Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

System startet nicht mehr

DrDoof

Herzlich willkommen
Hallo,

ich habe schon einige Foren nach einer Lösung durchstöbert, jedoch bin ich nie wirklich fündig geworden. Deshalb versuche ich mal hier mein Glück: Seit einigen Tagen habe ich ein Problem mit meinem etwa 6 Monate alten Acer-Notebook. Erstmal die Daten:

Acer Aspire V5-573G-54208G50akk
CPU: Intel Core i5-4200U (1,60 GHz)
Chipsatz: Intel HM86
Grafik: Nvidia Geforce GT 750M
Arbeitsspeicher: 7660 MB (8192 MB), DDR3-1600
Festplatte: Seagate ST500LT012
OS: Windows 8.1. (64-Bit)

Nun zum Problem. Nachdem der PC – zwangsweise – für ein Windows-Update heruntergefahren wurde, fuhr er in der Folge einfach nicht mehr hoch. Das Display blieb schwarz. Nur die Tastaturbeleuchtung und die LEDs funktionierten noch. Ich habe dann den Akku komplett entladen und es anschließend mit dem Netzteil gestartet. Und siehe da: Er lief.

Seither trat das Problem allerdings häufiger auf. Hab daraufhin wieder den Akku entladen und mit Netzteil gestartet. Das ging so zwei oder drei Mal. Nun fährt er allerdings gar nicht mehr hoch. Da kann ich machen was ich will. Ich habe häufiger gelesen, dass bei solchen Fällen dazu geraten wird, den Akku zu entfernen, 30 Sekunden den Power-Knopf zu drücken und dann mit Netzteil zu starten. Leider ist bei meinem Notebook der Akku fest verbaut. Und bevor die 2 Jahre Garantie nicht abgelaufen sind, schraub ich an dem Ding besser nicht rum.

Vielleicht noch ein paar Indizien: Zu Beginn machen die Festplatte und der Prozessor (?) noch Geräusche. Nach einigen Sekunden hört man nur ein leises klicken und danach nichts mehr. Die Status-LEDs und die Tastaturbeleuchtung bleiben jedoch an. Wenn ich das Netzteil ein- und ausstecke, macht das Notebook zudem andere (Warn)Geräusche als üblich.

Momentan tendiere ich dazu, das Ding einfach einzuschicken. Allerdings brauche ich es relativ fix zurück, da auf dem Notebook ein Statistikprogramm installiert ist, dass ich in den nächsten Wochen für die Uni brauche. Deshalb meine Frage: Kann ich noch irgendwas tun? Ist es eher ein Hardware- oder ein Softwaredefekt? Oder ist das Problem nicht so ohne weiteres identifizierbar?

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen! Besten Dank im Voraus.

Liebe Grüße
 
Anzeige
AW: Hilfe, System startet nicht mehr

Die F8 Taste beim einschalten gedrückt halten und im abgesicherten Modus starten. Dann noch mal melden.
 
AW: Hilfe, System startet nicht mehr

Danke erstmal.

Leider passiert da überhaupt nichts. Der Bildschirm bleibt schwarz.
 
Hi

"macht das Notebook zudem andere (Warn)Geräusche als üblich"

Welche Warn Geräusche macht das NB denn.. und vor allem " andere (Warn)Geräusche als Üblich" :confused: normal sollten da gar keine Warngeräusche kommen oder?

Geräusche bzw piepsen kann man eventuell mit POST error codes des Herstellers vergleichen.

Klingt für mich insgesammt ein bischen nach Probleme mit dem Display oder der Grafikkarte......

Hast Du die Möglichkeit einen externen Monitor zu benutzen und das NB dort zu starten?

Simples

edit: Rechtschreibung
 
Ich schließe mich den Fragen von Simples an. Außer dem Test mit dem externen Monitor, versuche mal mit den entsprechenden Tasten die Display-Helligkeit zu verändern. Wenn das alles nix bringt, zurück mit der Kiste. Wenn du kein aktuelles Backup deiner Daten hast, würde ich die Festplatte vorher ausbauen oder ein zumindest ein Image machen. Oft machen die nämlich alles platt. Dann sind deine Daten weg.
 
Hi

Image ziehen ist ne gute Idee.... Das ist bei solchen Problemen immer eine sichere Sache. Allerdings wird sich DrDoof damit etwas schwer tun, wenn das Display dunkel bleibt. "Festplatte ausbauen" ist innerhalb der Garantie so ne Sache....da kann Acer auch bissig reagieren. Ist auch nimmer ganz so einfach wie bei früheren Modellen:

Acer Aspire V5-573G Disassembly | MyFixGuide.com

DrDoof...wenn Du wie Terrier vorschlägt in Bios kommst ...und das auf dem Display auch siehst, dann würde das Display ja grundsätzlich funktionieren. Oder siehst Du auf dem Display wirklich gar nichts mehr?

