Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Systemdateien von Windows 7 oder Vista überprüfen lassen

pjak

kennt sich schon aus
Wenn Sie unter Windows 7 oder Vista mit unerklärlichen Problemen zu kämpfen haben und keine
Lösung in Sicht ist, können Sie die Systemdateien überprüfen lassen, um so
herauszufinden, ob diese z.B. durch die Installation von Programmen verändert
wurden:

1.) Ein Kommandozeilenfenster als Administrator starten
2.) Die Windows-DVD einlegen
3.) Den Befehl "sfc /scannow" eingeben

Nun werden die Systemdateien mit denen von der Original-DVD abgeglichen und können bei Bedarf wiederhergestellt werden.
Hallo Martin,
3 Läufe in 2 Stunden wie mit 1.) bis 3.) angegeben. Jeweils 79 % und Meldung Der WD-Ressourcenschutz konnte den angeforderten Vorgang nicht ausführen.
Danach c:\windows\system32\sfc /verifyonly befohlen, Meldung kam: Integritätsverletzungen <windir\logs\cbs\cbs.log .
Diese log-datei hat 15 MB, ein abarbeiten der einzelnen Vorgänge ist nicht gut möglich.
Kannst Du mir dabei weiterhelfen?
Gruß Peter
 
Anzeige

areiland

Computer Legastheniker
Führe den Check der Systemdateien im abgesicherten Modus mit Eingabeaufforderung durch - so sind am wenigsten Dateien gesperrt und Du hast eher einen vollständigen Durchlauf. Den abgesicherten Modus erreicht man, wenn man beim Windowsstart F8 drückt. In den dortigen Optionen sind mehrere abgesicherte Modi aufgelistet - auch der mit der Eingabeaufforderung.

Alle Einträge in der CBS.log sind mit Datum und Uhrzeit versehen, die neuesten werden immer ans Ende der Datei angehängt. Also einfach nur bis zum Ende scrollen, bis zu den jeweils neuesten Einträgen. Im Zweifel diese Einträge markieren und rauskopieren, dann wird das ganze etwas übersichtlicher.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ari45

gehört zum Inventar
Oder aber man verwendet in der Eingabeaufforderung mit Admin-Rechten:
findstr /C:"[SR]" c:\Windows\Logs\CBS\CBS.log >Details.txt
Dadurch wird der Teil des CBS.Log, der sich auf SFC bezieht, herausgefiltert und in die Datei "Details.txt" geschrieben. Sie ist in dem Verzeichnis zu finden, das als Prompt angegeben wird, also C:\Windows\System32. Wenn man statt "....>Details.txt" besser "...C:\Details.txt" angibt, ist sie im Stammverzeichnis von C: zu finden.
 

pjak

kennt sich schon aus
Hallo ari 45,
melde mich nach dem Aussprobieren des angegebenen DOS-Befehls.
LG Peter
 
Anzeige
Oben