Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Umfrageergebnis: Nur "Aus" ist wirklich aus

Martin

Webmaster
Teammitglied
Die große Mehrheit der DrWindows-Mitglieder und -Leser schaltet ihren Computer nach getaner Arbeit vollständig aus - das ist das Ergebnis unserer Umfrage vom letzten Monat. Rund 61 Prozent aller Teilnehmer fahren das System herunter, nur etwa jeder Zehnte verwendet den Ruhezustand, und gerade mal 5 Prozent verwenden den Standby-Modus.
Für fast ein Viertel der Umfrageteilnehmer stellt sich die Frage aber gar nicht erst - 23 Prozent aller Computer sind Dauerläufer und werden nur im Bedarfsfall neu gestartet.

Ein Tenor, den man der Diskussion entnehmen kann: Für die allermeisten Anwender spielt es keine Rolle, dass für den Start des Computers eine gewisse Zeit benötigt wird. Auch wie lange es dauert, bis das System betriebsbereit ist, hat keine entscheidende Bedeutung.
Obwohl ein Computer im Ruhezustand keine Energie verbraucht, ist er unter den Anwendern nicht sonderlich populär. Meist liegt das an Problemen, die damit zusammen hängen - so wurde berichtet, dass nach dem Aufwachen Peripheriegeräte nicht mehr funktionieren oder keine Netzwerkverbindung mehr hergestellt wird. Auch ungewolltes Aufwachen aus dem Ruhezustand oder dem Standby-Modus wurde als Grund angegeben, warum man auf diese Energiesparfunktionen lieber verzichtet und den Computer stattdessen lieber komplett herunter fährt.

Die Umfrage und die zugehörigen Diskussionsbeiträge können Sie weiterhin unter dieser Adresse abrufen: http://www.drwindows.de/windows-news/51418-feierabend-herunterfahren-standby-oder-ruhezustand.html

Der Gewinner unseres Gewinnspiels ist "MyLife" - er freut sich (hoffentlich) über die kompakte USB-Festplatte "Seagate Expansion" mit 500 GB Fassungsvermögen - herzlichen Glückwunsch!
 
Anzeige
S

Schaumamoi

Gast
picture.php
 
Anzeige
Oben