Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Frage Systemzeit nach Stromausfall lässt rapide nach

Tillic

nicht mehr wegzudenken
Gestern zog ein Seminarleiter ungefragt mein Stromkabel aus einem Steckdosenverteiler und das just an dem Tag, an dem ich keinen Akku im Laptop hatte. Seitdem geht meine Windowszeit etliche Stunden am Tag nach.
Der Laptop ist die ganze Zeit - mit und ohne Akku - am Stromnetz, trotzdem verliert der schneller Stunden als man gucken kann.
Was ist da passiert? Wird die Uhrzeit von Win auch über die cmos-Batterie gespeist, auch wenn man am Stromnetz oder Akku hängt? Oder hat Windows irgendwo was abbekommen? Irgendeiner eine Idee? :cry:
 
Anzeige

Darkmenn

nicht mehr wegzudenken
Dann drücke mal beim aufstarten F2 oder die "entf" Taste und schaue ,welche Uhrzeit im Bios angezeigt wird.(aktualisieren) Dann beobachten. Wenn möglich die Battery entfernen . Ev, neue einsetzen. ( ob Fehler behoben ist)
Oder du gibst den Lappi beim Händler deines Vertrauens ab,und drückst dem Seminarleiter die Reparaturrechnung in die Hand.
 

Tillic

nicht mehr wegzudenken
Ömm.. ne, eben aus Standby hochgefahren, bei mir ist es 10:12 Uhr, die Zeit ist sogar noch zurückgefallen, als ob sie rückwärts liefe, denn beim Zuklappen war es schon 11:xx. Mysteriös!
 

Tillic

nicht mehr wegzudenken
Auch für Win7 habe ich die meisten Nachhausetelefonierereien abgestellt, so auch den Timeserver-Service.
Momentan ist es bei mir 10:29, also 17 Minuten in einer Stunde geschafft, super Uhr! :cry:
Ich werde erst mal gucken müssen, ob im bios die richtige Zeit beim Hochfahren angezeigt wird. (Kann das überhaupt sein? Windows richtet sich also nicht danach?)
 

Tillic

nicht mehr wegzudenken
Wird immer besser: Nach dem Stellen durch einen Zeitserver läuft die Uhr ca. 20min exakt, dann bleibt sie fast stehen - und geht sogar rückwärts. Ich sehe das an meinen Mails, die ich laut Mailprogramm eine Stunde früher als welche davor verschickt habe. Verrückt. Virus oder nur Batterie?
 

ttoelle66

Moderator a.D.
Hallo, sollte es die Mainboardbatterie sein, tritt es nicht auf wenn du den PC oder Notebook an der Stromquelle lässt. Das Gerät greift erst auf die bordeigene Stromquelle zurück, wenn es nicht vom Akku oder dem externen Netzteil versorgt wird.
 
Hey das Problem hatte ich auch schon, bei mir war es die RTC die einen knacks bekommen hat. Habe vorher alles versucht im BIOS wie oben beschrieben nachgeschaut, die Batterie gewechselt nix half dann in der Uni haben wir dann den Fehler gefunden.
 

Tillic

nicht mehr wegzudenken
RTC.. bei google kommt als erstes "ROTTERDAM TERROR CORPS", cool! Aber die helfen mir vermutlich nicht.

Ich vermute "Real Time Clock"? Meint was? Bzw. wie kann ich die justieren?
 

Tillic

nicht mehr wegzudenken
Sorry, ja, die ist auch falsch (und identisch mit der falschen win-Zeit).
Wenn ich die Zeit online aktualisiere, wird dann auch die BIOS-Zeit überschrieben?
 
M

Master of Desaster

Gast
Nur solange der PC läuft.
Wenn die > Bios-Batterie < leer ist, werden nach dem Neustart das "Datum & die Zeit" auf den Urzustand des Bios zurückgesetzt.
Was zeigt den das Datum?
 

