Systemprogramme: Tuneup Utilities 2011 o. Uniblue Powersuite 2011 ?

NurEineFrage

Bekommt übersicht
Hi liebe Community,

Undzwar frage ich mich was denn zu empfehlen ist ?

Tuneup Utilities 2011 o. aber Uniblue Powersuite ?

Was soll ich denn nun kaufen denn beides geht nicht als was wäre zu empfehlen da eigentlich alle beide fast den gleichen job tuht.
 
Anzeige

Skifan

gehört zum Inventar
Da werden sich die Geister wieder scheiden hier zu diesem Thema. :D

Die Programme möchte ich nicht bewerten, für meinen Teil nutze ich TuneUp...

Ich würde dir vorschlagen, lade dir doch die Testversionen herunter (gibt es bei TuneUp definitiv, das andere habe ich in der Version 2011 noch nicht auf die Schnelle gefunden) und entscheide dann, was deinen Ansprüchen am nächsten kommt! ;)
 

goose_TG

treuer Stammgast
Hi :),

google mal ein bisschen nach TuneUp, obwohl CB die Vollversion dieses Jahr schon auf Heft-CD gepackt hat, sind die Meinungen darueber sehr gespalten.

Hatte zu Vista RTM Zeiten mal Tvista, aber leider sind die Moeglichkeiten, dass System zu zerschiessen, mit diesen Teilen ziemlich gross, noch dazu seit Vista/Win 7 auch nicht mehr notwendig.

Persoenliche Erfahrungen von jemandem, der schon mehrfach seine Systeme kaputt optimiert hat.

Gruss goose
 

Freizeit

gehört zum Inventar
Nachdem ich früher bis zur Version TU 2010 von diesem Teil geschwärmt habe, was die Registryreinigung und die günstigen Zugriffsmöglichkeiten auf verschiedene Systemeinstellungen betraf,

bin ich jetzt unter Windows 7 zu der Überzeugung gekommen, das dieses Teil so gut wie überflüssig ist und verwende es nicht mehr.
Der CCleaner mit der Standardeinstellung zur allgemeinen Reinigung ist jetzt mein Favorit, er ist zudem noch kostenlos.

Das man sein System zerschießen kann, merkt man leider erst sehr viel später und führt es nicht auf diese "Optimierungstools" zurück.

Gut beraten ist jeder, der sein System mit ATI 2011 extern (fehlerfrei) sichert und bei Bedarf 100%ig zurückspielen kann. (ATI ist nur 1 Bspl.)

Defekte Systemdateien lassen sich unter Win7 mit installiertem SP1 mit Hilfe einer passenden DVD (SP1 bereits integriert) mit dem Befehl sfc /scannow mit Adminrechten reparieren.
Anschließend Windows Updates evtl. aktualisieren, weil der Stand der DVD immer älter ist, als der reale Updatebedarf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben