Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Frage: Treiber Scanner Snapscan

Rainer059

Scanner Treiber Agfa
Hallo alle zusammen, bin gerade auf Dr. Windows gestoßen, da ich ganz verbissen eine Möglichkeit suche, ohne viel Mühe meinen Scanner in Betrieb zu nehmen.
Ich habe einen Scanner Agfa Snapscan e25 Scan wise, nur fehlt mir die Treiber- Datei. Überall werden Summen genannt, die sich als Abonnement darstellen, deshalb der Versuch hier. Wer kann mir sagen, wie ich an diese Datei ohne groß zu investieren komme? Vor allem, warum habe ich 16(!) Treiber, die erst neu bzw. verbessert installiert werden müssen, wenn mein Laptop läuft und erst Win 10 neu drauf gekommen ist? Der Scanner war zuletzt im Win 95, ME 2000 aktiv. Ich würde mich sehr freuen, wenn mir jemand helfen kann. Gruß Rainer
 
Anzeige

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Hallo Rainer 059 und Willkommen :)

Versuche es mal hier beim Nachfolger von dem Hersteller Agfa zu VueScann ,, Agfa gibt es seit 2001 nicht mehr

Dein Treiber ist dort zum Download aufgeführt , musst aber wohl ein Tool runterladen zum Erhalt

VueScan 9 Release Notes
 
Agfa Scanner werden dort aber nicht gelistet (hatte ich auch mal, laaange her :))

Hamrick VueScan ist eine gute Möglichkeit, lohnt auch den Kauf, kann man erst testen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 78250

Gast
Zu VueScan:
https://www.hamrick.com/vuescan/agfa_snapscan_e25.html
Ist möglich ohne Treiber. Eine mögliche Option für ältere Geräte oder auch unter x64.

Steht bei Vuescan allerdings, dass ein rudimentärer Treiber benötigt wird, ist das Gerät zu proprietär oder zu alt.

Im Windows-Catalog steht wirklich nichts, ist auch meine erste Anlaufadresse.

Die Seite von Agfa berichtet, dass seit 2001 keine Geräte mehr unterstützt werden, der Zug ist schon sehr lange abgefahren:
Software, Documentation and Drivers for scanners and digital cameras - Agfa
Siehe auch
Treiber Signatur für SNAPSCAN e25

Von daher würde ich eh ein neueres Gerät empfehlen, nach 15 Jahren dürfte nicht nur die Mechanik ausgelutscht sein, sondern auch die Belichtungsröhre und damit die Bildqualität hinüber.

MfG
 

corvus

gehört zum Inventar
Das ist wohl ein OEM-Gerät. Da müßte man den eigtl. Hersteller rausfinden. Wenn es schon USB-basiert ist, könnte es sich lohnen, bei Centronics oder eigener Interfacekarte nicht. Bei nem x64-Windows müssen die Treiber aber mindestens für Vista sein, bei x86 reicht vllt einer für XP oder gar 2K.
 

Rainer059

Scanner Treiber Agfa
Hallo an alle, die so fix und hilfreich waren. Die Tipp´s waren alle sehr hilfreich, nur das der Scanner zu alt ist und somit recycelt wird. Vuescan war wirklich der einzige, wo die alte Kiste reagierte, aber nur wenn ich die Wasserzeichen akzeptiere. Für 90€ bin ich die Wasserzeichen los, bekomme ich aber auch einen neuen Scanner.
Danke für die Bemühungen, hat mir sehr geholfen. :):)
Die Gelegenheit nutzend noch eine Frage: Bei der Anschaffung von einem Scanner incl. drucken, scannen, kopieren, faxen, also ein Komplettpaket, welcher Hersteller ist da zu empfehlen?
Freu mich auf eure Tipp´s. VG Rainer.
 

tkmopped

gehört zum Inventar
Welcher Scanner???????????????

Kommt auf deine Ansprüche an. Ich habe einen V700 von Epson und einen Canon 9950 die aber beide schon damals ziemlich Preisintensiv waren.
Wenn du den Drucker schon hast kauf dir einen Scanner und kein Multigerät.
Wenn du viel Kopieren willst (ohne PC) kauf dir ein Multigerät aber mit Einzelpatronen für die Farben, sonst wirds schnell teuer.
Für alle Anwendungen , die du oben benennst gibt es die entsprechende Software für diese Funktionen.
Zum Faxempfang nutze ich zB. meine Fritzbox die mir das Fax als E-Mail in mein Konto schickt. Zum Versenden reicht ein virtuelles Fax.
Kopiersoftware gehört zur Ausstattung jedes Scanners und braucht nur einen Drucker im System (Markenübergreifend).
Damit du auch in mehreren Jahren noch Support bekommst - kauf dir ein Markengerät und kein No-Name-Produkt.
 

EggiM

nicht mehr wegzudenken
Ich habe vorletztes Jahr zu Weihnachten den XP-610 Premium von Epson bekommen. Kopieren klappt super, Drucken - auch Fotos - astrein, Scannen ist auch sauber, das Faxen benötige ich nicht und falls interessiert, bietet der Drucker noch CD-Druck an.
Da es nicht das neueste Modell ist, liegt er m.E. in einem vernünftigen Preis/Leistungsverhältnis, und er kann wahlweise per USB3 oder WLAN verbunden werden.
Ich bin sehr zufrieden damit. Wenn jemand arg viel druckt, sollte er jedoch auch nach Alternativen schauen, was den Tintenverbrauch angeht.
 

Rainer059

Scanner Treiber Agfa
Danke für den Tipp, genau den habe ich im Auge gehabt, da bisher auch Epson, nur das er in die Jahre gekommen ist. nochmal Danke Rainerr
 

Rainer059

Scanner Treiber Agfa
danke tkmopped, hat mir geholfen. Epson ist teuer, hat sich nix geändert, aber der Druck als Foto kann sich sehen lassen, wird wohl wieder einer werden, nochmal danke. Rainer
 
Anzeige
Oben