Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Ubuntu auf Acer Aspire E1-510, Notebook schaltet sich ab

sIL3nTwaT3r

Herzlich willkommen
Hier geht es ja eigentlich um Windows Devices. Nun ja, geht es ja gewissermaßen auch.

Ich weiß gerade nicht weiter. Ich habe ein Acer Notebook. Ab Werk war Windows 8.1 installiert. Ich habe die HDD durch eine SSD ersetzt.

Nun ist mir ja bekannt, dass es mit EFI so seine Probleme gibt. Ich habe zunächst den Secure Boot deaktiviert bzw. auf Legacy umgestellt.

Ich habe einen EFI USB Stick mit Ubuntu 15.04 erstellt. Ich kann auch vom USB Stick starten. Sobald ich im Boot Manager "Ubuntu installieren" oder "Ubuntu LiveCD" starten klicke, fährt das Notebook kommentarlos herunter und schaltet sich ab. Scheint wohl eine Art Schutzmechanismus zu sein.

Mit Windows 8.1 arbeitet das Notebook ohne Probleme. Probleme mit der SSD habe ich nicht. Nur bei der Installation von Ubuntu schaltet sich das Notebook komplett ab.

Ich möchte Windows nicht deinstallieren, aber Ubuntu parallel laufen lassen.
 
Anzeige

sIL3nTwaT3r

Herzlich willkommen
Na ja, also Ubuntu bringt ja soweit einen eigenen Bootloader mit. Auf einen anderen Laptop hat das auch gut funktioniert. Nur bei meinem eigenen nicht. Platz habe ich reichlich. Von 512 GB sind noch gut 400 verfügbar.
 

Jonn

Gast
Du meinst den Grub 2,das ist soweit richtig aber lies mal den o.g. Wiki-Artikel genauer.Besonders wg, UEFI/Bios und immer vorher ein/e Backup/Datensicherung machen machen ;)
 
Anzeige
Oben