Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Systemabstürze: Kernel-Power Ereignis-ID 41

didelo

Mann lernt nie aus!!!
Hallöle Leute, habe mir einen neuen Pc gegönnt. Win 7 hatte ich noch selber drauf installiert. Jetzt stürzt er öfter ab, obwohl ja alles neu ist. Habe hier mal eine Fehlermeldung der Ereignissanzeige von Windows.
Kernel-Power Ereignis- ID 41 Aufgabenkategorie 63. Ist immer die gleiche Meldung nach jedem Absturz.
Kann da jemand was mit anfangen?
Desweiteren habe ich das Problem das ich zu meinen 4 Gb Ram zusätzlich noch einen 2er Ram verbaut habe. Wird mir auch unter System angezeigt. 6 gb Ram installiert. Davon nutzbar 3,25. Wie kann ich denn die kompletten Ram nutzen?
Mit freundlichen Grüßen Dieter
 
Anzeige

didelo

Mann lernt nie aus!!!
AW: Sytemabstürze

Ich habe gehört das es auch bei 32 bit möglich sein soll mit mehr Ram. Aber viel mehr Sorgen machen mir im Moment ja auch die Abstürze, bei einem neuen Pc ist das doch blöde.
 

ttoelle66

Moderator a.D.
AW: Sytemabstürze

@didelo,

Das System wurde neu gestartet, ohne dass es zuvor ordnungsgemäß heruntergefahren wurde. Dieser Fehler kann auftreten, wenn das System nicht mehr reagiert hat oder abgestürzt ist oder die Stromzufuhr unerwartet unterbrochen wurde.

Das ist die Aussage zu Deinem benannten Fehler, jedoch ergibt sich daraus nicht die Ursache des BSOD: http://www.drwindows.de/windows-anl...gen-leichte-diagnose-hilfe-windows-tools.html Gehe bitte mal so vor, um der Ursache auf den Grund zu gehen.
 

didelo

Mann lernt nie aus!!!
Hallo Thomas. werde mich morgen um deinen tip kümmern. Ich bin nicht so firm mit Pc. Für deine Hilfe werde ich wol etwas länger brauchen. Aber ich danke schon mal. Werde mich dann morgen melden.

Da fängt das Problem bei mir schon an. Von Deinem Link Thomas der zu Franz führt, finde ich schon nicht unter Win 7 den ersten Punkt. Systemeigenschaften Erweitert. Ist wol unter Vista anders zu finden wie unter Win 7. Bin wie gesagt nicht sehr firm im Pc Problemen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ttoelle66

Moderator a.D.
@didelo,


kein Thema hier die Erklärung und der Weg: Drücke auf Deiner Tastatur Windows- + Pause/Break-Taste > es öffnet sich System > Rest siehe Screen:

System.png

Und bei Fragen einfach Fragen, gerne helfe ich Dir wo ich kann. Also kein Herzdrücken!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

didelo

Mann lernt nie aus!!!
Habe gerade versucht das Problem anzugehen. Aber ich bekomme das nicht so hin. Gibt es noch eine andere Möglichkeit? ansonnsten muss ich mich nach Neujahr darum kümmern.
Evtl. habe ich selber ein Problem gefunden??? Windows hat ber das kleine Fähnchen gemeldet es besteht ein Problem mit ATI Catalyst. Ich soll den neuesten Treiber runter laden. Aber das wäre dann doch ein Grafiktreiber, oder nicht? Ich habe doch eine Grafikkarte. Die on board benutze ich doch gar nicht. Kann es sein das ich die onboard irgendwie abklemmen muß. Ich habe auch mal so ein Wort wie wegpatchen gehört. Meine ich. ??????
 
Zuletzt bearbeitet:

ttoelle66

Moderator a.D.
@didelo,

da kann ich Dir nur allgemein Tipps geben: Den einfachsten Aufschluss zu Fehlern etc. gibt immer das 1. Ereignisprotokoll >

Aufruf: Klicke auf Start, gebe Ereignisanzeige in das Suchfeld ein, und klicke auf Ereignisanzeige > Administrative Ereignisse

sowie der 2. Zuverlässigkeitsverlauf >

Aufruf: Start > Suchfeld > Zuverlässigkeitsverlauf eingeben. Aus dieser Sammlung von Daten ergibt sich der Zuverlässigkeits-Index, welcher sich im Bereich von 1 (sehr unzuverlässig) und 10 (sehr zuverlässig) bewegt.