Nochmal zu den. "Warn Geräuschen".. wann treten die auf? Einfach wenn Du das Netzteil ein und aussteckst, oder beim Hochfahren.

Simples
 
Simples schrieb:
"Festplatte ausbauen" ist innerhalb der Garantie so ne Sache....da kann Acer auch bissig reagieren. Ist auch nimmer ganz so einfach wie bei früheren Modellen: Acer Aspire V5-573G Disassembly | MyFixGuide.com

Hab mit Acer nicht viel am Hut, daher wusste ich das nicht, dass man den komplett öffnen muß. Wenn tatsächlich ein Defekt vorliegt, verbietet es sich quasi fast das Teil zu öffnen. Dem Hersteller wären Tür und Tor geöffnet den Schaden auf den Kunden abzuwälzen. (btw... alleine diese Gehäusevariante wäre für mich ein K.O.-Kriterium beim Kauf eines Gerätes.) Abgesehen davon muss natürlich auch erstmal die Möglichkeit gegeben sein, die Platte woanders einzubauen bzw. anzuschließen.

Wenn man große Sorgfalt walten lässt und einen perfekt passenden Schraubendreher hat, sollte es aber möglich sein, das Ding spurenfrei zu öffnen und wieder zu schließen. Das muß DrDoof aber selber entscheiden.

Da zeigt sich mal wieder wie wichtig Backups sind. Bei einer solch wichtigen Sache hätte ich mindestens 2 davon. Allerdings erwähnt er nur das installierte Programm und nicht, ob es bereits Daten enthält.

Ein paar Infos zu den gestellten Fragen bzw. vorgeschlagenen Tests wären nun hilfreich.
 
Kann ich noch irgendwas tun? Ist es eher ein Hardware- oder ein Softwaredefekt? Oder ist das Problem nicht so ohne weiteres identifizierbar?

Habe da schon die tollsten Sachen mitbekommen. Kollege von mir hatte im
Bios rum-gefummelt und ohne es zu wissen von UEFI auf LEGASY umgestellt.
Tscha, der Schirm blieb schwarz, nix ging mehr. Also einfach mal nachschauen,
Drdoof. Gleich beim Hochfahren F2 drücken, um ins Acer Bios zu kommen. Nicht
vergessen,... danach F10 zum speichern zu drücken.

uefi und legacy.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Da ich selbst ein Acer besitze und auch in meinem Bekanntenkreis eine Leute mit Acer arbeiten, kenne ich ein Problem bei den Geräten - nämlich den schwarzen Bildschirm beim Hochfahren.

Probiere einfach mal den Deckel vom Notebook runterzuklappen und dann gleich wieder hoch. Wenn es nichts gravierendes ist, sollte der Bildschirm jetzt an sein.
 
Hallo,

danke zunächst einmal für die vielen Antworten. Ich habe die letzten Tage sehr viel um die Ohren gehabt, weshalb ich es nicht geschafft habe, hier in den Thread zu schauen. Wenn ich zuhause bin werde ich all eure Tipps ausprobieren und ausführlich antworten.

Danke nochmal!

Liebe Grüße
 
Hallo,

ich habe nun - bevor ich eure Tipps beherzigen konnte - noch den Acer-Support kontaktiert. Der empfahl mir einen kleinen, ziemlich versteckten Knopf an der Unterseite des Notebooks zu drücken. So würde sich der Akku entladen und ich sollte es erneut probieren. Nun kann ich jedoch das Notebook überhaupt nicht mehr laden und selbst mit angeschlossenem Netzteil startet er nicht mehr. Keine LED, keine Tastaturbeleuchtung, nüscht. Hab die Vermutung, dass der Knopf eventuell klemmen könnte.

Deshalb kann ich leider nichts ausprobieren. Was ich allerdings schon im Vorfeld ausprobiert habe, war einen externen Monitor anzuschließen. Da passierte nichts.

Danke nochmal für eure Hilfe!
 
Hi man klar...

Das war der "jetzt muss es garantiert zum Service" Knopf ;).

Ne im ernst...das ist jetzt richtig blöd.

Aber ich glaube wenn das Notebook jetzt gar nicht mehr hoch fährt dann war eventuell sowieso was im argen was wir so wahrscheinlich nicht behoben hätten... viel Glück ....

Simples
 
Anzeige
Oben