Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Peripherie Typhoon Tv-Karte wird nicht erkannt

Tillic

nicht mehr wegzudenken
Hi,

ich möchte eine Typhoon TVA-600 Tv-Karte zum Laufen bekommen.
Neuware, ausgepackt, in einen freien Slot gestopft. Dort sitzt sie auch stabil. Win7 merkt davon aber nichts, es erscheint kein Treiber- und/oder Installationsbildschirm. Im Gerätemanager auch nichts zu sehen. Habe es dann per Legacytreiberinst. versucht, bringt aber nur Ausrufezeichen im Gerätemanager. Die Karte ist explizit mit win7 kompatibel, behauptet der Hersteller in seiner Doku.
Was nun?
Zurückschicken und eine schöne Hauppauge nehmen?
Oder kennt jemand Probleme mit Karten dieser Art bzw. dessen Lösung?
Ich habe keine weitere Karte, die ich zum Testen nehmen könnte, wie kann ich prüfen, ob der Slot auf dem Mainboard überhaupt funktioniert? Irgendeine irq-Auflistung im bios oder sonstwo?

Danke!
 
Anzeige

hansjorg71

gehört zum Inventar
Hallo Tillic, schaue doch ins Bios ob alle PCI-Slots aktiviert sind, normal steht alles auf Automatik aber die Slots können auch einzeln deaktiviert werden !

Gruß :)
 

Tillic

nicht mehr wegzudenken
Habe Phoenix-BIOS.
Die Werte unter "Integrated Peripherals" sind vermutlich nur für die Grafikkarte gedacht? Dort unter "Init Display First" ist "PCIe" (für die Expresskarte GTS250) aktiviert.
Unter "PnP/PCI Configurations" - "Resources Controlled By" ist "Auto (ESCD)" aktiviert, der Eintrag darunter "IRQ Resources" ist deaktiviert, solange das auf Auto steht. Setzt man es auf manual, sind drei IRQs aufgelistet, die alle Enabled sind.

Scheint also alles in Ordnung zu sein.
Was nun?
 

hansjorg71

gehört zum Inventar
Hallo, du kannst ja mal versuchen die Treiber von der CD manuell zu installieren, vielleicht funkt`s dann. (Bild)

Gruß :)

Ps. auch mal einen anderen PCI-Slot verwenden.
 

Anhänge

  • manuelle-installation.JPG
    manuelle-installation.JPG
    38,7 KB · Aufrufe: 382

Tillic

nicht mehr wegzudenken
Hi,

wie im ersten Posting erwähnt, habe ich sie nach Nichterkennung manuell installiert (Legacy..), es bleibt jedoch bei Ausrufezeichen im Gerätemanager Code=10, die Karte wird also nicht erkannt.
Mir steht kein weiterer Slot zur Verfügung, da die Grafikkarte auf ihren PCIe angewiesen ist und wegen ihrer Fettleibigkeit einen weiteren Slot überragt. :krampf
Es bliebe also nur die Möglichkeit, die externe GPU zu entfernen und mit der Onboardgrafikkarte zu arbeiten, um den dann freien PCI-Slot zu testen. Aber habe ich dazu Lust? :eek:

Ich werde auf eine USB-Lösung von terratec ausweichen, so was in der Art
TerraTec - Produkte - Video - Software-Beschleunigung - TerraTec

Danke trotzdem! :)
 

Nelson

gehört zum Inventar
Wenn Ausrufezeichen im Geräte Manager auftreten liegt meistens ein Treiber Problem vor.
Um was für eine Karte handelt es sich denn genau?
 

Tillic

nicht mehr wegzudenken
Typhoon TVA-600.
Wie gesagt, wenn ich die Karte einbaue, hochfahre, dann passiert rein gar nichts. Nur für Peripherie, die nicht per PnP erkannt wird, ist ja diese Legacy-Inst. von Win7 vorgesehen, aber geht auch nicht. Der Beipackzettel des Produkts hat nur eine Sonderbehandlung für WIn7 64Bit parat, aber auch die setzt voraus, dass nach dem Hochfahren die Treiberabfrage kommt.
Der Support verweist auf ihre Treiber online. Die habe ich schon benutzt, es tut sich trotzdem nichts. *tret*
 

Tillic

nicht mehr wegzudenken
Keine Lust dazu, außerdem würde ich dann eine Hauppauge nehmen, aus alten guten Erfahrungen.

Weiß jemand, welche der Hardwaren was taugt? Diverse amazon-Kunden fluchen immer...
terratec grabster av 150
terratec grabster av 450
Pinnacle Dazzle Video Creator Videoschnittkarte DVC103: Amazon.de: Computer & Zubehör
Und so was ist mir zu teuer für die paar Stunden VHS, die ich digitalisieren will:
Pinnacle Studio Movie Box Plus Videoschnittkarte S12: Amazon.de: Computer & Zubehör

Vielleicht hat jemand Tipps für diese externen Lösungen parat?
 
Anzeige
Oben