Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Thommy01

nicht mehr wegzudenken
Hallo
ich freue mich, ein so umfangreiches Forum für Win 7/ Vista gefunden zu haben.
Nun gleich zu meinem Problem:
Ich habe einen Scanner Mustek BearPaw 4800 TA Pro II. Von der Mustekseite hab ich mir den Treiber für Vista (32 und 64 bit) runtergeladen.
Mein OS ist Win7 Home 64 bit.
Nach langen Probieren und einigen Forenhinweisen hab ich nun endlich auch den Vistatreiber unter Win7 installiert bekommen.
Leider läßt sich der Twain-Treiber nicht aus einer Anwendung heraus (z.B. Word) öffnen. Die Anwendung friert ein.
Ursache ist mit höchster Wahrscheunlichkeit, daß der Treiber (UI.exe), wenn ich ihn alleine starte, immer eine Bestätigung der Benutzerkontensteuerung verlangt, obwohl ich in den Eigenschaften den Kompatibilitätsmodus für Vista SP2 und Ausführen als Administrator angehakt habe.
Die Meldung der Benutzerkontensteuerung lautet:

Möchten sie zulassen, daß von diesem Programm Änderungen an ihrem Computer vorgenommen werden?

Klick auf OK. und der Treiber startet sofort.
Leider funktioniert das nicht aus einer Anwendung heraus, da diese Aufforderung zum Bestätigen da nicht erscheint.

Was kann man da machen?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Anzeige

Thommy01

nicht mehr wegzudenken
Ja, genau das ist der.
Wenn ich ihn (UI.exe) allein starte und die Bestätigung der Benutzerkontensteuerung anklicke, öffnet sich das Einstellungsfeld. Aber damit allein läuft der Scanner trotzdem noch nicht los.
Aus einer Anwendung heraus gehts halt überhaupt nicht, sie friert ein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thommy01

nicht mehr wegzudenken
Nein, das ist eine von vielen Dateien, die für den Scannertreiber installiert wird. Nehme mal an, das soll sowas wie "User Interface" bedeuten. Das ist das Fenster, was aufgeht, wenn ich scannen will, wo ich Einstellungen drin machen kann.
 
M

Master of Desaster

Gast
Also eine Toolbox mit der man Scannen, kopieren u.s.w. kann.
Hast du ein Programm zur Systemreinigung. Wenn nicht, ist das zu empfehlen: CCleaner - Download - CHIP Online
Der macht nichts kaputt. Also, Scanner ab, Treiber deinstallieren, CC-Cleaner laufen lasse. Neustart, Treiber wieder installieren, Scanner dran.

Ist eine Möglichkeit. Gruß MoD
 

Thommy01

nicht mehr wegzudenken
Werd ich mal probieren.
Ich denke, wichtig ist, wie die Installation abläuft.
Ich hatte da "als Admin ausführen" angehakt und "Programm im Kompatibilitätsmodus für Vista SP2 ausführen" auch angehakt. Aber anscheinend reicht das noch nicht. Kann man da noch was anderes in dieser Richtung aktivieren?
 

Schnuli

kennt sich schon aus
@Thommy01,

wenn du keine setup.exe hast, wirst du den Treiber über den Gerätemanager installieren müssen. Computer - Systemeigenschaften - Geräte-Manager - Scanner wählen und dann Treiber aktualisieren klicken. Auf dem Computer nach den Treiber suchen wählen, und dann auf den Treiber Ort verweisen.
 

Thommy01

nicht mehr wegzudenken
setup.exe hab ich installiert. Der Scanner wird ja sogar im Gerätemanager korrekt angezeigt.
Es gibt hier auch im Programmenü des Scanners ein sogen. Panel (Nachbildung der Tasten auf dem Gerät). Darüber funktioniert alles. Ist nur etwas komplizierte, unübersichtliche Einstellung.
Was ich möchte, ist den Twaintreiber aus einer anderen Anwendung (Grafikprogramm, Word usw.) starten und damit scannen. Das macht er halt nicht, die Anwendung muß ich nach einfrieren schließen.
 
M

Master of Desaster

Gast
Versuche mal eine Anwendung, die nicht scannt, neu zu installieren. Hatte das Problem nach installieren eines neuen Scannertreibers auch mal. War IrfanView (Grafiktool). Hat den Scanner nicht mehr erkannt. Nach der Neuinstallation ging es wieder.
Ist ein Versuch wert.

Gruß MoD
 

Thommy01

nicht mehr wegzudenken
Erst mal Danke für die Tips.
Mit der Anwendung neu installieren hat auch nicht geholfen.
Aber: Der Scanner hat 2 Treiber zur Auswahl
1. der TWAIN- Treiber und
2. ein WIA- Treiber
Das scannen mit dem WIA- Treiber klappt aus der Anwendung heraus.
Ist ja schon mal ein Teilerfolg.
Mein Favorit ist allerdings der Twain, da ich darin in einem Fenster viel mehr Einstellungen vornehmen kann (Weißer Hintergrund, Kontrast, Größe ...usw.)
Das Problem ist also eindeutig der Twain-Treiber, der hier nicht laufen will.

Gruß Thommy01
 
M

Master of Desaster

Gast
Hab da was gefunden,

TWAIN: Dies ist die ältere, herstellerübergreifende Schnittstelle, die von praktisch allen ausgereiften Grafikprogrammen unterstützt wird. Beim Aufruf des Twain-Treibers meldet sich das im Treiber implementierte Dialogfeld der Twain-Schnittstelle. Twain ist z.B. bei Durchlichtscannern erforderlich, um den Scan zwischen Auflichtvorlage und Duchsichtvorlage umzuschalten.

WIA: Dies ist die von Microsoft ab Windows Millennium eingeführte Schnittstelle (WIA steht für Windows Image Acquisition), die direkt durch das Betriebssystem unterstützt wird. Windows Vista Fax- und Scan setzt z.B. auf diese Schnittstelle auf (aber auch die in Windows XP vorhandenen Scan-Assistenten).

Um den Scanner also unter WIndows 7 betreiben zu können, muss ein für Win 7 geeigneter Treiber des Scanner-Herstellers installiert werden, der Twain und vor allem WIA unterstüzt.

Und hier liegt der "Hase im Pfeffer": Plötzlich erklären viele Scanner-Hersteller, dass Ihre Produkte am "end-of-life"-Zyklus angekommen sind, d.h. es wird keine neue Treiberentwicklung mehr betrieben - Win 7-Treiber werden also nicht mehr angeboten.

Hatte das gleiche Problem mit einem Drucker beim Umstieg auf WIN 7 64bit. Fazit, neuer Drucker.
Sieht nicht gut aus.

Gruß MoD
 

Thommy01

nicht mehr wegzudenken
Die haben wahrscheinlich nur den WIA- Treiber als 64bit- Version reingepackt.
Na ja, schaun wir mal. Dann muß ich mich wohl doch mit dem WIA anfreunden, solange der wenigstens noch funktioniert.

Gruß Thommy01
 

eule_ff

Erster Beitrag
.................Hatte das Problem nach installieren eines neuen Scannertreibers auch mal. War IrfanView (Grafiktool). ....


ein riesiges Dankeschön für diesen Tip
habe zwar einen anderen Scanner, aber der Tip hat geholfen

Grüße
 
Anzeige
Oben