind.
 
Hallo lieber Martin!

Super Anleitung!!! (y)
Danke!

Mir ist aufgefallen, dass zwei Symbole im Notebook von meinen Eltern unter ihrem Benutzerkonto nicht mehr angezeigt werden.

Screenshot 2014-09-29 16.53.39.png

Auf dem Anhang sieht man, dass die Original-Symbole beim Desktop- sowie Favoriten-Ordnern fehlen.
Auf der linken Seite sieht das aber korrekt aus.

Idee, woran das liegen könnte?!
Danke im Voraus :)
 
Seltsamer Weise sehen die bei mir so aus?:
 

Anhänge

  • Symbole Biliotheken.jpg
    Symbole Biliotheken.jpg
    69,4 KB · Aufrufe: 567
Ja ist klar, da es aber laut Titel darum geht, hab ich mich einfach drangehangen;
sehen die in den Bibliotheken bei euch auch so aus?
Bei mir sind in dem Ordner Favoriten auch nur Verknüpfungen drin.
 

Anhänge

  • Favoriten.jpg
    Favoriten.jpg
    65,2 KB · Aufrufe: 431
Wenn es um Favoriten-Ordner geht, kann man die ganz leicht wiederherstellen.
Man zieht den gewünschten Ordner einfach per Drag&Drop in den Favoriten-Bereich, dann sortiert der sich dort ein.
 
Achso. Hm, Desktop und Favoriten sind schon essentiell - das würde man merken, wenn die nicht mehr da wären.
Vielleicht sind sie nur versehentlich versteckt worden?
 
Das ist passiert, als ich den Pfad zu den Ordnern geändert habe (bei uns sind Desktop, Dokumente, Musik... etc auf D:\Benutzername gespeichert). Alle anderen Symbole blieben korrekt, nur die zwei nicht. Versteckt sind die Ordner auch nicht. In allen anderen Windows7 PCs von uns werden die Symbole korrekt angezeigt. Deswegen fragte ich, ob eine Idee besteht, wo man diese Symbole reseten kann. Durch das Löchern von Iconcache hat leider nichts geändert.
 
Anzeige
Oben