Wenn du dort jedoch nichts Aussagekräftiges findest, wäre das nächst Mögliche hier > C:\Users\Dein Profilname\AppData\Local\CrashDumps und/oder C:\Windows\Minidump Eventuell sind da Absturzprotokolle enthalten.

Ansonsten wird es schwer und es müsste weitere Software installiert werden. Möglich ist auch, dass bei einem Treiberfehler (Verursacher) ein Update bzw. die Aktualisierung Deiner relevanten Treiber diesen Zustand ins Positive manövriert.


Edit: Zusatz > Eine auf dem Board verbaute Grafik lässt sich in der Regel über das BIOS abschalten. Wenn du eine Externe nutzt (PCIe) und die scheint von NVIDIA GeForce® zu sein, sollte die Interne deaktiviert werden über das BIOS.
 
Zuletzt bearbeitet:

ttoelle66

Moderator a.D.
@didelo,

dieser Fehler hängt mit deiner ATI Grafik zusammen. Wenn diese auf dem Mainboard mit verbaut ist und du Diese nicht nutzt, deaktiviere diese. Natürlich nachdem du alle Software über Programme und Funktionen zu ATI entfernt hast.
 

didelo

Mann lernt nie aus!!!
Das einzige was ich bei Software finde ist AMD Catalyst Install Manager. Ist das das richtige? Oder lösche ich damitt auch andere Treiber meines Mainboards? Und deaktivieren der Ati Grafik mache ich übers Bios? Und wenn was muss da stehen dann?
 

ttoelle66

Moderator a.D.
@didelo,

ja das Catalyst = AMD Catalyst Install Manager ist das Richtige, vollständig entfernen bis auf Chipset AMD 880G und SB850 (AMD Sound Bridge Drivers).

Tja und die Frage zur Deaktivierung ist in etwa so: Onboard-Grafiklösungen müssen im BIOS deaktiviert werden. In das BIOS-Menü gelangst du, wenn du Deinen Rechner startest, und dabei die „Entf“-, „F1“- oder „F2“-Taste drückst. Suche nach dem Punkt „Onboard Video Device“ und setzen Sie den Wert auf „Disabled“.

Hier nochmal alle Spezifikationen zu Deinem Mainboard: MSI Deutschland ? Mainboards - 880GMA-E35

und die aktuellen Chipsatz- kurz Board-Treiber findest du hier: MSI Deutschland ? Mainboards - 880GMA-E35
 

didelo

Mann lernt nie aus!!!
Hallo Thomas. Ich danke dir für deine sehr schnelle Hilfe. Zu dem du ja auch noch sehr geduldig mit mir warst. Habe die Treiber gelöscht. Im Bios habe ich die onboardgrafik nicht gefunden. Jetzt warte ich mal 2 Tage ab. Wenn dann der PC nicht mehr abstürzt sehe ich das Problem als erledigt. Vom Wartungszenter ist die meldung über mein Problem auch verschwunden. Also nochmals besten Dank, nach 2 Tagen abwarten werde ich den Haken bei gelöst rein machen. So hoffe ich.
 

ttoelle66

Moderator a.D.
@didelo,

dann eventuell setzt du noch den Tipp um. Rufe über Start > Suchfeld > devmgmt.msc eingeben und hierauf die Enter-Taste betätigen, den Gerätemanager auf und deaktiviere dort, wenn noch angezeigt, die ATI Grafik.
 

didelo

Mann lernt nie aus!!!
Hallo, ich bins leider wieder. Der nächste Systemabsturz war leider wieder. Aber dieses mal habe ich sofort unter ereigniss nachgeschaut. Die beigefügte Fehlermeldung ist direkt vor dem Absturz gewesen.Unbenannt.PNG
 
R

Rheinhold

Gast
Das ist ein Treiberfehler.
Hast du eine externe Festplatte dran?
Werden Im Geräte Manger irgend welche Fehler angezeigt?
 
Anzeige
Oben