Tillic

nicht mehr wegzudenken
Das Datum ist immer ok (außer die Uhr verschläft den Folgetag, natürlich).
Wie gesagt, die Uhr schafft ein paar Minütchen, manchmal auch eine halbe Stunde, dann bleibt sie weit zurück und läuft sogar rückwärts. Wie und wann habe ich nicht beobachtet, sehe es nur an der Zeit der Mails im Sent-Ordner und dann beim erstaunten Blick auf die Uhrzeit. Bekloppt, das Ganze. Kann es an einer Drittanbietersoftware liegen, so was wie dem Lenovo Power Manager samt seiner Batterieanzeige?
 

SapInsane

kennt sich schon aus
Hm... also ehrlichgesagt klingt das für mich nach nem defekten RTC-chip oder ner leeren Bios-Batterie.
Gegen die leere Bios-Batterie spricht allerdings, dass die Uhr im laufendem Betrieb stehen bleibt, bzw. Rückwärts läuft (wovon ich noch nie gehört habe, echt stragen).

Also (mal wieder) ein defektes Board? Was ist das den für ein Laptop? Welche komponenten sind drin, usw.?

LG
SapInsane

Edit:
Ein Arbeitskollege meinte Grade, dass er schonmal von einem ähnlichem Fall gehört habe und es an einem Virus gelegen hatte, der das ganze System stück für stück "aus dem Rythmus" (seine Wortwahl) geworfen hatte. Nach "Format C" wäre wieder "alles im Takt" gewesen.
 
Naja justieren lässt sich da leider nix. Das einzige was man machen kann ist über das BIOS oder via der OS Oberfläche.Du kannst ja noch versuchen dein BIOS zu flashen. In dem du die Batterie rausnimmst und die Kontackte überbrückst bei alten Boards half das. Einige Firmen wie Phoenix Contact können die dinger auch einzeln austauschen machen die aber nur bei chips ihrer marke.
 

Tillic

nicht mehr wegzudenken
Danke an alle. :)

BIOS-Zeit ist aktuell 04/18/2011 16:41 Uhr, riecht verdächtig nach Batterieschaden. Bis gestern zeigte er das Datum noch korrekt an.

Konfig:
Lenovo ThinkPad T60 2007FSG
Win7 Home Premium 32bit
Proz: Intel Core Duo T2400 1,83GHz Yonah Socket 479 mPGA
RAM: 3GB Dual-Kanal DDR2
Board: Lenovo 2007FSG, Chipsatz: Intel i945PM
Grafik: 128MB ATI Mobility Radeon X1400
HDD: 500GB Samsung HM500JI SATA
Netzwerk: Intel PRO/Wireless 3945ABG
Infrarot, Bluetooth, WakeUpLAN usw sind im BIOS disabled.
Ansonsten noch DVD-Laufwerk, SoundMAX Integrated Soundchip.

Virensuche online per Trendmicro HouseCall, Bitdefender und am Gerät per MS Sec. Essentials und Spybot ergebnislos.
 
Zuletzt bearbeitet:

SapInsane

kennt sich schon aus
Danke an alle. :)
BIOS-Zeit ist aktuell 04/18/2011 16:41 Uhr, riecht verdächtig nach Batterieschaden. Bis gestern zeigte er das Datum noch korrekt an.

War das System an oder aus? Falls aus, war der Rechner noch am Strom gehangen oder komplett ohne Stromquelle?
Falls das nämlich so war, stimme ich dir zu und sage: Kauf dir ne neue Batterie.

Falls nicht tippe ich wirklich auf defekten RTC wobei mir bei deinem Board nichts dergleichen bekannt wäre, aber ich klemm mich morgen mal hintendran hab da so ein zwei Ideen.

Lg
SapInsane
 
M

Master of Desaster

Gast
:) Die Batterie ist beim Laptop immer verschieden eingebaut.
Da erst mal reinschauen welche du brauchst?
Die dritte ist z.B. von Dell
 

Anhänge

  • Bat1.jpg
    Bat1.jpg
    46,1 KB · Aufrufe: 6.785
  • Bat2.jpg
    Bat2.jpg
    78 KB · Aufrufe: 289
  • bios-batterie.jpg
    bios-batterie.jpg
    4,6 KB · Aufrufe: 251
  • FSC12561_Fujitsu-Siemens-Bios-Batterie-88033884.jpg
    FSC12561_Fujitsu-Siemens-Bios-Batterie-88033884.jpg
    74,6 KB · Aufrufe: 382
Anzeige
Oben